Samstag, 31. August 2013

Spontane Lesenacht mit "Eva's 3. nächtliches Lesevergnügen"

Huhu,
erst vor wenigen Stunden habe ich auf Facebook Eva's 3. nächtliches Lesevergnügen entdeckt.
Ich steige jetzt (23.10 Uhr) erst ein, weil ich mich vorher noch nach meinem zukünftigen Traumauto umgesehen habe.

Buch 1:
Sandra Roth - Lotta Wundertüte
 

23.10 Uhr: Beginn auf Seite 118

23.17 Uhr: Kapitel 12 beendet, kurzer Facebook-Rundgang 

23.51 Uhr: Kurze Pause um was zu trinken. Ich bin inzwischen auf Seite 145. Irgendwie bin ich heute sehr sehr langsam im Lesen, aber gleichzeitig, will ich dieses Buch auch einfach nur inhalieren. Ich fühle mit der gesamten Familie einfach nur mit und mache mir selbst Gedanken, wie wir eigentlich mit Behinderten umgehen. Sie können ja schließlich nichts dafür, umso mehr bewundere ich den Kämpfergeist von Frau Roth, die sich auch immer wieder Zweifel eingesteht. 

4. Aufgabe:
 Dein Buch begleitet dich ja nun schon einige Stunden. Wer ist dein "Liebling" und wen kannst du so gar nicht leiden?
Naja viel Auswahl hab ich ja nicht, aber ich mag Lottas älteren Bruder Ben ganz gerne. Nicht leiden kann ich bisher eigentlich keinen so wirklich.

00.25 Uhr: Ebay Kleinanzeigen durchstöbern, nach günstigen Buchangeboten in meiner Nähe, danach gehts weiter mit lesen. Das Buch gefällt mir immer noch sehr gut, aber man kann es nicht verschlingen, denn es wühlt einen so sehr innerlich auf, dass man manchmal einfach eine Pause braucht.

Dienstag, 27. August 2013

[SuB] 5 Bücher von meinem SuB #1

Hallöchen miteinander,
ich möchte gerne eine neue Kategorie einführen, die ich bereits bei zwei Youtubern gesehen habe und diese nun gerne auf meinem Blog für meinen SuB verschriftlichen möchte.
Die beiden Youtuber sind TheSarahStory und Prinzessin Anne.
Ich werde versuchen wöchentlich einen neuen Post zu dieser Kategorie zu bringen, es kann sich aber auch mal verschieben, da ich nächstes Jahr mein Abitur mache.
Na dann lasst uns direkt mit den ersten 5 Büchern anfangen.

#1
 Silber - Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier
Dieses Buch befindet sich noch nicht allzulang auf dem SuB, wobei es eigentlich schon viel zu lang ist. Gekauft habe ich es aus dem simplen Grund, dass die Postaußenstelle in einem Kisko die Annahme einer Büchersendung mir verweigert hatte, weil es eine Minute nach Ladenschluss war. Dementsprechend gereizt, an einem Samstag Abend, habe ich mir beim Wocheneinkauf noch Silber in den Korb gepackt, weil alle davon schwärmten. Seit dem subt es vor sich hin...vielleicht auch, weil ich sehr skeptisch bin, da mir die Edelstein-Trilogie nicht wirklich gefallen habe, so dass ich sie, nach dem lesen wieder verkauft habe.

#2
 Evermore - Die Unsterblichen & Evermore -Der blaue Mond von Alyson Noël
Die beiden Bücher suben bei mir schon ewig, und mit ewig meine ich mindestens 1-2 Jahre. Keine Ahnung wieso ich die beiden Mal gekauft hab, ich glaube auch, weil es viele sehr toll fanden und ich mir dachte, dass musste unbedingt dann mal lesen...ja man sieht ja was dabei rauskam. Irgendwie reizt es mich bisher auch noch nicht, die beiden Bücher mal zu lesen, also werden sie weiter vor sich hin suben.

#3
 Agnes von Peter Stamm
Ganz ehrlich: Ich hab keine Ahnung, worum es in diesem Buch geht, weil ich es mir auch nicht selbst oder/und freiwillig gekauft habe. Dieses Buch gehörte mit zur Lieferung der Abibox Deutsch für meinen Deutschgrundkurs. Ob wir es lesen müssen, steht noch nicht fest, aber da das Buch noch recht neu ist für ein Unterrichtsmaterial, hoffe ich sehr darauf, da ich mit vielen Klassikern beziehungsweise ihrer Sprache ein Problem habe. Bestes Beispiel Emilia Galotti, dieejnigen die es lesen mussten, wissen was ich meine. Allen anderen sei gesagt, so viele Oh's habe ich noch nie gesehen in einem Buch.

#4
 Fractured von Teri Terry
Dieses Buch ist ein Mitbringsel von meiner Kursfahrt nach London Anfang Juni. Dank des W-Lans im Hostel wusste ich am zweiten Tag, dass ich bei vorablesen, den ersten Teil dieser Trilogie auf deutsch gewonnen hatte. Zu Gelöscht habe ich auch bereits eine Rezi geschrieben und wollte eigentlich gleich weiterlesen, aber irgendwie ist das nichts geworden bisher. Es liegt auch nicht an Englisch, sonst würde ich es nicht als Leistungskurs machen und als Studienwunsch von mir bezeichnen, eher daran, dass immer was dazwischen kam.

#5
 Bitterblue von Kirstin Cashore
 
Ein weiteres Buch, welches ich aus London mitgenommen habe, ist Bitterblue, vielen wohl eher bekannt in der deutschen Version: Die Königliche. Kurz vor der Kursfahrt hatte ich Die Beschenkte gelesen und habe auch sofort Die Flammende (welches auch noch subt) ertauscht. Als ich dieses Buch also sah und dazu noch den Aufkleber auf Fractured & Bitterblue mit "Take 2, Pay 1" lass, waren die beiden quasi schon gekauft. 

Das wars erstmal. Abschließend gibt es noch einen kleinen Tipp von mir für alle London-Reisenden und Englisch-Leser. Ihr solltet bei eurem Besuch am Picadilly Circus defintiv, neben dem Besuch bei M&M's World auch einen Besuch bei Waterstones machen. Die Athmosphäre ist super und eine riesige Auswahl. Für die genervten Mitreisenden gibt es bequeme Sofas und wer will, kann auch noch das freie W-Lan nutzen.

Bis bald meine lieben und treuen Leser.

Sonntag, 25. August 2013

[Rezi] Agnes Hammer - Ich Blogg Dich Weg!

Inhalt
 Julie ist schön, beliebt und kann wundervoll singen. Zusammen mit ihrer Band will sie am Schulfest auftreten. Doch wie aus dem Nichts erhält Julie gemeine E-Mails, Beschimpfungen, Drohungen. Dann taucht im Internet ein gefaktes Facebook-Profil auf, das Julie als arrogante Zicke darstellt. Im Nu lästern Klassenkameraden und wildfremde User online über sie. Julie verzweifelt. Wer tut ihr das an? Als sie auch noch die Band verlassen soll und die Drohungen in Gewalt umschlagen, eskaliert die Situation.

Cover
Das Cover ist sehr einfach gehalten und zeigt in abgenutzter Blockschrift in ICH BLOGG DICH WEG! Wobei die ersten beiden Worte weiß und die letzten inklusive Ausrufezeichen in schwarz gehalten sind. Über der schwarzen Schrift befindet sich ein typischer Mauszeiger.

Meine Meinung
Ich hatte dieses Buch als Wanderbuch vom Blog Schattenwege bekommen. Lange habe ich mir nun überlegt, was ich zu diesem Buch sagen soll. Ehrlich gesagt, komme ich mir auf gut deutsch, verarscht vor. Das Buch soll Mobbing verhindern und darüber aufklären, aber das Opfer ist allseits beliebt und perfekt? Auch der/die Täter/in fand ich zu offensichtlich. Wer ein bisschen Menschenkenntnis hat, kam leider sehr schnell dahinter, auch wenn die Spannung bis zum Ende aufrecht erhalten bleiben sollte.
Gut dargestellt war allerdings, wie sich das Opfer fühlte und wie es sich auf ihr Verhalten auswirkte. Das Julies Vater nun gerade Anwalt ist, naja okay Zufall oder so gewollt um die Geschichte schneller zu beenden, möchte ich nicht beurteilen.  Die Idee aus verschiedenen Perspektiven zu erzählen, gefiel mir eigentlich ganz gut, wobei ich manche Charaktere dort unnötig fand, aber das ist meine persönliche Einschätzung.
Zusätzlich übereinstimmt der Titel leider nicht mit dem,was passiert. Denn das Mobbing geschieht nicht über einen Blog, sondern durch ein Fake-Profil in einem sozialen Netzwerk, darauf folgt zwar noch eine Website, die angeblich dazu diene vor solchen Profilen zu warnen, aber in Wirklichkeit dazu dient, Julie nur weiter zu quälen, aber nie wird auch nur ein Blog erwähnt.
Abschließend möchte ich sagen, dass ich es zwar wichtig finde über das Thema Mobbing aufzuklären, hier allerdings die Charaktere falsch gewählt sind und somit das Ziel doch um einiges verfehlen. Das nicht nennen von offensichtlichen Sozialen Netwerken wie Facebook, mag vielleicht an den Namensrechten liegen, störte allerdings doch den allgemeinen Lesefluss etwas. Was ich dem Buch allerdings positiv anmerken möchte, ist die gute Darstellung von Julies Gefühlen und ihr darauffolgendes Handeln.

Wertung

Samstag, 24. August 2013

[Neuzugänge] ...teilen macht Spaaaaaaaaß...

Huhu,
es tut mir leid, eigentlich war geplant diese Woche endlich wieder eine Rezi hochzuladen, aber Schule macht mich jeden Tag so k.o., dass ich bisher dazu keine Motivation finden konnte.
Aber dafür bring ich euch meine Neuzugänge mit. Drei sind meine, die anderen zwei geliehen
Cassandra Clare - City of Bones [Chroniken der Unterwelten]
Rachel Cohn - BETA
Maxime Chattam - Im Reich der Königin [Alterra]
Alan Bradley - Mord im Gurkenbeet [Flavia de Luce]
Theo Lawrence - Das gefangene Herz [Mystic City]

City of Bones & Mystic City habe ich von einer Arbeitskollegin meiner Mutter und meiner persönlichen Bookdealerin geliehen. Ich freu mich wirklich schon sehr beide zu lesen, mal sehen wann ich dazu komme. 

Wer meinem Blog verfolgt, weiß, dass ich vor kurzem mir aus Versehen den zweiten anstatt den ersten Teil der "Flavia de Luce"-Reihe gekauft hatte. Nun habe ich, mit Geboten während meines Mathe-Grundkurses (ich fühle mich dort UNTERfordert, aber das ist ein anderes Thema ;D ), den ersten Teil bei ebay als Hardcover erstanden. Auch hier bin ich gespannt, ob mir die Reihe zusagt. Die Cover finde ich ja schonmal genial.

Ebenfalls hinzugekommen sind diese Woche noch aus zwei Überraschungsgruppen, BETA und Alterra - Im Reich der Königin. Beides wollte ich schon länger haben, aber bin nie dazu gekommen, sie mir endlich mal zu kaufen. Bei Alterra hoffe ich nun Band 3 irgendwann mal günstig zu bekommen.

Das wars für diese Woche erstmal. Eine kleine Bitte hätte ich noch:
Meine sehr gute Freundin Charly ist gestern 18 geworden und würde sich sicher mal freuen, 
wenn ihr auf ihrem Blog vorbeischaut. Aller Guten Dinge sind 3 also nochmal:
 Herzlichen Glückwuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuunsch

Ein schönes Restwochenende wünsche ich euch.

Sonntag, 18. August 2013

[Neuzugänge]...oder auch Mängelexemplare töten Geldbörsen...

Wöchentlich grüßt das Murmeltier,
also willkommen zu den Neuzugängen dieser Woche.

 

 Gestern war ich mal wieder in meiner Geburtsstadt und Heimat meiner Großeltern: Magdeburg.
Vor dem 74. meiner Oma war ich mit meiner Mutter noch in der Innenstadt, um ihr noch ein Geschenk meinerseits zu besorgen.  Da meine Oma genauso Büchervernarrt ist wie ich, gabs natürlich ein Buch von einem ihrer Lieblingsautoren. Das Buch gabs aber natürlich mal wieder nur bei Weltbild. Zufällig lächelte mich dort dann noch die broschierte Weltbild-Ausgabe von Das Schicksal ist ein mieser Verräter an, so dass ich es einfach nur mitnehmen musste.

Natürlich braucht man dann noch eine schicke Geschenktüte. Also ab zu Karstadt. Natürlich rechne ich nicht damit, dass dort noch immer die Mängelexemplar-Tische stehen mit recht neuen Hardcovern. Konnte ich diesen armen, armen dort rumstehenden Büchern widerstehen? Natürlich nicht! So dürfen sich nun auch Arkadien fällt (ich hätte im Laden fast gequiekt vor Freude darüber), Die Verratenen, Die statische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick und City of Ashes, trotzdessen ich City of Bones weder besitze noch gelesen habe bisher, in mein Regal und den SuB gesellen.

Ebenfalls diese Woche kamen, dass lang gesuchte und bei ebay kleinanzeigen endlich gefunden, Gone - Lügen als Hardcover hier an. Ebenso der erste und zweite Teil der Sturmkönige-Trilogie von Kai Meyer, welche ich auf Facebook billig ersteigert hatte. Zu guter letzt dann auch noch Halo, aus einer Überraschungsgruppe.
STOPP! STOPP! STOPP! Das war noch nicht alles!

Ich hatte ja noch beim Wichteln in einer der Überraschungsgruppen mitgemacht. Wer meinen Blog verfolgt, weiß dass ich Das Wunder von Narnia bereits einmal als Taschenbuch bekommen habe,
nun nochmal als Hardcover, was mir ehrlich gesagt besser gefällt, obwohls nur ein Fehler auf meiner Wunschliste war. Die riesen Überraschung, neben all den Zugaben und dem schicken Lesezeichen, war der Artemis Fowl-Schuber (Gruß an Charlykeks) über die ersten 3 Bände, der noch wie neu ist.
Das wäre es eigentlich gewesen für diese Woche, wenn...

...heute nicht Flohmarkt im Ort gewesen wäre und ich dort, nachdem ich schon aufgeben wollte, einem jungen Mann Die Wellenläufer und Die Muschelmagier für zusammen 5€ abkaufen konnte, war der Tag doch erfolgreich und das Aufstehen lohnenswert.

Bis bald.

Freitag, 16. August 2013

[TAG] Die 5 schönsten Buchcover in meinem Regal

Huhu,
diesen Tag habe ich vor einer Weile auf Youtube gesehen und wollte ihn unbedingt mitmachen.
Ganz klar vorher will ich sagen, dass es sich hier um meine persönliche Meinung handelt, wenn ihr mit der nicht übereinstimmt dann tolleriert sie doch bitte wenigstens.

#1
Das für mich schönste Cover ist defintiv Kyria & Reb - Bis ans Ende der Welt. Diese wunderschönen Blau- und Grüntöne der idyllischen Landschaft und dazu diese rosa-pinken Blütenblätter, bringen mich einfach zum Träumen und absoluten Lieben dieses Covers. Gelesen habe ich das Buch bisher allerdings nicht.

#2
 Bei diesem Cover finde ich ebenfalls das Blau einfach wundervoll mit dem Rauch/Schleier und den kleinen Punkten kombiniert. Ebenfalls finde ich das Gesicht des Mädchens sehr schön. Es wirkt insgesamt sehr sehr harmonisch. Auch hier habe ich das Buch noch nicht gelesen.

#3
Die Gestaltung der Arkadien-Reihe mit dem Panther(?) und der Natur finde ich einfach toll. So kreativ und gleichzeitig schlicht, ist das Cover des ersten Bandes mein Favourite hier. Auf die Bücher bin ich schon sehr gespannt, nachdem mir Die Sturmkönige - Dschinnland so gut gefiel.

#4
Zwar gefiel mir das Buch hier nicht so sehr, aber das Cover finde ich sehr, sehr passend zum Titel. Die Farbgestaltung in Gelbtönen, wo langsam das Licht reinfällt, während es um den Titel herum noch sehr dunkel ist, ist sehr treffend. Eigentlich gefielen mit alle Cover der deutschen Twilight-Titel sehr gut, aber dieses ist mein Favourit.

#5
Ein ebenfalls wunderschönes Cover besitzt Dark Destiny, der zweite und letzte Teil von Dark Canopy. Bereits das Cover des ersten Teils war schön, allerdings, so finde ich, ist das Blau ansprechender vor dem Meer und dem Himmel als das vorherige gelb-grün.


Danke mal wieder fürs Lesen. Über Kommentare würde ich mich riesig freuen und taggen tue ich, in Ermangelung von Blogs, die ich gut kenne, nur Charlykeks von Die wunderbare Welt der Bücher, Games und Filme. Ich bin gespannt, welche Bücher in deinem Sammelsorium, in deinen Augen, die schönsten Cover haben.

Sonntag, 11. August 2013

[Neuzugänge] ...oder wann zur Hölle will ich die alle lesen?!

Huhu,
diese Woche begann mein letztes Schuljahr. Vorher jedoch war ich noch ordentlich shoppen in Magdeburg,Hannover  und Braunschweig. Ebenfalls kamen ein paar Gewinne und Tauschbücher an,
ebenso wie meine medimops-Bestellung.


Corrine Jackson - Touched: Der Preis der Unsterblichkeit
Lisa Desrochers - Angel Eyes: Zwischen Himmel und Hölle
Lisa Papademetriou - Sirenenfluch
Michael Manning - Dunkle Götter: Das Erwachen
Susann Rehlein - Auch die Liebe hat drei Seiten
Rick Riordan - Percy Jackson: Diebe im Olymp
Katie Kacvinsky - Die Rebellion der Maddie Freeman
Sandra Roth - Lotta Wundertüte
Stephenie Meyer - Bis(s) zur Mittagsstunde
Anne C. Voorhoeve - Einundzwanzigster Juli
Alexandra Monir - Timeless: Schatten der Vergangenheit
Laurie Frankel - Der Algorithmus der Liebe
Scott Westerfeld - Ugly: Verliere nicht dein Gesicht
Scott Westerfeld - Special: Zeig dein wahres Gesicht
Philip Pullman - Der Goldene Kompass
Philip Pullman - Das Magische Messer
Philip Pullman - Das Bernstein-Teleskop
Danielle Trussoni - Angelus
Alan Bradley - Flavia de Luce: Mord ist kein Kinderspiel
Meg Cabot - Eternity
Marie Lu - Legend: Fallender Himmel
Brodi Ashton - Ewiglich die Sehnsucht
_________________________________________

Puh das sollten alle gewesen seien.

Touched und Die Rebellion der Maddie Freeman waren Überraschungsbücher aus zwei Facebook-Gruppen. Bei beiden habe ich nicht damit gerechnet, solche tollen Bücher zu erhalten und bin wirklich super super dankbar dafür. Eine von beiden war eine relativ neue Gruppe, welche wieder eingerichtet werden musste: Die Leseratten *reloaded*
Die beiden Admins würden sich sicher über noch mehr Mitglieder freuen, welche die Gruppe beleben würden. Touched stammt sogar von einer der beiden Admins und ich glaube sie würde sich auch sehr freuen, wenn ihr mal ihren, wie ich finde wunderschönen, Blog besuchen würdet: Netty's Bücherkiste

Weiter geht es mit Percy Jackson: Diebe im Olymp, welches ich von meiner lieben Freundin Charly von Die wunderbare Welt der Bücher, Games und Filme, geschenkt bekommen habe, da sie sich den Hardcover-Schuber geholt hat. Ebenfalls ein großes Danke geht an eine andere Freundin, die mir netterweise drei Bücher überlassen hat: Sirenenfluch, Angel Eyes und Auch die Liebe hat drei Seiten. Danke ihr zwei, auch wenn mein Regal schon aus allen Nähten platzt, Bücher habe ich nie genug.

Dann kam diese Woche auch noch meine medimops-Bestellung, die meine Mutter mit geschenkt hat. Bestellt habe ich Ugly und Special, eigentlich wollte ich Pretty statt Special bestellen, aber hab mich da wohl irgendwie vertan. Der Zustand von Special ist soweit eigentlich super, nur ein bisschen angegilbt. Bei Ugly stören mich doch die Leserillen, aber ich werde es trotzdem behalten. Des Weiteren habe ich ebenfalls den Taschenbuch-Schuber der Trilogie His Dark Materials bestellt, zwar hat der ebenfalls leichte Leserillen, aber für gebraucht top in Ordnung. Dank einer Booktuberin (ich weiß leider nicht mehr welche) war auch das Buch Einunzwanzigster Juli auf meinem Wunschzettel und ich habs jetzt für 3€ als Hardcover mitbestellt. Es sieht sogar aus wie noch ungelesen. Da ich nun doch beschlossen habe die Bis(s) Bücher zu behaltem, wollte ich mir Teil 1&2 noch als Hardcover nachbestellen. Teil 2 kam hier auch in wirklich einem super Zustand an, aber Teil 1...meine Güte, das war kein guter Zustand für 5€. Keinen Schutzumschlag, Stockflecken, vergilbt und einen gebrochenen Rücken...nein danke, das schicke ich zurück.

Wie oben bereits erwähnt, war ich diese Woche ja auch noch fleißig unterwegs. Dabei habe ich in Magdeburg für nur 2€ Eternity und Legend sowie Ewiglich für den halben Preis mitgenommen. Timeless hingegen habe ich ganz regulär gekauft. Am Mittwoch, meinem letzten Ferientag, war ich dann noch in Hannover und Braunschweig. In Hannover kam ich an Hugendubel einfach nicht vorbei und zack waren Angelus und Flavia de Luce (ausversehen der zweite Teil) gekauft.

Zu guter Letzt kamen diese Woche noch ein paar Gewinne. Dunkle Götter und Der Algorithmus der Liebe sind für Lovelybooks-Leserunden und Lotta Wundertüte ein Vorabexemplar von Vorablesen.

Insgesamt sind das allein diese Woche 22 neue Bücher auf meinem SuB...ich glaube ich habe erstmal ausgesorgt...wobei man hat nie und niemals genug Bücher oder?

Liebe Grüße und bis bald

Dienstag, 6. August 2013

[Rezi] Jennifer Rush - Escape

Inhalt
Du kannst nicht mehr nach Hause.
Du musstest deinem Vater schwören, nie wieder zurückzukommen.
Alles, woran du bisher geglaubt hast, entpuppt sich als Lüge.
Du weißt weder, wer du bist, noch, wem du trauen kannst.
Du weißt nur eins: Du rennst um dein Leben!

Wer sind die vier jungen Männer, die im Keller von Annas Haus gefangen gehalten werden? Tag für Tag führen Anna und ihr Vater im Auftrag der „Sektion“ medizinische Tests mit ihnen durch. Und Nacht für Nacht schleicht sich Anna in den Keller, um sich heimlich mit Sam, dem Anführer, zu treffen. Denn in ihn ist sie verliebt.
Niemand weiß, warum die vier für diese Versuche ausgewählt wurden. Am wenigsten sie selbst, denn ihre Erinnerung reicht nur exakt fünf Jahre zurück. Als sich für Sam und die anderen die Gelegenheit zur Flucht ergibt, schließt Anna sich ihnen an. Es beginnt eine atemlose Jagd quer durch die Vereinigten Staaten, immer auf der Suche nach der wahren Identität der vier Jungen. Und die einzige Spur, die sie haben, ist ein rätselhaftes Tattoo auf Sams Rücken.

Cover
Das Cover zeigt im Hintergrund einen verschwommenen Birkenwald, welcher im unteren Drittel von einem schwarzen Balken mit Farbverläufen und -kleksen an den Rändern unterbrochen wird.
Aus dem Balken heraus wächst wieder ein Baum, vermutlich ebenfalls eine Birke. Darunter steht in weiß geschrieben "Escape" sowie "Sie wurden geschaffen,um zu vergessen. Vergeben werden sie nie"

Meine Meinung
Der Beginn der Geschichte ist sehr langsam und anfangs noch etwas unlogisch, da man natürlich noch keine Details kennt, warum die Jungs festgehalten werden und wer sie sind. Das ändert sich erst langsam im Verlauf des Buches und der Flucht. Dennoch bin ich mit den Jungs nicht warm geworden. Sie wirkten wie überzeichnete Bodybuilder ohne Hirn, teilweise war alles doch sehr vorhersehbar. Zumindest zum Ende hin allerdings beginnen die Charaktere endlich etwas Tiefe zu entwickeln und vielschichtiger zu werden. Trotz doch meist recht spannender Verfolgungsjagd, konnte mich das Buch nicht so packen, wie ich erhofft hatte. Natürlich muss man auch immer sehen, dass bei einer Trilogie der erste Teil meist nur in die Geschichte einführt. So auch hier, denn eine wirklich spannende und überraschende Wendung aufgrund eines Charakters und seiner Geschichte, (ich will nicht spoilern deshalb keine Deatils) tritt erst zum Schluss auf und führt in einen üblen Cliffhanger.
Insgesamt hat mir jedoch der Schreibstil von Frau Rush gut gefallen und ich konnte mich doch größtenteils in Anna hinein versetzen. Sofern Titel und Erscheinungsdatum für Band 2 auf deutsch feststehen, werde ich es wohl auch auf meiner Wunschliste vermerken. Allerdings wird es kein Buch seien, bei dem ich sofort in die Buchhandlung rennen werde und es unbedingt haben muss.

Insgesamt hat es trotz der oben gennanten Kritikpunkte Spaß gemacht das Buch zu lesen. Ich war wahrscheinlich deshalb auch innerhalb eines Tages mit der Geschichte durch. Dennoch habe ich mir von der Gestaltung und dem Hype um es herum, doch irgendwie mehr versprochen, Trotzdem kann ich euch das Buch ruhigen Gewissens empfehlen für am besten einen kalten Novembertag, eingekuschelt in eine Decke und in der Laune etwas leichtes, aber dennoch spannendes zu lesen.


Wertung
_______________________________________________________

Bücher der Escape-Trilogie


Montag, 5. August 2013

[Neuzugänge] Ein neues Buch und Ärger mit der Post

Huhu,
mal wieder Zeit für meine Neuzugänge der letzten Woche

Kai Meyer - Arkadien brennt

Arkadien brennt habe ich in einer Überraschungsgruppe erhalten und mich tierisch gefreut. Lese ja gerade Dschinnlande von ihm und finde es so toll, da muss die Arkadien-Trilogie bald folgen.
Jetzt fehlt nur noch der letzte Band Arkadien fällt, aber das kommt schon noch.

Kommen wir zum angesprochenem Ärger mit der Post. In einer anderen Überraschungsgruppe habe ich die liebe Mella von Buchkritik.org beschenkt. Alles super schön als Büchersendung losgeschickt, wie man es nunmal so macht. Heute kam bei ihr der Umschlag an, mit den beigelegten Tee's...aber ohne das Buch. Naja zum Glück habe ich es doppelt, so dass ich es ihr nochmal schicken kann,
aber ärgerlich ist sowas doch oder? Glücklicherweise wars kein teures Hardcover sondern ein kleines Kochbuch, aber dennoch, finde ich es dreist, dass Buch zuentnehmen und dann noch den Rest weiterzuschicken. Mella hat auch gleich bei der Post angerufen, vielleicht haben wir ja Glück und es wird gefunden...ich glaube ja nicht, aber dennoch habe auch ich der Post noch eine Mail geschickt und wir werden dann ja sehen.

Liebe Grüße und bis zum Nächsten Mal
Sarah

Samstag, 3. August 2013

Monatsrückblick Juli 2013

Huhu,
wieder einmal ist ein Monat rum und es wird Zeit für meine erste Monatsstatistik.
Ich hoffe sie gefällt euch. Verbesserungsvorschläge sind willkommen.


Neuzugänge: 23
- geliehen/Wanderbuch: 3
- gekauft/getauscht/geschenkt/gewonnen: 20

Gelesen: 8 + 1 angefangen
- abgebrochen: /

Ally Condie - Die Auswahl [Cassia & Ky] ~ 4/5 Flammen
Jennifer Rush - Escape [Escape] ~ Rezi folgt demnächst
Bastian Bielendorfer - Lebenslänglich Schulhof [Lehrerkind] ~ 5/5 Flammen
Lauren Oliver - Delirium [Amor] ~ 5/5 Flammen
Holly-Jane Rahlen - Everlasting: Der Mann, der aus der Zeit fiel ~ 2,5/5 Flammen
Lauren Kate - Engelsnacht [Engelsnacht] ~ Rezi folgt demnächst
Lauren Kate - Engelsmorgen [Engelsnacht] ~ Rezi folgt demnächst
Kami Garcia & Magaret Stohl - Sixteen Moons [Beautiful Creatures] ~ Rezi folgt demnächst
    
Richard Ungar - Die Time Catcher ~ noch am lesen


Tops :D

Flops :(