Freitag, 18. Juli 2014

[Vergessene Schätze] #4 "Wen der Rabe ruft" von Maggie Stiefvater

Hallöchen ihr Lieben,
heute mal etwas später, weil ich vergessene habe einen Post vorzuplanen. Daher ist dieser Beitrag noch brühfrisch.
Mal wieder ist es Zeit ein bisschen im SuB rumzustochern.
Diese Woche stelle ich euch "Wen der Rabe ruft" von Maggie Stiefvater vor.
Darum, denke ich, geht es:
Ich erinnere mich wage daran, dass es um ein Mädchen geht, welches tote Seelen sehen kann. Ebenfalls glaube ich, dass sie auf einen Jungen stößt, welcher ebenfalls tot ist, aber eine Besonderheit ist. Vielleicht verwechsle ich es mit einem anderen Buch, aber er zeigt ihr, glaube ich, dass sie selbst auch bald sterben wird.
Da die Reihe The Raven Cycle im Englischen heißt sowie im deutschen der Titel "Wen der Rabe ruft" gewählt wurde, gehe ich davon aus, dass Raben eine zentrale Rolle spielen werden. Vielleicht sind sie der Überbringer der Todesnachricht oder jeder Tote hat einen Raben oder sowas eben.
Spielen wird das ganze bestimmt in Amerika, da soweit ich weiß die Autorin Amerikanerin ist und es sich daher einfach anbietet.
Die Namen der Protagonisten fallen mir spontan auch nicht ein.

Klappentext
Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen – bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird.
Seit Blue sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?

Fazit
Knapp vorbei, ist trotzdem daneben. Blue spürt also zukünftige tote Seelen, kann sie aber nicht sehen. Außer Gansey (komischer Name). Interessant klingt auf jeden Fall, dass sie Mitschuld an seinem Tod trägt. Ich hoffe allerdings, dass es nicht so wie angteasert, durch einen Kuss der wahren Liebe geschieht. Denn bitte, geht noch mehr Kitsch-Clichée?
Von Raben ist bisher leider nicht die Rede, dennoch interessiert mich, wieso gerade Blue die Seelen der Toten jedes Jahr im April empfängt und wozu.
Insgesamt klingt "Wen der Rabe ruft" zwar interessant, aber nicht so sehr, dass ich es sofort packen und lesen müsste.

Habt ihr das Buch schonmal gelesen?
Irre ich mich oder ist es wirklich nur durchschnittlich?
Ich freu mich auf eure Kommentare.
Bis bald.

Kommentare :

  1. Das wäre bei mir auch ein vergessener Schatz ;)
    Weiß nicht um was es im Buch geht, weiß auch nicht ob die Bewertungen mies oder mehr gut sind. Ich weiß nur, das Cover und der Titel haben mir auf Anhieb klasse gefallen und wollte es unbedingt lesen :D
    Ich glaub es ist nun wieder etwas höher auf meinem SuB gelandet ;)

    LG Sassi <3

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, das Buch steht auf meiner Wunschliste. Wenn ich es habe und weiß wie ich es finde, dann denke ich hoffentlich daran Dir Bescheid zu geben ;)

    AntwortenLöschen
  3. Coole Aktion, diese Vergessenen Schätze :)
    Von Raven Cycle Reihe habe ich bisher Teile 1 und 2 gelesen. Ich find sie ziemlich ok und hoffe, dass sich das "ok" im dritten band noch zu einem "gut" verbessert.

    AntwortenLöschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...