Freitag, 15. August 2014

[Vergessene Schätze] #6 "Die Flammende" von Kristin Cashore

Hallöchen ihr Lieben,
bald ist mein Urlaub vorbei, doch vorher möchte ich euch noch eine weitere SuB-Leiche zeigen.
Ursprünglich wollte ich in dieser Kategorie nur Reihen-Auftakte oder Einzelbände vorstellen, nun ist dieses Buch allerdings der zweite Band einer Trilogie. Da man jedes Buch aber unabhängig von einander lesen kann, da unterschiedliche Protagonisten, stelle ich euch dennoch vor, da mir der erste Band so unheimlich gut gefiel.

 Vielleicht habt ihr es schon erraten. Es handelt sich nämlich um
"Die Flammende" von Kristin Cashore.
Carlsen
    
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
   
Darum, denke ich, geht es:
Die Flammende spielt glaube ich vor Die Beschenkte und handelt von einem Mädchen namens Fire, da so der englische Titel ist. Meine Erinnerung meint, sie könne Feuer oder so beherrschen und wird von den normalen Menschen als eine Art Monster betrachtet.
Ab dort lässt mein Gedächtnis mich aber im Stich.
Ich weiß absolut nicht, was ihr überhaupt passiert. Möglicherweise zieht sie aus um den Menschen das Gegenteil zu beweisen oder muss flüchten, weil sie von eben jenen verfolgt wird und getötet werden soll. Wäre jetzt ein klassischer Fantasy-Plot.
Da alle Romane der Trilogie irgendwie zusammenhängen, aber doch unabhängig voneinander sind, schätze ich, dass in dem Teil vielleicht irgendwelche Hintergrundgeschichten, welche nicht unbedingt wichtig, aber doch interessant, aus "Die Beschenkte" oder "Die Königliche" eine Rolle spielen könnten.
Gerade kriege ich wieder so richtig Lust drauf, es sofort zu lesen.
Zu doof, dass es gerade jetzt zu Hause im Regal steht...

Klappentext
 Wer das Mädchen mit den Haaren wie Feuer einmal gesehen hat, wird sie nie wieder vergessen: Fire übt eine unwiderstehliche Macht auf alle Lebewesen in ihrer Nähe aus. Zudem kann sie in die Gedanken anderer Menschen eindringen - nur nicht in die von Prinz Brigan. Wer ist dieser unnahbare Feldherr, und welche Rolle spielt er im Kampf um den Thron? Fire kann sich dem Netz aus Verschwörungen, das sich um sie herum entspinnt, nicht entziehen. Ebenso wenig wie dem Mann, der so widerstreitende Gefühle in ihr hervorruft ...

Fazit:
Kein Feuerbeherrschen? Na gut...aber wäre auch etwas offensichtlich gewesen, oder?
Das mit den Gedanken finde ich interessant, auch wenn das mit dem nicht-funktionieren an einer bestimmten Person mich an einen gewissen Bestseller erinnert, in denen Protagonisten im Sonnenlicht glitzern. Lassen wir das jetzt mal außen vor, gefällt mir die Idee aber trotzdem. Denn der Klappentext deutet an Prinz Brigan wäre böse, aber ist er das wirklich oder will man uns hier nur verwirren?
Ich werde es sehen, wenn ich es endlich mal lese...uhhhh Verschwörungen werden toll...
Auf den mysteriösen Typ bin ich auch gespannt, aber ich hoffe, dass sie dort ein bisschen wie Katsa sein wird. (Wer Die Beschenkte gelesen hat, weiß was ich meine)
Insgesamt hau ich mir jetzt auf die Finger, dass ich dieses Buch seit über einem Jahr auf dem SuB gammeln lasse...gemeinsam mit "Bitterblue", der englischen Originalausgabe von "Die Königliche".

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Habt ihr "Die Flammende" schon gelesen?
Oder eines der anderen Bücher aus der "Die sieben Königreiche"-Trilogie?
Vielleicht sogar die gesamte?
Was haltet ihr davon?
Ich freu mich, wie immer über jeden einzelnen Kommentar und bis bald.

Kommentare :

  1. Also ich habe die Flammende erst vor kurzem gelesen und wirklich - dieses Buch ist toll! Es ist richtig schöne High-Fantasy, die nicht kitschig ist. Da brauchst du keine Sorge vor Parallelen zu Twilight haben, die gibt es NICHT. :D Band 1 habe ich auch bereits gelesen, nur Band 3 noch nicht. :( Auch wenn die Bücher relativ unabhängig voneinander sind, würde ich dennoch jedem empfehlen, Die Flammende erst nach der Beschenkten zu lesen, da man sich sonst selber spoilert bzw. sich viel Spannung und Raten wegnimmt. :)
    Lass das Buch nicht mehr so lange liegen - es ist echt toll!

    Vielleicht solltest du mal alle Bücher, die du hier so vorstellst als vergessene Schätze aufschreiben und in eine Kist werfen und dann jeden Monat ein Buch ziehen, welches du dann in diesem Monat liest, das sie wirklich mal gelesen werden. ;)

    Liebe Grüße,
    AnnaBerlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      schön dich mal wieder zu lesen.
      Meinst du ich sollte die Beschenkte vorher nochmal lesen?
      Ich fand das Buch damals richtig gut, aber soviel ist glaube ich nicht mehr hängen geblieben...leider eigentlich.

      Das mit der Box ist eigentlich keine schlechte Idee. Ich hab sogar eine, welche ich mal vorstellen wollte, die ich in meinem letzten Schuljahr in Kunst gebaut habe. Jeden Monat wird schwierig, da mit dem Studium die Zeit dann wohl knapper wird, aber für jedes Quartal vielleicht gar keine üble Idee.
      Da ich beim Losen immer schlecht bin bzw. etwas brauche, worauf ich auch Lust habe, würde ich dann immer eins aus dem Kasten nehmen, was mich gerade anlächelt.
      Gute Idee eigentlich. ich denk mal drüber nach.

      Liebe Grüße Sarah

      Löschen
    2. Hey Sarah,
      also ich denke nicht, dass du es nochmal lesen musst. Da es nicht zwingend notwendig ist, zu wissen, was da passiert ist. :) Du kannst dich also ganz auf die Flammende einlassen und es genießen. ;) Es gibt halt auch Hintergründe über einen bestimmten König aus Die Beschenkte.

      Da das wäre doch auch eine Idee, direkt auf der Box immer ein Buch auszuwählen und nicht auszulosen. So kann man wirklich nach Stimmung lesen und fühlt sich nicht gezwungen und ob nun pro Quartal oder Monat ist ja eigentlich egal. :) Bisher hast du da so viele tolle Bücher vorgestellt, dass du da gewiss nur so durch die Seiten fliegen wirst und vielleicht sogar mehr als ein Buch pro Quartal schaffen wirst. ;)

      Liebe Grüße,
      AnnaBerlin

      Löschen
  2. Ich hab von der Reihe schon oft gehört, aber sie irgendwie nie richtig bei mir hängengeblieben.
    Das Cover sieht jedenfalls richtig schön aus ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      schön dich hier zu sehen.
      Ich hab die Beschenkte vor meiner Bloggerzeit gelesen und es als Mängelexemplar aus irgendeiner Kiste gefischt. Das war aber noch die Ausgabe aus dem Piper Verlag.
      Hab mir die HC-Variante dann nachgekauft und ich weiß, dass es mir richtig richtig gut gefallen hat.
      Fantasy, aber irgendwie anders. Hab den dritten auch subben, allerdings auf Englisch. War in London ein Spontan-Kauf,

      Liebe Grüße Sarah

      Löschen
  3. Ich fand "Die Beschenkte" wahnsinig gut und habe das Buch auch selbst verschenkt. "Die Flammende" gefiel mir auch, konnte mich aber nicht so mitreißen. Nur "Die Königliche" habe ich zu meiner Schande noch immer nicht gelesen.

    Lieben Gruß
    die Tintenelfe

    AntwortenLöschen
  4. Diese Aktion ist wirklich sehr interessant und durch den Blogger-Kommentiermarathon heute bin ich auf deinen Blog gestoßen. Vergessene Schätze, oh da stauben einige auf meinem SuB.
    Sowie ich etwas Luft habe, werde ich bestimmt gern mal mitmachen. Wie gesagt, ich muss die Zeit dafür haben. Aber interessant auf jeden Fall
    LG Hanne :-)

    AntwortenLöschen
  5. Offensichtlich sind Bücher, in denen Monster und Übersinnliches vorkommen, nicht mein Geschmack. Ich fand das Buch einfach nicht interessant.

    AntwortenLöschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...