Sonntag, 21. Dezember 2014

[Rezi] Eve Silver - JUMP [Das Spiel]

Klappentext
Sieh ihnen nicht in die Augen!
Ihre Quecksilberaugen.
Sie sind Gift.
Sie werden mich töten.
Miki Jones kommt bei einem Unfall ums Leben. Doch sie kommt wieder zu sich, an einem Ort, der Lobby genannt wird. Aus ihrem Alltag wurde sie durch Raum und Zeit in eine Art Spiel gezogen, in dem sie gemeinsam mit anderen Jugendlichen furchteinflößende Wesen bekämpfen muss. Teammitglied Luka, ein Schulfreund, erklärt ihr, dass sie weiter ihr gewohntes Leben führen kann, außer wenn sie auf Mission im ›Spiel‹ ist. Und sie muss jeden Einsatz in dieser anderen Welt überleben.
Es gibt keine Vorbereitung, kein Training und keinen Ausweg. Miki muss sich auf die fragwürdige Führung Jackson Tates verlassen, des attraktiven und geheimnisvollen Leiters ihres Teams. Er weicht ihren Fragen aus und hält alle auf Abstand. Jeder spiele für sich, lautet sein Motto. Doch dann nimmt das Spiel eine tödliche Wende, und Jackson bringt sich selbst in extreme Gefahr, um Miki zu schützen.


 Erster Satz
 "Miki."
   
Gestaltung
"JUMP" ist momentan in Print nur als Klappenbroschur erhältlich.
Im wesentlich wurde das englischsprachige Originalcover vom Design her übernommen, allerdings wurde aus "RUSH" "JUMP" und man tauschte das Mädchen und den Jungen aus.
In diesem Punkt ist das Original im Vorteil, da es näher an den Figuren aus dem Buch angelehnt ist, so trägt der Junge, welcher Jackson darstellen soll, in der deutschen Version keine Sonnenbrille, wie er im Verlauf der Geschichte immer tut.
Das sind natürlich nur kleine Mängel, fallen bei genauerem betrachten allerdings auf.
Dennoch finde ich, dass das Cover das Gaming-Thema durch die surreale Schrift sehr gut widerspiegelt.
Das Innere ist relativ unspektakuläre gestaltet, passt für mich allerdings ganz gut. Das Rauschen in der Schrift erinnert mich an eine Bildstörung und das Auge passt ebenfalls gut zur Handlung.
Denn die "Spieler" werden immer überwacht von einer "Schwarmintelligenz" und das Auge als Symbol, passt hier sehr gut. Ebenfalls, dass die Pupille als eine Art Ladebildschirm genutzt wird, finde ich originell.
Insgesamt eine simple Gestaltung, welche erst bei genauerem Betrachten sich einem erschließt...wie auch in so manchem Game.
     
Meine Meinung
"JUMP" erreichte mich als eine Überraschung des Verlags und ich hatte es ja auch schonmal bei der Schatzsuche vorgestellt, demenstprechend hoch waren meine Erwartungen.
Leider wurden diese nur wenig erfüllt. Das Konzept des Sterbens und wiederfindens in einem Spiel gefiel mir zwar gut, aber noch immer weiß ich zu wenig über den Feind gegen, welchen Miki und die anderen Charaktere kämpfen. Sie sein böse und wollten die Welt zerstören. Dort fehlte mir wirklicher Tiefgang.
Der Schreibstil der Autorin war zwar flüssig, aber auch sehr einfach. Leider keiner, der sich durch irgendwelche Besonderheiten auszeichnete. Gleiches gilt für die Charaktere. Sie sind mir zu flach und vorhersehbar gewesen um wirklich Spannung aufzubauen. Auch die unzähligen Jugendbuchclichées, welche einfließen, halfen der Geschichte nicht wirklich in Fahrt zu kommen.
Dennoch ist das Buch nun nicht schlecht, sondern insgesamt Durchschnitt.
Nichts sticht sonderlich heraus und ich fühlte mich zwar während der Lesezeit unterhalten, aber hab auch nur dank des guten Cliffhangers etwas Lust die Reihe fortzusetzen, aber immer noch kein brennendes Verlangen danach.
Die Settings fand ich passend gewählt und sie vermittelten auch die nötige Stimmung, aber auch hier gab es nichts, was ich nicht erwartet hätte.

Zusammenfassend ist "JUMP" ein Buch, welches mich kurzzeitig unterhalten hat, aber nicht genügend Interesse weckte, die Reihe verschlingen zu müssen.
   
Wertung
____________________________________________________________
"Das Spiel" - Trilogie
1. JUMP
2. RUN! (ET: 19. Februar 2015)
3. Crash (engl. ET: 9. Juni 2015)
____________________________________________________________
Einen herzlichen Dank an Fischer FJB für die Bereitsstellung dieses Rezensionsexemplars.

Kommentare :

  1. Band 1 steht hier noch..habe ich günstig bei ebay ersteigert. Mal sehen, wann ich dazu komme!
    LG und frohe Weihnachten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Verena,

      ich hoffe, dass er dir besser gefällt als mir und ebenfalls frohe Weihnachten.

      Liebe Grüße Sarah

      Löschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...