Donnerstag, 31. Dezember 2015

Mittwoch, 30. Dezember 2015

[Rezi] Cordula Broicher - Wind von Westen

Klappentext
Niederwesseling 1793. 
Agnes, die junge Halfin des Kirchhofs, ist nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes gezwungen, sich so bald wie möglich neu zu vermählen. Die Wahl ihres Vaters fällt auf Balthasar Broicher, den fünften Sohn eines wohlhabenden Halfen. Die Zeiten sind unruhig. Die Alliierten pressen die letzten Vorräte aus den Bauern heraus, von Westen droht der Einmarsch der Franzosen. Aber darüber macht sich Balthasar dieser Tage keine Gedanken. Schon seit Jahren heimlich in Agnes verliebt, sieht er sich endlich am Ziel seiner Träume. Doch am Hochzeitstag schaut er nur in feindselige Gesichter. Wird er sich gegen die Tyrannei seines Schwiegervaters behaupten, und, vor allem, wird er das Herz seiner Frau erobern können?

Sonntag, 27. Dezember 2015

[Rezi] Francesca Haig - Das Feuerzeichen [Das Feuerzeichen]

Klappentext
Als Zwillinge geboren, zu Feinden erzogen
Vierhundert Jahre in der Zukunft: Durch eine nukleare Katastrophe wurde die Menschheit zurück ins Mittelalter katapultiert. Es ist eine Welt, in der nur noch Zwillinge geboren werden. Zwillinge, die so eng miteinander verbunden sind, dass sie ohne einander nicht überleben können. Allerdings hat immer einer von beiden einen Makel. Diese sogenannten Omegas werden gebrandmarkt und verstoßen.
Es ist die Welt der jungen Cass, die selbst eine Omega ist, weil sie das zweite Gesicht besitzt. Während sie Verbannung, Armut und Demütigung erdulden muss, macht ihr Zwillingsbruder Zach Karriere in der Politik. Cass kann und will diese Ungerechtigkeit nicht länger ertragen und beschließt zu kämpfen. Für Freiheit. Für Gerechtigkeit. Für eine Welt, in der niemand mehr ausgegrenzt wird. Doch die Rebellion hat ihren Preis, denn sollte Zach dabei sterben, kostet das auch Cass das Leben …

Freitag, 25. Dezember 2015

[Rezi] Karin Slaughter - Pretty Girls

Klappentext
März 1991. 
Nach einer Party kehrt die 19-jährige Julia nicht nach Hause zurück. Die eher halbherzig geführten Ermittlungen laufen ins Leere. Eine Leiche wird nie gefunden. Weder die Eltern noch die beiden Schwestern der Vermissten  werden je mit dem Verlust fertig. Vierundzwanzig Jahre später erschüttert eine brutale Mordserie den amerikanischen Bundesstaat Georgia. Und die frisch verwitwete Claire ist vollkommen verstört, als sie im Nachlass ihres verstorbenen Mannes brutales Filmmaterial findet, in dem Menschen ganz offensichtlich vor der Kamera auf grausame Weise ermordet werden. Eines der Opfer glaubt sie zu erkennen. Doch was hatte ihr verstorbener Mann damit zu tun? Wer war der Mensch wirklich, den sie über zwanzig Jahre zu kennen glaubte? Claire begibt sich auf eine lebensgefährliche Spurensuche, die sie immer dichter an eine unfassbare Wahrheit führt. Und an den eigenen Abgrund.

Montag, 21. Dezember 2015

[Sonstiges] Warum es in letzter Zeit keine Posts gab...

Hallöchen ihr Lieben,
heute möchte ich euch kurz erklären, warum es bereits seit einigen Wochen erst wenige und dann gar keine Posts mehr gab. Versprechen kann ich allerdings bereits, dass ich versuchen werde wieder mehr zu posten.
Wie ihr vielleicht bereits bemerkt habt, habe ich heute schon mit einem anderen Formatierungstil angefangen und ich möchte diesen auch beibehalten beziehungsweise nach und nach alle Beiträge in diesen änderen. Zentriert ist auf Dauer leider etwas unangenehm zu Lesen, wie mir auch schon von einigen lesern gesagt wurde.

Aber kommen wir zu dem wichtigsten Punkt: Wieso? Weshalb? Warum?
Eigentlich ist die Antwort relativ simple: Studium.
Ich befinde mich momentan im dritten Bachelorsemester und ich habe den Fehler gemacht dieses Semester viel zu viel zu belegen. Des Weiteren fiel dadurch auch mein freier Tag in der Woche weg, weshalb ich nun fünfmal die Woche nach Hannover pendeln muss. Nun gut, daran bin ich selbst Schuld und dass die Zeiten der Züge mit dem Anfang und Ende der Uni vorne und hinten nicht passen, ist halt ein Strukturproblem. Zwar habe ich dank der neuen Zugbetreiber nun durchgängig WLAN auf der Strecke, aber nie meinen Laptop dabei. 
Daher bleibt mir zum Bloggen nur Abends Zeit. Doch halt! Hier bin ich meist erschöpft oder lerne und schreibe noch was für die Uni. An Lesen ist momentan auch kaum zu denken, dennoch bin ich noch mit einigen Rezensionen im Rückstand.
Dass ich entschieden hatte noch zwei Blockseminare, welche an Wochenenden stattfanden zu belegen, half meiner mangelnden Freizeit leider auch nicht. 
Auch Weihnachten wird voll mit Lernen sein, denn im Januar und Februar ist die Klausurenzeit. 
Ich freu mich...nicht. Dennoch habe ich mir vorgenommen jetzt endlich alle Rezensionen die liegen geblieben sind (und dafür möchte ich mich nochmals entschuldigen) aufzuholen und einzuplanen.
Auch die Serienwoche möchte ich wieder machen, auch wenn viele Serien von mir erst im März aus der Winterpause zurückkehren.

Tja und neben dem Blog arbeite ich momentan auch an meinem Debüt-Werk "Die Windprinzessin".
Auch das mag vorangetrieben werden. Wer hier auf dem Laufenden bleiben mag, kann gerne meiner Facebook-Seite Katherine Gold folgen.
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
An euch dort draußen und vorallem die Blogger:
Wie bekommt ihr all das unter einen Hut? Habt ihr Tipps oder Anregungen?
Meine Ohren sind offen und ich wünsche euch allen ein fröhliches Weihnachtsfest.

Mittwoch, 11. November 2015

[Rezi] Sabine Bartsch - A Song about Love

Klappentext
Urlaub, blauer Sommerhimmel - und dann auch noch frisch verliebt in eine schöne Musikerin. 
 Für Jonas könnte das Leben nicht besser laufen. 
Bis er einen verhängnisvollen Fehler begeht und alles aufs Spiel setzt. 
Seine Liebe, seine Zukunft, seine Existenz. 
Und irgendwann zählt nur noch eines: Er muss seine große Liebe retten!

Sonntag, 1. November 2015

[Blogtour] Die Dreizehnte Fee: Entzaubert - Interview mit Julia Adrian

Hallöchen ihr Lieben,
nachdem ich Donnerstag bereits kurzfristig eingesprungen bin
für Denise, deren Beitrag übrigens später noch online ging,
ist heute mein regulärer Tag der Blogtour.
Ich durfte ein Interview mit der bezaubernden Julia führen.

Mittwoch, 21. Oktober 2015

[Buch] "Der Sohn des Terroristen" von Zed Ebrahim

http://www.fischerverlage.de/buch/der_sohn_des_terroristen/9783104035451
Klappentext
Zak Ebrahim ist sieben Jahre alt, als seine Mutter ihn abends weckt und ihm mitteilt, 
dass sein Vater verhaftet wurde. 
Er gilt als Top-Terrorist und plante u.a. den Anschlag auf das World Trade Center. 
Für Zak bricht eine Welt zusammen: 
 In den folgenden Jahren beginnt für ihn und seine Familie 
nicht nur eine lange Odyssee unter falschem Namen, 
sondern auch der schmerzhafte Prozess der Loslösung 
vom Vermächtnis des fanatischen Vaters. 
Ein einzigartiger Einblick in die Welt des religiösen Fanatismus.

Dienstag, 29. September 2015

[Serienwoche] #1 Irgendwie enttäuschend

Hallöchen zusammen,
neben Büchern liebe ich auch Serien
und da in den Staaten gerade wieder Serien beginnen,
dachte ich mir, dass ich gerne mal ein wenig
über die Serien die ich schaue schreiben würde
und jede Woche einen kleinen Rückblick geben mag.

Sonntag, 27. September 2015

[Rezi] Amy Ewing - Die Gabe [Das Juwel]

Klappentext
Violet lebt in Armut, aber sie hat
eine besondere Gabe.
Eine Gabe, die ihre Chance und ihr Fluch zugleich ist …

Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken.
Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen?
Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel. 

Sonntag, 30. August 2015

[Blogtour] Dunkelherz - Ausblick auf Band 2 [+Gewinnspiel]

Hallöchen zusammen,
es ist mal wieder Zeit für eine Blogtour.
Die vierte und letzte diesen Monat...
okay es ist der 30., aber ich verspreche euch
in Zukunft werden es wieder weniger.
Heute gebe ich euch einen kleinen Ausblick auf
Band 2 von Dunkelherz.

Dienstag, 25. August 2015

Sonntag, 9. August 2015

[Rezi] Teri Terry - Mind Games

Klappentext
Die Welt, in der du lebst, existiert nur in deinem Kopf – 
doch was, wenn jemand mit deinen Gedanken spielt?
 In Lunas Leben ist jeder online: 
 virtueller Unterricht, Dates und Sport als Avatar, sogar das Parlament tagt digital. 
Nur Luna bleibt offline. 
Sie ist eine Verweigerin, seit ihre Mutter vor Jahren in einem Online-Spiel starb. 
Umso überraschter ist Luna, als sie von der mächtigen Firma PareCo 
zu einem Einstufungstest eingeladen wird – und einen der begehrten Programmierer-Jobs erhält. 
Warum hat die Firma so ein großes Interesse an ihr? 
Als Luna den begabten Hacker Gecko kennenlernt, 
beginnt sie die von PareCo erschaffene Welt immer mehr zu hinterfragen. 
Doch dann ist Gecko auf einmal verschwunden, 
und Luna kann sich nicht mehr an ihn erinnern …

Freitag, 7. August 2015

[Blogtour] Mind Games - Interview mit Teri Terry

Hallöchen ihr Lieben,
vielleicht hattet ihr mitbekommen,
dass heute früh ein Ersatzbeitrag online ging,
da das Interview noch fehlte.
Inzwischen hat sich aufgeklärt, dass das Internet
die Mail der Autorin gefressen hat und sie meine Nachrichten
erst heute früh sah.
Das Gewinnspiel und Lösungswort findet ihr weiterhin im Ersatzbeitrag,
das Interview ist jetzt quasi ein kleines Extra.

[Blogtour] Mind Games - Die Autorin Teri Terry (+ Gewinnspiel)


Hallöchen ihr Lieben,
ich darf euch heute zum letzten Tag der "Mind Games"-Blogtour begrüßen.
Wie ihr dem Blogtour-Plan entnehmen könnt, sollte heute eigentlich
ein Interview mit Teri Terry bei mir erscheinen.
Leider fehlen mir noch die Antworten der Autorin,
daher heute erstmal etwas über sie und das Interview reiche ich dann nach.
NACHTRAG: Die Mail ist wohl vor einer Wochen in den Tiefen des Webs verschwunden
und die Autorin hat heute morgen erst meine Nachrichten gesehen.
Inzwischen ist das Interview online, als Blogtourbeitrag in puncto Gewinnspiel,
bleibt dieser hier allerdings der wichtige.

Donnerstag, 6. August 2015

[Rezi] Richelle Mead - Silberschatten [Bloodlines]

Klappentext
Für Sydney Sage ist ihr schlimmster Albtraum Realität geworden. 
Durch den Verrat ihrer Schwester Zoe ist sie nun die Gefangene der Alchemisten. 
Denn Sydney hat das größte Tabu der Alchemisten gebrochen: 
Sie hat sich auf eine Liebesbeziehung mit einem Vampir eingelassen 
und mit Rebellen gemeinsame Sache gemacht. 
Ist ihre Magie stark genug, 
um sie vor der Gehirnwäsche durch ihre eigenen Leute zu schützen?

Mittwoch, 5. August 2015

[Rezi] Elisabeth Steinkellner - Rabensommer

Klappentext
Seit Jahren sind sie beste Freunde, fast alles haben sie zusammen gemacht - wie Raben. 
Jetzt, nach dem Abitur, muss jeder für sich entscheiden, wie es weitergeht. 
Die Ich-Erzählerin Juli entschließt sich zu studieren, doch noch bevor es losgeht, 
verändert sich alles, Schlag auf Schlag: 
Niels, mit dem sie seit einem Jahr zusammen ist, macht mit ihr Schluss. 
August lüftet sein Geheimnis. 
Und Ronja geht nach London. 
Juli ist auf sich allein gestellt und muss ihr Leben, 
das ihr wie ein Haufen lauter kleine Schnipsel vorkommt, neu sortieren.

Sonntag, 2. August 2015

[Rezi] Niki Glattauer - Mitteilungsheft: Leider hat Lukas...

Klappentext
Lukas ist 13, mitten in der Pubertät und hat schlechte Noten – also alles ganz normal. 
Eltern und Lehrerinnen tragen per Mitteilungsheft heftige Schlachten aus 
und Vater Walter Gruber schreibt sich den Frust in einem Schultagebuch von der Seele. 
Das Ergebnis: Eine hinreißend komische Satire auf die Schule von heute.

Montag, 27. Juli 2015

[Blogtour] Ankündigung der Blogtour zu "Mind Games"

Hallöchen ihr Lieben,
ich freue mich heute die Tour zu einem meiner bisherigen
Jahresfavouriten von meiner Lieblingsautorin ankündigen zu dürfen.
Es handelt sich um "Mind Games" von Teri Terry.

Sonntag, 26. Juli 2015

[Monatsrückblick] April - Juni 2015: Bisschen mehr als gedacht

Hallöchen ihr Lieben,
irgendwie fliegt der Juli nur so an mir vorbei.
Eigentlich sollte ich jetzt noch fleißig Linguistik für morgen pauken
oder Psychologie für Mittwoch, geschweige denn American Survey Lecture
für Donnerstag früh, aber ich kann einfach nicht mehr.
Daher dachte ich mir, dass ich zur Ablenkung wenigstens endlich mal
meine Lesemonate von April-Juni nachholen sollte.

Samstag, 18. Juli 2015

Sonntag, 5. Juli 2015

[Abbruchbericht] Celeste Ealain - Die verschollene Rasse Mensch

Klappentext
 Die Menschheit versucht, alles zu verstehen und zu analysieren, sich ständig weiterzuentwickeln und jegliche Geheimnisse des Lebens zu ergründen. Währenddessen sterben Pflanzen und Tiere aus, und sämtliche Versuche, sie zu retten, schlagen fehl.

Was, wenn ich Ihnen nun erzähle, dass es Rassen gibt, die noch unentdeckt sind? Und dies bereits seit Tausenden von Jahren? 
Doch ich muss Sie warnen, diese Rasse will sich nicht entdecken und analysieren lassen ... 
Wenn Sie dieses Buch lesen, werden auch Sie das todbringende Tabu gebrochen haben ... 
Sind Sie bereit dafür, diese Bürde zu tragen?

 
Als die 27-jährige Journalistin Linnéa von einer Ansammlung an Frauen auf einer bisher als einsam eingestuften Insel erfährt, ahnt sie noch nicht, dass dies die wahrscheinlich bahnbrechendste Entdeckung der gesamten Menschheitsgeschichte sein würde.
   

Donnerstag, 18. Juni 2015

[Rezi] George R.R. Martin (u.a.) - Westeros: Die Welt von Eis und Feuer [Das Lied von Eis und Feuer]

Klappentext
Um eine fantastische Welt lebendig erscheinen zu lassen, benötigt sie eine Vergangenheit. Daher erschuf Bestsellerautor George R.R. Martin den fiktiven Kontinent Westeros, auf dem sein Meisterwerk Das Lied von Eis und Feuer / Game of Thrones spielt, in jahrelanger Detailarbeit. Dieser prachtvoll ausgestattete Bildband präsentiert erstmals die Geschichte von Westeros – beginnend in der Zeit, in der die ersten Menschen den Kontinent betraten, über die Ankunft von Aegon dem Eroberer und seinen Drachen bis zu Robert Baratheons Rebellion gegen den wahnsinnigen König Aerys II. Targaryen. 
Damit ist WESTEROS – Die Welt von Eis und Feuer der wahre Prolog der erfolgreichsten Fantasyserie unserer Zeit.

Sonntag, 14. Juni 2015

[Rezi] Sabaa Tahir - Die Herrschaft der Masken [Elias & Laia]

Klappentext
Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken
 jeden Tag den Tod bringen können? 
Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, 
voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen? 
Elias und Laia stehen auf unterschiedlichen Seiten. 
Und doch sind ihre Wege schicksalhaft miteinander verknüpft.
Während Elias in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet wird, 
als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht voller Stolz und ohne Erbarmen zu tragen, 
muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. 
Als ihre Familie ermordet wird und ihrem Bruder die Hinrichtung droht, 
schließt sie sich dem Widerstand an. 
Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. 
Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste ...

Samstag, 13. Juni 2015

[Rezi] Josephine Winter - Das Palais Reichenbach [Metropolis Berlin]

Klappentext
1926. Die Goldenen Zwanziger Jahre.
 In Berlin tobt das pralle Leben, Kunst und Kultur blühen auf, 
die Menschen amüsieren sich in den Filmpalästen und Tanzlokalen der Stadt.

Für die adelige Familie Reichenbach hingegen sind es schwere Zeiten: 
Der einstige Reichtum ist nur noch Fassade, und das Volk verlangt die Enteignung des deutschen Adels. 
Da Fürst Paul als Familienoberhaupt der drohenden Katastrophe tatenlos zusieht, 
ist Fürstin Juliane gewillt, alles zu tun, um die Familie zu retten. 
Doch ihre drei Kinder haben ganz eigene Pläne und Sorgen. 
Während Prinz Fridolin Karriere in der Deutschnationalen Volkspartei machen will, 
muss Prinz Georg ein dunkles Geheimnis vor seiner Familie verbergen. 
Und Prinzessin Ina begegnet dem glücklosen Schriftsteller Theodor Barbach, 
der sie schon bald vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens stellt.

Dienstag, 2. Juni 2015

[Blogtour] Metropolis Berlin - Interview mit Josephine Winter [+Gewinnspiel]

Hallöchen zusammen,
heute bin ich mal wieder Teil einer Blogtour.
Diesmal entführe ich euch in das Berlin der 20er Jahre
mit der Buchreihe "Metropolis Berlin".
Dafür durfte ich Autorin Josephine Winter interviewen,
welche "Das Palais Reichenbach" für die Reihe schrieb.

Sonntag, 31. Mai 2015

[Rezi] George R.R. Martin (Hrsg.) - Das Spiel der Spiele [Wild Cards]

Klappentext
Seit sich in den Vierzigerjahren das Wild-Card-Virus ausgebreitet hat und Menschen mutieren lässt,
 gibt es neben den normalen Menschen auch Joker und Asse. 
Joker weisen lediglich körperliche Veränderungen auf, während Asse besondere Superkräfte besitzen. 
Da ist zum Beispiel Jonathan Hive, der sich in einen Wespenschwarm verwandeln kann, 
oder Lohengrin, der eine undurchdringliche Rüstung heraufbeschwört. 
Doch wer ist Amerikas größter Held? 
Diese Frage soll American Hero, die neueste Casting Show im Fernsehen, endlich klären. 
Für die Kandidaten geht es um Ruhm und um so viel Geld, 
dass sie beinahe zu spät erkennen, was wahre Helden ausmacht.

Samstag, 23. Mai 2015

Freitag, 15. Mai 2015

[Rezi] Robert Schwarz - Dunkle Schatten [Die Endwin Chroniken]

Klappentext
Die junge Kyra lebt in einem kleinen, abgelegenen Dorf am Rande des Feengrim, einem etwa 1800 Meter hohen Berg. Eines Nachts überrascht sie einen dreisten Dieb, der gerade dabei ist die Speisekammer zu plündern. Der Dieb ist Rodin, der sprechende Rabe des Erzzauberers Horgard. Rodin ist auf der Suche nach den letzten Drachen, die, wie er glaubt, noch irgendwo auf Endwin leben müssen. Der Rabe überredet Kyra, ihm bei seiner Suche behilflich zu sein. Zur selben Zeit greift eine dunkle, längst vergessene Macht nach den Reichen Endwins. Kyra und Rodin werden unversehens in den Strudel der Ereignisse hineingezogen. Wird es ihnen gelingen, die letzten Drachen zu finden und mit ihrer Hilfe die dunkle Macht aufzuhalten?