Montag, 18. Mai 2015

[Blogtour] Die Dreizehnte Fee - Märchenadaptionen (+ Gewinnspiel)

Hallöchen zusammen,
es schon wieder Zeit für eine Blogtour.
Diesmal geht es um das Debüt von Julia Adrian,
welches ich bereits vor einiger Zeit rezensierte.
   
Am heutigen, dritten, Tag der Blogtour beschäftigte ich mich mit Märchenadaptionen.
Vorweg erstmal:
Was ist eine Märchenadaption überhaupt?
Bei einer Adaption wird bereits bekannter Stoff neuinterpretiert.
Besonders beliebt sind hierbei Märchen oder ältere Erzählungen,
die in die Moderne gebracht werden.
Die momentan bekannteste Serie in der Märchen neuinterpretiert werden,
ist wohl "Once Upon A Time" und dessen 13-Folgen umfassendes Spin-Off
"Once Upon A Time in Wonderland".
Die Serie zu erklären, ist schwierig beziehungsweise es klingt als sei man irre geworden.
Kurz zusammengefasst will die böse Königin Regina Rache an
Schneewittchen und ihrem Prinzen nehmen. Indirekt geholfen wird ihr von
Rumpelstilzchen, welcher der mächtigste Magier im verzauberten Wald ist.
Das Kind von Snow und Prince Charming wird durch einen magischen Schrank,
welcher von Gepetto gebaut wird, in unsere Welt geschickt, kurz nach unserer Geburt.
28 Jahre später kehrt sie dank ihres eigenen Sohnes, welcher von der bösen Königin
adoptiert wurde, in die Stadt zurück, wo alle Märchencharaktere ohne ihre alten
Erinnerungen leben und die Zeit stehen geblieben ist.
Ungefähr so lässt sich Folge 1 zusammenfassen.
Vor einer Woche ging in den USA Staffel 4 vorbei, auf deutsch lässt diese noch auf sich warten.
Ab Staffel zwei gehören durchgängig oder auch unterbrochen
auch Belle, Captain Hook und Rotkäppchen zum Hauptcast.
Am besten fasst folgender Satz die Serie zusammen:
"Alle sind irgendwie miteinander verwandt."

Weitere Serien, welche Märchen und ihre Figuren aufgreifen,
sind zum Beispiel "Grimm", "SimsalaGrimm" und die "ProSieben Märchenstunde".
 Eine der wohlbekanntesten Film-Märchenadaptionen der letzten Jahre ist wohl
"Hänsel und Gretel: Hexenjäger". Hier wird die Geschichte nach dem Märchen
von eben jenen beiden berühmten Geschwistern erzählt
und sich einiges an künsterlischer Freiheit genommen.
Dennoch bleiben die Grundelemente und die Hintergrundgeschichte erhalten
und wiedererkennbar.
Aber wohl DIE Märchenadaption schlecht hin der letzten Jahre war "Die Eiskönigin" bzw. "Frozen".
Hier basiert der Stoff zwar auf eben jenem titelgebendem Märchen,
hat aber eigentlich kaum noch etwas damit zu tun.

Weitere Filme, welche Märchen aufgreifen, sind zum Beispiel
"Into the Woods", "Spieglein, Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen",
"Snow White & the Huntsman", "Red Riding Hood" und "Beastly",
aber auch "Die Rotkäppchen Verschwörung", "Shrek"und "Rapunzel - neu verföhnt"
zählen dazu.
Da wir ja alle Leseratten sind, komme ich nun natürlich auch noch zu den Büchern.
"Die Luna-Chroniken" sind inzwischen in alle Munde und doch gibt es Menschen (mich),
die es noch nicht gelesen haben.
Marissa Meyer nimmt Aschenputtel, Rapunzel, Rotkäppchen und Schneewittchen
und wirft sie in eine Sci-Fi-Welt.
Es klingt so beknackt, dass es schon wieder gut sein muss.
 Die "Märchen heute"-Reihe von Gabriella Engelmann ist die wohl bekannteste
deutsche Reihe, welche Märchen in die heutige Zeit holt.
Ich selbst habe die Reihe bisher nicht gelesen,
aber auch noch nie jemanden klagen sondern immer nur schwärmen hören.

So ist auch "Die Dreizehnte Fee - Erwachen" eine Märchenadaption,
welche den Blick von den Helden auf die "Bösewichte" lenkt und
dabei ein kunterbunter Mix entsteht, wo man sie dran gedacht hätte.
Wie ihr sicherlich gemerkt habt zu Beginn, bin ich ein großer
Fan von Once Upon A Time und dieses Buch erinnerte mich
mit seinen verschiedensten Verbindungen untereinander so sehr daran.
Also wer die Serie ebenso liebt, sollte diesem Buch defintiv eine Chance geben.
________________________________________________________________
Ihr habt jetzt Lust auf Märchen?
Und besonders auf "Die Dreizehnte Fee"?
Na dann ist heute euer Glückstag, denn wir verlosen
ein signiertes (!) Printexemplar sowie drei eBooks im Wunschformat.
Was ihr dafür tun müsst?
Hinterlasst mir ein Kommentar mit eurer Lieblingsmärchenadaption,
egal ob Film, Spiel, Serie, Buch oder sonst was, und sagt
mir wieso ihr sie so sehr liebt.

Regeln:
  • Teilnahmeschluss ist der 31. Mai um 23:59 Uhr.
  • Bitte gebt unbedingt eure Mailadresse oder eine andere Kontaktmöglichkeit in eurem Kommentar an.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Teilnahme ist ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Eltern.
  • Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands, der Schweiz und Österreich.
  • Für den Versand wird keine Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  • Die Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel genutzt und anschließend gelöscht.
____________________________________________________________
16.05.2015 – Schattenwege
17.05.2015 – Seelen leben
18.05.2015 – Books on PetrovaFire
19.05.2015 – Lesemaus87
20.05.2015 – Surving in a little bit crazy world
21.05.2015 – About Books
22.05.2015 – Mein Buch, meine Welt
23.05.2015 – Die Literatouristin
24.05.2015 – Books Dream

Morgen geht es dann bei Lesemaus87 mit einer Homestory weiter.
Ich wünsche euch noch viel Spaß bei der Tour und Glück beim Gewinnspiel.
Natürlich freue ich mich, wie immer, auf eure Kommentare.
Bis bald.

Kommentare :

  1. Huhu! :)

    Die Serie Once Upon a Time kannte ich schon so vom Hören-Sagen, aber worums genau geht wusste ich nicht. Und ja, es klingt echt, als hätte man ein Brett auf den Kopf bekommen xD Aber du hast mich neugierig gemacht, da werd ich ganz sicher mal in Folge 1 reinschnuppern.

    Alle weiteren genannten Bücher/Filme/Serien kenne ich schon. Das muss ich wohl, als Fan von Märchen und verdrehten Märchen Geschichten. ;) Ein Roman der mir noch in den Sinn gekommen ist und schon länger auf meiner WuLi steht wäre: So finster, so kalt. Das Büchlein hat auch Märchenhintergründe. :) Und natürlich die Alice im Wunderland Filme mit Johnny Depp! ♥

    Meine Mail: bookblossom@yahoo.com

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    ich muss sagen, dass ich selber noch gar nicht so viele gesehen bzw. gelesen habe. Die Serie Once Upon a Time habe ich mal gesehen, aber es war mitten drinnen und daher bin ich nicht wirklich mitgekommen. Müsste ich mir wohl mal von Anfang an anschauen. Naja und die Bücher Luna-Chroniken stehen auf meiner WuLi, da sie unheimlich gut klingen. :o)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    klar habe ich mir "Once Upon A Tim" schon mal angeschaut, bin aber nicht so richtig warm damit geworden.

    Zum Beispiel ...Die Eiskönigin ...hat mir total gut gefallen im Kino.

    Aber der Zauberer von Oz ist glaube ich mein persönlicher Liebling egal ob darin gesungen wird oder auch nicht. Die Hexe des Ostens, die roten Schuhe....

    Diese Geschichte vereint so viele verschiedene Elemente wie Hexen, sprechende Tiere, Angst , Furcht, aber auch Freundschaft, Mut , gemeinsam zusammenstehen usw.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    Once upon a time habe ich noch nie gesehen. Überhaupt bin ich wohl der klassische Fall von jemanden der sich aus Märchenadaptionen nicht viel macht. Ich mag zum Beispiel Disney-Filme sehr wenig, denn mir geht das Gesinge einfach tierisch auf den Keks.
    Was ich allerdings ganz gut fand war "Spieglein,Spieglein". Da hat man mich auch mal hinterm Ofen vorlocken können und zumindest vor den Fernseher gebracht. Das es allerdings nun irgendwie Lieblingscharakter hätte oder so würde ich nicht behaupten. Lesen ist mir da lieber. Da mag ich Scrooge besonders gerne. Das ist eine Zombieversion zu Charles Dickens Weihnachtsmärchen und genau mein Fall, da ich nicht so der Typ für langweiliges, normales Weihnachten bin.

    Liebe Grüße
    Sabrina
    www.sabrinaslesetraeume.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein tolles Gewinnspiel. Ich LIEBE Märchenadaptionen! Erst letztlich habe ich So finster, so kalt von Diana Menschig gelesen, da wird Hänsel und Gretel aufgegriffen.
    Aber meine Lieblingsadaption sind die Luna-Chroniken. Es ist mal was ganz neues und ich liebe die Bücher. Den Schreibstil, die Charaktere, einfach alles.
    Once upon a time finde ich auch klasse, sowie die Serie Grimm.

    Liebe Grüße
    Jacky
    oh.my.disneywhore@web.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen :)
    Meine Lieblingsmärchenadaption ist ebenfalls Once upon a Time! Sie ist soooo schön, spannend und überrascht einen immer wieder!! Ich kann die 4. Staffel kaum erwarten!! Und nicht zu vergessen: Hook sieht soooo heiß aus *_*

    Aber in Frozen habe ich mich auch verliebt <3
    Es ist soooo niedlich und die Musik ist sooo toll!! Ich singe sie immer rauf und runter :D

    Ich mag Märchen richtig gerne!! Und dieses Jahr kam ja noch Cinderella im Kino, was mich auch umgehauen hat!! Es ist sooo wunderschön und eine sehr sehr gute Neuverfilmung!!

    Ganz liebe märchenhafte Grüße
    Melina
    (Tigertatze@onlinehome.de)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    ich fand den Film Maleficent mit Angelina Jolie sehr schön, war eine zauberhafte Adaption von Dornröschen. Arielle war aber auch wunderschön und zum Glück mit Happy End, was ja das Orginal Die kleine Meerjungfrau leider nicht hat. Als Buch hat mir ganz arg "Des Nachts im finstren Wald" von der Jana Oltersdorff gefallen, das sind schaurig schöne Märchenadaptionen, die etwas düster sind. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel. Ich kann leider nur für den Print in den Lostopf hüpfen, da ich weder ein tablet noch einen Reader besitze.
    LG Doreen
    kunterbunte_buecherkiste@web.de

    AntwortenLöschen
  8. Frozen war toll, ebenso Märchenhaft :D Aber die dreizehnte Fee war auch genial!!!! ♥♥♥

    LG, Mary<3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    ich bin ein totaler Märchefan: ich liebe die Disneyfilme und auch "Once".
    Aber meine liebste Adaption ist die "Fables" Comicbuchreihe. In dieser werden die Geschichten von sowohl Märchenfiguren, als auch Fabelwesen in New York erzählt, nachdem sie aus ihrer Heimat vertrieben worden sind. Die Hauptcharaktere sind Snow White (Fusion aus Schneewittchen und Schneeweißchen) und Bigby Wolf alias The Big Bad Wolf (Kombination aus dem Wolf aus Rotkäppchen, den drei kleinen Schweinchen und allen bösen Wölfen).
    Die Comics sind eher für Erwachsene angelegt, denn es geht auch sehr um Gewalt, Blut und dergleichen. Ist einfach ein bisschen ähnlicher zu den Originalen Märchen, als diese noch abends vorm Feuer von Erwachsenen erzählt worden sind, als sie noch voller Gewalt, Sex und Blut waren.
    Dazu gibt es auch das Computerspiel "The Wolf Among Us" was die Vorgeschichte darstellt und von mir gesuchtet worden ist.

    Alles Liebe
    Sophie

    sophieslittlebookcorner@gmx.de

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Märchenadaptionen. "Once upon a time" ist eine meiner Lieblingsserien. Ich schaue immer die amerikanischen Folgen, da ich nicht auf die deutsche Synchronisation warten möchte. Am besten gefällt mir Hook :)
    Die Gabriella-Engelmann-Adaptation habe ich auch schon z.T. gelesen. Die letzten beiden liegen hier noch, aber ich lese sie lieber in der kalten Jahreszeit.
    Die Luna-Chroniken habe ich noch nicht gelesen. Aber die sollen ja echt gut sein.
    Ich habe noch "Grimm" von Christoph Marzi verschlungen oder "Das 13. Königreich" (wobei es glaub ich das Buch zum Film war und nicht ungekehrt, den Film habe ich aber noch nicht gesehen)
    Meine Mailadresse schicke ich dir via Kontaktformular.

    Viele Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  11. Hey :)
    Ich liebe Märchenadaptionen, vor allem weil ich immer wieder begeistert bin, wie z.B. Autorinnen es trotzdem schaffen, eine ganz neue Geschichte zu schreiben.
    Ich liebe zum Beispiel den Film und das Buch Beastly und auch Red Riding Hood fand ich klasse.
    An Büchern habe ich gerade erst eine Märcheadaption zu Ende gelesen und zwar Märchenhaft erwählt von Maya Shepherd, die ganz viele Märchen vermischt hat!
    Liebe Grüße,
    Jana
    janas-traumwelten@t-online.de

    AntwortenLöschen
  12. Die Rotkäppchen Verschwörung ist mein Favorit. Der Film ist so herrlich abgefahren und schräg und wahnsinnig unterhaltsam.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  13. Also, ich mag Märchen eigentlich nicht so :D Geb ich jetzt ehrlich zu, aber bei dem Buch hat mich die Leseprobe schon neugierig gemacht ;)
    Es gibt deshalb auch nur wenig Märchenadaptionen, die ich mag. Ich mag Once Upon A Time, weil es einfach so toll komplex ist und die Luna Chroniken, aber die haben ja wirklich kaum noch was mit Märchen zu tun :D

    Lieb Grüße,
    Terii
    teresa.sporrer@gmx.at

    AntwortenLöschen
  14. Hey,
    hm also ich mag ja Cinderella Story sehr. Den Film könnte ich mir immer wieder ansehen. Er ist witzig und spielt auch in der Neuzeit, nur der Prinz ist mir zu Milchreisbubi mäßig, aber ansonsten...
    Liebe Grüße,
    Fiorella
    lady-principessa@t-online.de

    AntwortenLöschen
  15. Puh.. das ist schwer.. da gibt eigentlich viele allein wenn man schonmal sieht was es alles an Cinderella Filmen gibt... Cinderella Story, Another Cinderella Story, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel oder Cinderella 80. Aber ich glaube die beste filmische Adaption der letzten Jahre war wohl die Eiskönigin.. die Figuren sind alle so toll und auch die Story.. ich bin ja besonderst ein Fan von Sven und Olaf :) die sind doch einfach so putzig.
    Viele Märchenadaptionen hab ich bis jetzt noch nicht gelesen aber die Luna Chroniken steht schon auf meiner Wunschliste..

    LG Cassie
    cassie.blatt@gmail.com

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    toller Beitrag :)

    Es gibt so einige tolle Märchenadaptionen aber ich glaube, ich nehme Shrek da ich mir die Teile immer wieder ansehen kann und lach mich jedesmal weg :D

    Lg Bonnie
    hexebonnie[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  17. Hallöchen,

    ich liebe Märchenadaptionen!
    Was mich überraschen begeistert hat war Hänsel und Gretel Hexenjäger!
    Auch Maleficent fand ich total super, wirklich sehr schön umgesetzt!

    Ganz liebe Grüße
    Marion
    mariongeier@gmx.net

    AntwortenLöschen
  18. Hey,
    du hast noch nie etwas negatives über Gabrielle Engelmanns Märchenadaptionen gehört? Hier bin ich! :D Hab 2 davon gelesen, fand sie nicht schlecht, aber die Protagonisten haben mich genervt :D
    Meine liebste Adaption ist Wie Monde so silbern. Ich liebe ja Dystopien, aber auch der Schreibstil, die Umsetzung des Märchens, die Charaktere und *hach* einfach alles war so toll!
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  19. Huhu,

    stehen die Gewinner schon?

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. Die Serie "Once upon a time" kannte ich bisher gar nicht, aber dafür natürlich die meisten der Filme.
    Die Bücher klingen auch ganz interessant. Werde ich mir auf jeden Fall mal vormerken.

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...