Freitag, 8. Mai 2015

[Blogtour] eBooks - Der Weg zum eigenen eBook (+ Gewinnspiel)

Hallöchen zusammen,
ich bin mal wieder Teil einer Blogtour.
Es geht diesmal allerdings nicht um ein Buch,
sondern um das eBook im Allgemeinen.

Bei mir geht es heute darum,
was man vor der Veröffentlichung eines eigenen eBooks beachten sollte.
Der Folgebeitrag hierzu erscheint am 13. bei watched stuff, in welchem
es um die verschiedenen Anbieter geht, über welche man veröffentlichen kann.

1. Eine Geschichte
Nun ich denke das sollte logisch sein, oder?
Ohne fertige Geschichte, könnt ihr auch nichts veröffentlichen.
Doch wie kommt man erstmal soweit?
Viel Geduld und Leidenschaft würde ich sagen,
genauso wie Disziplin dran zu bleiben an der eigenen Geschichte.
Nun kommt man aber doch gerne Mal ins Stocken
oder stößt auf Probleme, dafür kann ich nur das
Auf diesem Blog gibt es regelmäßig Beiträge rundum das Schreiben
und Veröffentlichen, welche ich persönlich sehr gerne lese.

2. Korrektorat und/oder Lektorat
Beides ist unheimlich hilfreich, aber viele kennen den Unterschied nicht.
Beim Korrektorat durchschaut nur jemand euren Text nach Rechtschreib-
und Grammatikfehlern, allerdings kommt dies günstiger als ein Lektorat.
Ein Lektor liest eure Geschichte und sucht nach Plotholes oder Längen,
welche gekürzt werden müssten, aber auch Logikfehler, welche man selbst
nicht bemerkt hat, können so behoben werden.
Nun kostet beides natürlich auch Geld.
Nicht jeder kann und/oder will sich so etwas leisten.
Mit guten Testlesern und dem eigenen Durcharbeiten kann man natürlich dies
auch selbst machen, sollte sich aber bewusst sein, dass, egal ob mit oder ohne
Lektor und/oder Korrektor, man am Ende immer noch Fehler finden kann.
Ebenfalls solltet ihr mit Kritik umgehen können und Leute haben,
welche ehrlich zu euch sind. Das ist von (manchen) Freunden schwieriger,
als von jemandem der davon seinen Lebensunterhalten bestreitet und
dich nicht weiter kennt.

3. Das Cover
Das Cover ist wohl eines der zentralen Elemente.
Viele potenzielle Leser klicken das Buch gar nicht erst an,
wenn das Cover nicht gut gemacht ist und heraussticht.
Wer genug Ahnung und Können hat, kann seine Cover selbst machen,
aber nun ist nicht jeder so talentiert.
Abhilfe können dort Coverdesigner wie GedankenGrün,
welche die Cover vieler Indies bisher gemacht hat,
aber auch viele andere könnt ihr z.B. via Facebook und Google finden.
Vorgefertigte Cover fangen meist bei 50€ an, während
Spezialanfertigungen auch gerne 150€ und mehr kosten können.
______________________________________________________________
Das wärs von mir erstmal.
Sicherlich gibt es noch viel viel mehr zu beachten,
aber dies habe ich als zentrale Punkte betrachtet.

Nun gibt es natürlich auch ein kleinwenig was zu gewinnen,
nämlich das eBook "Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool" von Kerstin Steiner.
Um in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr mir nur folgende Frage als Kommentar beantworten:
Liest du Bücher von Self-Publishern? Und welche waren deine Favouriten?
Hinterlasse bitte auch eine Möglichkeit dich zu kontaktieren.

Regeln:
- Teilnahmeschluss ist der 15. Mai um 23:59 Uhr
- Du bist 18 Jahre alt oder hast die Erlaubnis deiner Erziehungsberechtigten
- Du bist ein einverstanden, dass ich deine E-Mailadresse an die Autorin weiterleite
- Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich
- Sollte sich der Gewinner eine Woche nach Auslosung nicht gemeldet haben, lose ich erneut aus
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich freu mich auf eure Kommentare und bis bald.
 

Kommentare :

  1. Hey du,

    ja ich lese auch E-Books von Self-Publishern. Ich mag sehr gern Don Both und Kera Jung.

    Meine E-Mail-Adresse schicke ich dir per PN über Facebook.

    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    ja, ich lese auch Self-Publishern wie z. B. Ehtan Parker-Wilde oder Rene Anour.

    Persönliche Daten gerne per PN -Mail.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. nein habe noch keine von Self-Publishern gelesen

    AntwortenLöschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...