Donnerstag, 25. Juni 2015

[Aktion] Top Ten Thursday - 10 Bücher, die ich zuletzt gelesen habe

Hallöchen ihr Lieben,
heute mach ich mal wieder beim Top Ten Thursday mit
und wie ihr dem Titel entnehmen könnt,
geht es um die letzten die 10 Bücher die ich gelesen habe...
ich und mein Gedächtnis...oh oh.
"Coherent" von Laura Newman
Dieses Buch habe ich indirekt gewonnen, in dem ich einen Gutschein dafür gewann.
Ich bin noch recht weit am Anfang und habe dort erst ein bisschen herein gelesen.
Bisher finde ich es okay, aber reißt mich noch nicht vom Hocker.
Aber bei noch rund 370 Seiten kann viel passieren.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Die verschollene Rasse Mensch" von Celeste Ealain
 Dieses eBook habe ich über Blogg dein Buch bekommen und fand jetzt erst die Zeit reinzulesen.
Irgendwie werde ich nicht warm mit dem Schreibstil und der Geschichte,
will aber mindestens noch bis Seite 100 lesen um zu entscheiden, 
ob ich abbreche oder weiterlesen möchte.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Das unendliche Meer" von Rick Yancey
 
"Das unendliche Meer" ist der zweite Band von "Die 5. Welle".
Hier war der Einstieg etwas holprig, aber inzwischen gefällt es mir
eigentlich wieder ganz gut. 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 "Ich liebe dich, Lorelai" von Fenia Kubin
 Dieses Buch hatte ich aus einer Leserunde von Lovelybooks und
die Autorin befürchtete ich würde es hassen, aber es kam ganz anders. 
Denn nach einem holprigen Start, gefiel es mir richtig gut
und erinnerte an "Eine wie Alaska" von John Green,
wobei ich letzteres hasste und dieses Buch hier einfach nur toll fand.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Trotz eines recht nüchternen Schreibstils gefiel mir dieses Buch,
auch wenn das Ende nicht alle Fragen beantwortete.
Aber einen zweiten Teil möchte ich dennoch nicht unbedingt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Sternenmeer" von Tanja Voosen
Dieses Buch habe ich angefangen und fand den Schreibstil auch ganz okay,
aber irgendwie wurde ich mit der Protagonistin nicht warm
und war ziemlich schnell genervt von ihr.
Ich habe allerdings vor etwas Zeit vergehen zu lassen
und dem Buch noch eine zweite Chance zu geben.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Bis zum letzten Tropfen" von Mindy McGinnis
 Auch bei diesem Buch steht die Rezension noch aus,
aber auch wenn mir die Protagonistin anfangs stark unterkühlt vorkam,
verstand ich später wieso und bin schon auf den zweiten Band gespannt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 "Das Palais Reichenbach" von Josephine Winter
Wuhu, endlich ein Buch dessen Rezension schon erschienen ist.
Dieses habe ich im Rahmen zur Blogtour der "Metropolis Berlin"-Reihe
gelesen und sehr genossen mich in die 20er Jahre und den deutschen
Adel entführen zu lassen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 Was soll ich zu diesem Buch sagen?
Einfach genial. Unbedingt lesen.
Ich will Band 2. Jetzt!
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Bloodlines - Silberschatten" von Richelle Mead
Das letzte Buch und da fällt mir doch tatsächlich auf,
dass ich die Rezension noch gar nicht geschrieben habe.
Wird jetzt aber höchste Zeit, denn mir gefiel das Buch wieder richtig gut
und der Cliffhanger war mies, aber im Herbst geht es zum Glück schon weiter...
leider endet damit dann auch die Reihe.
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das wars auch schon wieder und ich konnte mich zum Glück,
auch dank instagram, daran erinnern, was ich so zuletzt gelesen habe
und in welcher Reihenfolge.
Welche Bücher habt ihr so zu letzt gelesen? Wie fandet ihr sie?  
Kennt ihr eines dieser Bücher?
Ich bin auf eure Kommentare und Meinungen gespannt.
Bis bald.

Kommentare :

  1. Guten Morgen,

    Wir haben "Das unendliche Meer" gemeinsam. Hab ich letzte Woche beendet, fand ich im Gegensatz zum Vorgänger aber ganz schön zäh. Trotzdem bin ich gespannt auf die Fortsetzung.
    "Sternenmeer" fand ich ganz nett, den Rest kenn ich leider noch nicht.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Ina,

      ich bin noch nicht ganz durch, aber ja der Anfang war ziemlich irritierend, da ich irgendwie mich nicht mehr so sehr an das Ende vom ersten Teil und die ganzen Charas erinnern konnte, ging ich davon aus, dass es Cassie sei die erzähle.
      Bin mal gespannt, was noch so passiert.
      Sternenmeer werde ich in den Semesterferien noch eine zweite Chance einräumen ;)

      Liebe Grüße Sarah

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    das unendliche Meer habe ich auch erst vor kurzem gelesen und es hat mich sehr verwirrt - man muss da echt mitdenken, aber dennoch war es auf eine ganz eigene Art sehr gut. :) Elias & Laia hat mich ebenso wie dich absolut begeistert! Ich liebe dieses Buch. <3 Bis zum letzten Tropfen subt bei mir noch, dabei klingt das Thema richtig spannend. Schauen wir mal, ob ich es im Rahmen der Dystopien-Challenge endlich lese.

    Die anderen Bücher kenne ich nicht, aber sowas kann sich ja auch ändern. :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Anna,

      ja besonders am Anfang und nach einem Jahr vergisst man ja gerne auch mal den ein oder andren Charakter und was ihn so ausmachte,
      Bei Elias&Laia bin ich froh, dass noch ein zweiter Teil kommt, hoffe der kann daran anknüpfen.
      Bis zum letzten Tropfen ist gut, aber anfangs etwas gefühlskalt, was aber im Laufe der Geschichte klar wird wieso.

      Liebe Grüße Sarah

      Löschen
  3. Huhu!

    Ich bin mal gespannt, wie du "Coherent" finden wirst! :-) Ich will ja erstmal "Nachtsonne" lesen, aber wenn mir die Bücher gefallen, würde mich "Coherent" auch interessieren.

    Schade, "Die verschollene Rasse Mensch" klingt an sich eigetnlich interessant!

    Echt, du hast "Eine wie Alaska" gehasst? Ich habe bisher soviel Gutes über das Buch gehört!

    "Birdbox" steht schon länger auf meiner Wunschliste, genau wie "Sternenmeer" und "Bis zum letzten Tropfen".

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Mikka,

      ja Coherent ist auch mein erstes Buch von Laura und ich wollte lieber mit einem Einzelband anfangen, als mit einer Reihe, falls mir ihr Schreibstil doch nicht gefallen sollte.
      "Die verschollene Rasse Mensch" erinnert mich bisher leider vom Erzählstil an eine FanFiction der Mittelklasse, was mich irgendwie ziemlich enttäuscht.
      Aber ja ich habe "Eine wie Alaska" gehasst. Ich fand Alaska nervig und den Protagonisten naiv und dumm, irgendwie sah ich den tieferen Sinn dieser Geschichte nicht und war froh als ich durch war.
      Birdbox ist genial anders, Sternenmeer gebe ich demnächst noche ine Chance und Bis zum letzten Tropfen ist ziemlich gut.

      Liebe Grüße Sarah

      Löschen
  4. Hi!

    Ganz ehrlich: Wenn ich schon Rasse und Mensch in einem Titel lese, läuft es mir kalt den Rücken herunter...

    LG,
    André
    Bibliothek von Imre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo André,

      ja irgendwie hat es einen Beigeschmack im deutschen, aber man soll nun auch nicht alles überbewerten. Im englischen ist race ein ganz normales Wort und nicht sonderlich diskriminieren.
      Ich bin in diesem Fall bin ich nach dem Klappentext gegangen und auch vom Inhalt her, kann ich dir sagen dass Rasse hier im Sinne der Biologie aufgefasst wird.

      Liebe Grüße Sarah

      Löschen
  5. Hallöchen :) Tollen Blog hast du :)
    Elias und Laia und das Unendliche Meer muss ich mir noch besorgen <3
    Klingt ganz so als hättest du sie toll gefunden :)
    Lg Pia von piasbuecherparadies.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pia,

      danke sehr und schön, dass dir mein Blog gefällt. Das ist immer gut zu hören.
      Elias&Laia ist ein definitives Must-Read, an Das Unendliche Meer sitze ich noch.

      Liebe Grüße Sarah

      Löschen
  6. Nee, davon kenne ich nun kein einziges Buch, bis auf "Coherent" und das auch nur vom Hörensagen, da Laura Newman derzeit ja doch auch ziemlich gehyped wird.
    "Ich liebe dich, Lorelai" könnte mir aber wohl auch gefallen (obwohl ich "Eine wie Alaska" nun nicht gehasst habe. ;) *g*)

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      ja Laura vermarkted sich unheimlich gut, dass muss man sagen. Ich teste mich mit Coherent erstmal an ihren Schreibstil ran und dann mal schauen, ob ich die Nachtsonne und Time Travel Inc. auch unbedingt noch lesen muss :D
      Lorelai kann ich dir nur empfehlen, der Anfang ist holprig, aber danach fand ich es toll und eine wundervoll Sommerlektüre.

      Liebe Grüße Sarah

      Löschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...