Mittwoch, 19. August 2015

[Blogtour] Heute trägt der Himmel Seide - London College of Fashion, die reale SAF [+Gewinnspiel]

Hallöchen ihr Lieben,
heute gibt es einen weiteren Blogtourbeitrag.
Diesmal möchte ich euch die reale Vorlage zur 
London School of Art & Fashion, 
das London College of Fashion, vorstellen.
  

In "Heute trägt der Himmel Seide" spielt die SAF eine sehr große Rolle,
denn die Protagonistin besucht dort das Aufbaustudium in den Bereichen
Damenoberbekleidung und History of Dress.
Leider (oder vielleicht auch zum Glück) gibt es die Schule nicht wirklich,
dafür allerdings das London College of Fashion, welches der SAF sehr ähnelt.
Quelle: Wikipedia
Ursprünglich bestand das College aus drei verschiedenen Schulen,
der Shoreditch Technical Institute Girls School, der Barrett Street Trade School
sowie der Clapham Trade School.
Nach dem zweiten Weltkrieg musste man mindestens 15 Jahre alt sein um dort zu lernen.
Ab dann durften auch Männer an der vorherigen rein weiblichen Schule studieren.
1974 wurde das College von  London College for the Garment Trades zum heutigen
Titel London College of Fashion umbenannt.
Es gibt heutzutage viele bekannte Gastdozenten,
darunter die auch in Deutschland bekannte Designerin Donatella Versace
und der Schuhdesigner Jimmy Choo.
Auch deutsche Designer haben an dem College studiert,
so zum Beispiel Michael Michalsky.
 Insgesamt gehört das College heute zur University of Arts London
und ist die einzige Schule Großbritanniens,
welche Aufbau- sowie Grundstudiengänge des Modedesigns bietet.
Auf drei Campusen verteilt, werden zum Beispiel Fotografie, Marketing, 
Sticken, Stricken, Schnittmuster und Schuhmacherei gelehrt.

Auch in Deutschland gibt es die Möglichkeit im Modebereich zu lernen.
Meist handelt es sich um eine schulische Ausbildung,
welche mit einem Studium verglichen werden kann, da der Aufbau sehr ähnlich ist.
Manchmal ist es möglich sogar in Kooperation mit einer Hochschule
zum Beispiel einen Bachelorabschluss zu erwerben.
_______________________________________________________________

 Auch hier gibt es mal wieder etwas zu gewinnen,
nämlich eines von zwei Printexemplaren.
Dazu müsst ihr mir nur folgende Frage beantworten:
Würdet ihr gerne etwas im Modebereich studieren?
Und warum oder warum nicht?

Teilnahmebedingungen:
  • Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein
    oder das Einverständnis eurer Erziehungsberechtigten haben 
  • pro beantworteter Frage kann ein Los gesammelt werden
  • Es muss eine Kontakmöglichkeit hinterlassen werden, z.B. E-Mail
  • Keine Barauszahlung des Gewinnes
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand nach Deutschland, Österreich, Schweiz
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
 __________________________________________________________
Es war zwar nur ein kurzer Beitrag heute,
da ich leider nicht so viel über das College in Erfahrung bringen konnte,
aber ich hoffe dennoch, dass es euch gefallen hat.
Ich freu mich auf eure Kommentare und bis bald.

 

Kommentare :

  1. Ich finde den Beruf modedsigner sehr interessant und da ich auch recht kreativ bin, hätte ich sicherlich meine Freude daran. Leider kann ich nicht nähen und habe deswegen nie darüber nachgedacht im Modebereich zu arbeiten. Und dieser Bereich ist sehr hart umkämpft. In einer Moderedaktion ist es z.b. fast unmöglich einen guten Job zu ergattern.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    nein, eher nicht, denn ich habe zwei Linkehände...kann nicht nähen, doch gut etwas zeichnen.

    Und beides sollte man schon können für diesen Beruf!

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ,

    Interessanter Beitrag :) Vielen Dank .
    Nein, das wäre nicht für mich weil ich nicht nähen kann
    auch stricken und zeichnen.
    Ich wünsche einen schönen Tag :)

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    für Mode interessiere ich mich nicht so sehr, dass ich in dieser Hinsicht ein Studium anstreben würde.

    Liebe Grüße
    SaBine

    AntwortenLöschen
  5. Hi also die einzige künstlerische Ader die ich habe setzt ich in meinem Garten um. Bin schon froh wenn ich einen Knopf wieder angenäht bekomme bei meinen linken Händen. Deswegen hab ich mir auch noch nie ne Kopf über ein Studium im Bereich Mode gemacht.
    Lg Ricarda; - )

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich habe zwar eine Ausbildung in der Textilindustrie absolviert, aber Mode ist dennoch nicht so meine Welt - auch wenn ich gerne schöne Klamotten kaufe. Daher käme ein Studium für mich nicht infrage.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama
    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen
  7. Hi also die einzige künstlerische Ader die ich habe setzt ich in meinem Garten um. Bin schon froh wenn ich einen Knopf wieder angenäht bekomme bei meinen linken Händen. Deswegen hab ich mir auch noch nie ne Kopf über ein Studium im Bereich Mode gemacht.
    Lg Ricarda; - )

    AntwortenLöschen
  8. Hi also die einzige künstlerische Ader die ich habe setzt ich in meinem Garten um. Bin schon froh wenn ich einen Knopf wieder angenäht bekomme bei meinen linken Händen. Deswegen hab ich mir auch noch nie ne Kopf über ein Studium im Bereich Mode gemacht.
    Lg Ricarda; - )

    AntwortenLöschen
  9. Huhu! :)

    Oh, da versuche ich doch gleich mein Glück und bin schon gespannt, was mich auf eurer Blogtour noch alles erwarten wird! ;) Zur Frage: Im Modebereich würde ich nicht studieren wollen. Ich fürchte, in diesem Bereich bin ich vollkommen untalentiert, denn mit der Nähmaschine stehe ich auf Kriegsfuß. :3 Außerdem bin ich mit meinem momentanen Studium als Grafikerin sehr zufrieden. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoppla, da habe ich ausversehen die verkehrte E-Mail erwischt. :(

      bookblossom@ymail.com ist richtig,

      Löschen
  10. Ich bin dann auch mal dabei :P

    Modedesign ist schon etwas, dass mich persönlich sehr ansprechen würde, allerdings eher vom kreativen Aspekt. Was die Mode angeht, so denke ich, hab ich doch ein zu "unstylisches" Auge, um etwas wirklich populäres zu schaffen :D Allerdings hat ja jeder seine eigene Vorstellung von Mode und wer weiß, vielleicht wäre gerade meine schrulligen Entwürfe "the next big thing"? xD Teilweise finde ich aber auch das, was als "Mode" auf Laufstegen etc. angepriesen wird echt mega hässlich und denke mir nur: Neeeeee, bitte nicht! Ist also doch sehr schwer zu beantworten...

    Und auch, wenn dein Beitrag etwas kürzer war, fand ich ihn interessant! :D Ich glaube, es wäre eh zu weit gegangen, wenn man dann noch die verschiedenen Schulformen hätte erklären müssen xD Musste erstmal "Trade School" googeln gehen xD

    Liebe Grüße,
    Tanja
    tanjasrezensionen@web.de

    AntwortenLöschen
  11. Hey,

    schöne Vorstellung! Ne, Mode wäre nix für mich, da ich ziemlich unkreativ & nicht handwerklich begabt bin und noch dazu die meisten Dinge, die Modells tragen echt hässlich finde :P

    Ich würde gerne Geschichte/ Kulturwissenschaften studieren ;)

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Hallo und vielen Dank für die schöne Blogtour! Nein, ich möchte nichts im Modebereich studieren, weil ich dafür leider kein Talent habe. Ich interessiere mich zwar für Mode, aber eigene Ideen für Kleidung habe ich so gut wie keine. Das wären keine guten Voraussetzung für so ein Studium.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003@web.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    ach nö. Das wäre nichts für mich. Ich habe zwei linke Hände und bin malerisch untauglich. Und ich schaffe es sogar mir die Daumen zusammenzutacken. :/
    (Es kann ja nicht jeder alles können.)
    Auch wenn ich schöne Mode bewundere, so zeigt sich meine Liebe für Fashion doch eher im Vintage Bereich und dem Bestaunen alter Stücke.
    Ich tobe mich lieber da aus, wo ich handfeste Grundlagen habe: in den verschiedenen Sprachen.

    Eine sehr schöne Tour. :)

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wups, Mail vergessen: sophieslittlebookcorner@gmx.de

      Löschen
  14. Der Modebereich ist ja so gar nichts für mich! Ich bin selten kreativ und dann nur ein wenig. Ich kann weder gut zeichnen, noch irgendetwas gestalten. Das ist komplett an mir vorbei gegangen! Danke für diesen Beitrag! LG

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen. :)
    Also Mode wäre jetzt nichts für mich, ich kann zwar nähen, aber nicht gut zeichnen und ich trage an sich eher Sachen, die sich nicht nach der Mode sondern nach dem Gefallen richten. :D
    Mail ist diese: MissRose1989[at]gmx.de
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...