Donnerstag, 17. September 2015

[Aktion] Top Ten Thursday - 10 Bücher, die jeder liebt...nur ich nicht...

Hallöchen ihr Lieben,
ich hatte heute spontan mal Lust beim Top Ten Thursday mitzumachen,
da ich das Thema einfach super interessant finde.



1. "Die Rote Königin" von Victoria Aveyard
Es finde dieses Buch einfach nur schlecht.
Keine originellen Ideen, ein eher schlechtes als rechtes Worldbuilding
und ein eher durchschnittlicher Schreibstil mit vorhersehbaren Charakteren,
machten aus dem sehnsüchtig erwarteten Buch einen Jahresflop.

2. "Die Bestimmung" von Veronica Roth
Ich wurde mit Tris einfach nicht warm und der Welt irgendwie auch nicht.
Ich habe die Reihe nach Band 1 abgebrochen, da es mich nicht interessierte
wie es weitergeht,

3. "Coherent" von Laura Newman
Die Autorin wird ja ziemlich gehypt in puncto Indie-Autoren,
daher war ich ziemlich gespannt auf ihren ersten Einzelband.
Dieser konnte mich leider nicht wirklich überzeugen, da selbst nach
100 Seiten noch nicht wirklich was passiert war und ich habe dann
irgendwann mich einem anderen Buch zu gewandt.
Vielleicht gebe ich ihm später nochmal eine Chance.

4. "Fifty Shades of Grey" von E.L. James
Zugegeben es ist umstritten, aber ich fand es einfach nur platt.
Dabei war es nicht gerade hilfreich, dass ich wusste, dass es eine
ehemalige Twilight-FanFiction war...wobei irgendwie schon,
denn das einzig spannende war zu raten, wer denn wen darstellen soll.

 5. "Harry Potter" von J.K. Rowling
Oh ich sehe die Steine zu fliegen, aber ich konnte mit der Reihe nichts anfangen.
Ich habe zwar bis Band 5 gelesen, aber weiß beim besten Willen immer noch nicht,
warum diese Reihe denn nun so erfolgreich war.
Man weiß doch ab Seite 1, dass Harry jedes mal gewinnt?

6. "Obsidian" von Jennifer L. Armentrout
Gut ich habe es nicht gehasst, aber auch nicht geliebt.
Diese Reihe ist einzige die ich wohl noch weiter verfolgen werde,
dennoch war der Aufbau für mich einfach mal von Twilight komplett geklaut.

7. "Darian & Victoria" von Stefanie Hasse
Ich fühle, ich werde dafür gelyncht, aber ich hab die Reihe nach Band 1 abgebrochen.
Für mich war er einfach nur durchschnittlich und der Schreibstil
konnte mich nicht wirklich packen.
Aber ich werde der Autorin mit "Neumondschatten" noch eine Chance geben.

8. "Splitterherz" von Bettina Belitz
Ich fand es schrecklich langweilig und einfach nur unnötig langgezogen.
 Mehr habe ich nicht zu sagen.

9. "Chroniken der Unterwelten" von Cassandra Clare
Wie kann eine Prota nur so nervig sein?
Clary war einfach so gar nichts für mich und
so überraschend fand ich die Wendung nun auch nicht,
da ich mir denken kann was in den folgenden 5 Bänden passiert
ist vollkommen egal, die beiden sind am Ende ein Pärchen, oder?

10. "Chroniken der Schattenjäger" von Cassandra Clare
Nach City of Bones dachte ich mir, komm gibste der Autorin noch eine Chance.
Ich mag das viktorianische Zeitalter also vielleicht klappt es ja.
Hat es nicht. Mir fehlte die Spannung und Tessa war mir zu langweilig.

_____________________________________________
Das waren meine 10 Bücher, deren Hype ich nicht verstehe.
Wie sieht es bei euch?
Stimmen wir überein oder liebt ihr eines der Bücher
oder "hasst" ein ganz anderes?
Ich freu mich auf eure Kommentare und bis bald.

Kommentare :

  1. Hallo.

    Eine wirkliche tolle Auswahl hast du da :)

    ~ Die rote Königin liegt auf meinem SuB
    ~ Coherent interessiert mich nicht wirklich. ich finde Laura zwar super nett, aber für einen Indie zu gehypt. Da bin ich grundsätzlich immer vorsichtig. Nachtsonne war ja auch nicht meins.
    ~ SoG Oh mein Gott, ich LIEBE SoG, aber bei mir hat es einen einfachen Grund. Durch SoG habe ich die Lust am lesen wieder entdeckt, also hat es einen gewissen Stellenwert :o)
    ~ Harry Potter - Ich mache einen GROßEN Bogen um die Reihe, ist mir zu sehr gehypt. Vllt. irgendwann mal.
    ~ Obsidian, Darian & Victoria und Splitterherz liegen noch auf meinem SuB, genauso wie Chroniken der Schattenjäger

    Und zu guter letzt, CdU .... oh mein Gott, ich HASSE diese Reihe. Den 1. fand ich schon nicht sonderlich gut, wollte dem 2. Band aber eine Chance geben und habe bis Seite 100 durchgehalten. ich fand´s einfach nur ätzend.


    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bestimmung habe ich gelesen. Band 1 fand ich wirklich toll, aber 2 & 3 leider nicht mehr, vor allem der 2. war wirklich schrecklich langweilig.

      Löschen
    2. Hallöchen Diana,

      Die Nachtsonne subt noch. Ich gebe ja fast jedem Autor eine zweite, manchen auch noch eine dritte, Chance sich zu beweisen.
      SoG wurde mir von meinen Tanten aufgequatscht...in meinem Freundeskreis gibt es inzwischen den Running Gag, dass wir uns irgendwann mal das Brettspiel dazu kaufen sollten :D
      Ich wünsche dir bei den SuB-Büchern noch viel viel Glück, dass sie dir gefallen.
      Bei Darian & Victoria muss ich noch erwähnen, dass ich die SP-Variante gelesen habe. Ich weiß nicht, ob Carlsen noch ein Lektorat drübergegeben hat, wodurch Sachen verändert wurden.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    3. Danke, sicher irgendwann :)

      Falls dich meine Liste interessiert:
      http://buecherstuff.blogspot.de/2015/09/top-ten-thursday-30-ttt.html

      LG :)

      Löschen
  2. Huhu,

    Harry Potter. Schon wieder? Also wirklich. Wie oft das heute auf den Listen ist….

    Na ja ganz klar ob Harry gewinnt ist es nicht. Und wenn schon gibt’s doch zwischendrin ziemlich viele Überraschungen und super tolle Ideen. Aber so unterschiedlich können Geschmäcker sein.

    Ich mochte die Bestimmung ganz gern und Tris auch, aber ich kann dich verstehen.

    Shades of Grey ist einfach nicht mein Thema.

    Splitterherz möchte ich noch lesen.

    Clockwork Angel interessiert mich nicht, weil ich Chroniken schon nur mittelmäßig fand.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2015/09/17/10-buecher-die-sehr-beliebt-sind-wo-du-aber-nichts-mit-anfangen-kannst/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, bin gerade erst auf deinen Blog gestoßen :) Tolle Liste hast du erstellt. Die meisten Bücher habe ich nicht gelesen, aber ENDLICH begegne ich jemandem, der "Die Bestimmung" auch nicht mochte...! :)
    Ich fand, dass die Welt so überhaupt nicht in sich schlüssig war. Es gab überhaupt keine Erklärungen, warum die Menschen in Fraktionen aufgeteilt waren und warum sie nicht hinter dem Zaun gegangen sind... Klar, jeder sagt, das wird später alles aufgeklärt und ich habe auch eine Ahnung wie, aber es muss doch trotzdem eine Erklärung für die Menschen geben, die so leben - eine Erklärung aus deren Sichtweisen... Sonst würden sie es ja nicht einfach tun...
    Das fand ich so dämlich bei Teil 1, dass ich dann auch nicht weitergelesen habe :)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)

    Ach je, schon wieder Harry Potter. Der Ärmste muss diesmal einiges einstecken ^^ City of Bones und Clockwork Angel sind beides schwache Einstiege in die jeweiligen Buchreihen. Wundert mich nicht, dass die Leser abhauen. Die Reihen sind zwar besser geworden, aber man verpasst nicht wirklich was. Fifty Shades of Shit, nun ja, als Twilight Fanfiction hat's funktioniert, als eigenständiges *hust* Buch ist es 'ne Katastrophe.
    Divergent mochte ich, zumindest den ersten Band, der Rest war Schrott. Und Obsidian bzw. Lux zähle ich zu einr meiner Lieblingsreihen. Die Parallelen zu Twilight haben mich nicht gestört, waren ja zum Glück nur Teile des Gerüstes :)
    Mit Red Queen haben wir ein Buch gemeinsam. Was noch übrig ist, kenne ich nicht... und will ich auch nicht kennen, glaube ich ^^

    Hier lang geht es zu meiner Liste.

    LG,
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen!

    Ohhh, ich sehe tatsächlich nochmal HP auf einer Liste o.O Was seid ihr nur für Banausen!!! *lach*
    Aber es muss eben auch Menschen geben, denen es nicht gefällt ;)

    Die Bestimmung konnte mich auch nicht überzeugen, ich hab zwar noch in den 2. Band reingelesen, aber das wurde leider nix. City of Bones, da hatte mir Band 1 sogar eigentlich gut gefallen, aber zum weiterlesen reizt es mich überhaupt nicht, obwohl ich gar nicht sagen kann, warum das so ist ...

    Shades of Grey taucht ja wirklich auf fast jeder Liste auf *g* Ich frag mich dann nur, wem diese Bücher denn dann gefallen??? :D

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Weltenwanderer

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    wir haben (natürlich) Shades of Grey gemeinsam - das Buch wurde wirklich häufig genannt. :D

    Außerdem Obsidian, das mich auch absolut nicht überzeugen konnte - den Hype um dieses Buch verstehe ich nicht.

    Aber Harry Potter - ahhh, aber gut, so etwas gibt es auch. Ich bin damit aufgewachsen und natürlich wusste man, dass Harry gewinnt, aber es geht da mehr um den Weg und um diese Zauberwelt, die so großartig ist!


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...