Montag, 11. Januar 2016

[Blogtour] Meyruka - Das Leben auf der Erde seit dem Einfall des Kytharer [+Gewinnspiel]



Hallöchen ihr Lieben,
heute macht die dritte und letzte Blogtour diesen Monat auf meinem Blog halt.
Es geht um "Meyruka - Die goldene Kriegerin" von Johanna Danninger.
Ich darf euch heute in die Welt nach dem Einfall des Kytharer entführen. Glaubt mir, unser Aufenthalt wird nichts gegen einen Abenteuerurlaub sein. Aber das solltet ihr ja bereits wissen, nachdem euch Sine gestern die Rebell City Organisation erklärt hat.

Guten Morgen.
Wo du bist? In Rebell City. Du erinnerst dich nicht? An was erinnerst du dich denn überhaupt noch? Nichts? Du fragst wo deine Familie ist. Ich weiß es nicht. Aber ich habe eine Vermutung und die solltest du auch haben.
Dr. Schmidt hatte erwähnt, dass du unter Amnesie leiden könntest. Die Diagnose scheint sich zu bewahrheiten. Noch immer schaust du mich verständnislos an. Du scheinst einige Jahre vergessen zu haben. 
Wo fang ich bloß an dir meine...nein, unsere Welt zu erklären?

Du befindest dich wie gesagt in Rebell City. Einer unterirdischen Stadt in Südamerika. Nicht weit von uns haben die Kytharer einen ihrer Stützpunkte. Kytharer? Achja, dass sind die Aliens, die unsere Erde übernommen haben.
Du schaust mich verständnislos an, dann fängst du an willkürlich zu grinsen und schlussendlich brichst du in schallendes Gelächter aus. Aliens? Ob ich zu viel Avatar geguckt habe, fragst du. Avatar...Avatar...achja dieser Film mit den blauen Wesen auf dem Sauerstoffärmeren Planeten. 
Nun zumindest letzteres trifft auch auf die Kytharer zu, weshalb die Erde für sie eher ein suboptimaler Ort ist. Auch ist es ihnen hier zu kalt. Mitten im Regenwald, direkt am Äquator. Ich weiß, man glaubt es kaum. Aber sie können ihre Wärme nicht regulieren sowie wir. Sie sind eher wie...Echsen, genau. Ihre Körpertemperatur entspricht der der Außentemperatur. Sonst sind sie uns allerdings sehr ähnlich, abgesehen davon, dass sie bereits ab dem Dämmerlicht nahezu blind sind.

Sei froh, dass wir dich gefunden haben. Wärst du in ihre Hände geraten...nun, du wärst wohl ein Sklave geworden. Wie soviele andere von uns. Zwei Jahre haben wir Menschen gegen ihre Invasion gekämpft und doch am Ende verloren. Sie hatten unsere Militäreinheiten relativ schnell erledigt aufgrund ihrer technischen Überlegenheit, doch wir hatten nichts mehr zu verlieren als unsere bekannte Welt und unsere Leben also kämpften wir.
Viele von uns starben. Und das sabotierte ihren Plan. Denn ihr hochbelastbares Material Foryx sollte inzwischen an zwanzig Standorten produziert werden, doch aufgrund des Sklavenmangels sind bisher nur fünf in Betrieb. Der Rest von uns Menschen arbeitet in Mienen, baut Siedlungen für sie oder bearbeitet ihre Äcker.
Um die fünf Foryxherstellungstätten haben sich auf die großen Koloniesiedlungen gebildet, welche jeweils von einem führenden Ratsmitglied der Kytharer geleitet wird.

Du siehst die Kytharer haben nichts für uns übrig, außer dass wir ihre Drecksarbeit verrichten sollen. Dies ist unser Planet. Unsere Erde. Und sie machen sie für uns unbewohnbar. Schließt du dich unserer Rebellion gegen die Kytharer an?
______________________________________________________________________________
Ich hoffe euch hat mein kleiner Beitrag gefallen.
Auch bei dieser Blogtour gibt es wieder etwas zu gewinnen,
nämlich 3x je ein ebook von "Meyruka - Die goldene Kriegerin" von Johanna Danninger.
Dazu müsst ihr mir in den Kommentaren nur folgende Frage beantworten:
Würdet ihr euch der Rebellion anschließen oder haltet ihr den Kampf gegen die Kytharer für sinnlos?

Teilnahmebedingungen:
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 13.1.2016 um 23:59 Uhr.
______________________________________________________________________________
Ich hoffe euch gefällt unsere Blogtour soweit bisher.
Morgen geht es dann bei Nadja von Bookwormdreamers mit dem Thema Tätowierungen weiter.
Ich freu mich auf eure Kommentare und bis bald.

Kommentare :

  1. Huhu,

    ein Widerstand gegen egal wem, um seine persönliche Freiheit/Freiraum/Leben zu kämpfen ist nie verkehrt. Denn keiner mag sich gerne versklaven lassen oder?

    Also ich wäre beim Widerstand somit gerne dabei....denn Untergehen kann man immer, aber man muss zumindest einen Versuch starten dagegen an zu kämpfen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    danke für den Beitrag.

    Ich würde auf jeden Fall der Rebellion beitreten. Man muss doch sein Leben, seine Welt verteidigen und für seine Freiheit kämpfen. Einfach so aufgeben kommt nicht in Frage. Die Khytarer haben doch eh nichts gutes vor und werden den Planeten zerstören. Und deswegen muss man kämpfen.

    Liebe Grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    ich bin von Natur aus Rebell, ich bin also Teil der Rebellion :D

    Liebe Grüße

    Andrea
    alwaysbewildatheart[at]gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Moin Moin.

    Da ich eigentlich immer beim Lesen solcher Geschichten auf der Seite der "Unterdrückten" stehe, bin ich selbstverständlich ein Teil der Rebellion :-)

    Vielen dank auch für diesen tollen Blogbeitrag zur Tour!

    LG aus Lübeck von der Kaddel
    (Katja Kaddel Peters/FB)

    AntwortenLöschen
  5. Hallihallo!
    Vielen Dank für den tollen Blog-Beitrag!!!
    Ich wäre auf jeden Fall ein Teil der Rebellion!!! Aufgeben geht einfach nicht...man muss wenigstens versuchen seine Welt/Freiheit wieder zu erlangen.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche :-)
    Alexandra G.-D.
    alexandra@georg-dechart.de

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    ich würde mich auf jeden Fall der Rebellion anschließen.
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Schwierige FrGe! Das käme darauf an, wie gefährlich sie wirklich sind und wie viele Rebellen es schon gäbe!LG

    AntwortenLöschen
  8. Hallo =)
    Ich würde mich auch der Rebellion einschließen, obwohl ich nicht wirklich dran glaube, dass es dann noch Sinn hätte. Aber man kann da ja eh nichts mehr tun außer versuchen und hoffen
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...