Sonntag, 17. Januar 2016

[Serienwoche] #5 Shannara, Schattenjäger und Seitenhiebe

Hallöchen ihr Lieben,
es ist wieder Zeit für die Serienwoche.
Diesmal mit Shadowhunters, The Royals,The Shannara Chronicles und einigen mehr.
Wie immer relativ spoilerfrei.

Begonnen habe ich diese Woche mit "The Royals". Ach Eleanor, ich glaube so langsam findest du den Weg zurück zu dir selbst und der Person die zu sein kannst. Trotzdem ist es noch ein langer Weg.
Liam diese Folge fand ich irgendwie nicht ganz so spannend, obwohl ich die Verbindung der Zwillinge miteinander schön finde.
Der Rest der Folge war eher okay. Allerdings weiß ich immer noch nicht, was ich von Pruedence halten soll. Nächste Woche gibt es dann das Staffelfinale.

Galavant folgte als zweites. Auch hier war diese Woche die Vorwoche stärker, vermutlich lag es einfach an den catchigeren Songs. Schön fand ich allerdings mal wieder etwas mehr von Madalena (Go Girl!) zu sehen. Ich liebe die Bösewichte und sie ist einfach perfekt.

Ja, auch ich bin auf den Hype-Zug aufgesprungen. Choo Choo! Allerdings konnte mich, im Gegensatz zu vielen anderen, die erste Folge jetzt nicht übermäßig begeistern. Für eine Pilotfolge hatte sie zwar eine sehr hohe Qualität und das Casting gefällt mir auch, aber irgendwie konnte mich das alles noch nicht packen. Vielleicht liegt es auch daran, dass es halt doch noch relativ nah am Buch ist, welches ich eher schlecht als recht fand und daher die Reihe nie weiterverfolgte.
Aber ich denke, dass zumindest die Serie Potenzial hat. Mal schauen wie die zweite Folge ist.

Auch hier fand ich Folge 2 etwas schlechter als Folge 1. Irgendwie dreht sich mir, dass momentan zu viel auch um die Beziehung der beiden Protagonisten. Klar ist es lustig, wenn sie sich zoffen, aber ich befürchte, dass das recht schnell ausgelutscht sein könnte. Die Thematik der Folge fand ich auch nicht so sonderlich ordinär. Irgendwie schon 100x mal so oder so ähnlich gesehen.
Aber ich habe gute Hoffnungen in Folge 3.

Irgendwie gab mir diese Folge das Gefühl wieder Legend of the Seeker zu sehen.
Die Charaktere hatten relativ ähnliche Rollen: Amberle erinnerte mich an Kahlan, Eretria an Cara, Wil an Richard und Allanon and Zedd. Die Mächtige, die Kämpferin, der Retter und der Zauberer.
An sich keine schlimme Sache, da ich Legend of the Seeker sehr mochte und schade fand, dass es nur zwei Staffeln bekommen hat, aber ob ich das ganze nur mit jüngeren Darstellern nochmal so ähnlich sehen will?
Ich weiß nicht. Dennoch gefiel mir die Folge und der Cliffhanger gut, aber ich hoffe die Serie entwickelt sich noch zu etwas individuellerem.


Viel zu sagen, habe ich dazu eigentlich nicht: War okay.
Nicht überragend, aber in Ordnung. Es gab einige Längen, wo man meiner Meinung nach hätte gut raffen können. Sonst wurde langsam etwas klarer wer mit wem verwandt ist und wer was von wem will, aber so wirklich packen konnte es mich immer noch nicht.
Noch sind 4 Folgen vor mir. Mal gucken, ob es noch was wird.

Endlich sah man mal wieder Elizabeth, aber irgendwie war die Storyline hier von Anfang an klar, selbst wenn man nur rudimentäre Kenntnisse über sie gehabt hätte. Gleiches gilt für Mary. So wirklich was reißen konnte die Folge einfach nicht. Mir fehlen irgendwie die politischen Intrigen, die sich erst nach und nach entfallten und nicht innerhalb von nur einer Folge.
__________________________________________________________________________________
Das wars auch schon wieder.
Wie fandet ihr Shadowhunters oder eine der anderen Serien?
Ich freu mich auf eure Kommentare und bis bald.

Kommentare :

  1. Ich habe diese Woche auch mit den Shadowhunters und Shannara Chronicles angefangen und beides finde ich bisher ganz gut. Ersteres hat mich zwar auch noch nicht besonders begeistert, aber ich finde auch, dass Potenzial da ist und man eine Serie anhand einer einzigen Folge schlecht bewerten kann. Ich werde also auf jeden Fall mal weiterschauen.
    Shannara mag ich bisher echt gerne und da ich Legend of the Seeker nicht gesehen habe, kommt es mir auch nicht bekannt vor :D
    Bei beiden Serien bin ich auf jeden Fall gespannt, wie sie sich noch weiter entwickeln.

    Liebe Grüße!
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Jacquy,

      ich lass mich mal überraschen bei Shadowhunters. Bei Shannara bin ich nach dem Cliffhanger wirklich gespannt, was wir da zu erwarten haben.

      Liebe Grüße Sarah

      Löschen
  2. Hallo,
    Shannara fand ich klasse. Hat mich wirklich gut unterhalten.
    Und Shadowhunters fand ich okay, aber nicht überragend. Klar es war nah am Buch (was ich persönlich super fand), aber irgendwas hat mir gefehlt. Clary und Jace überzeugen mich noch so überhaupt nicht und im Großen und Ganzen ist mir das zu teenimäßig.
    Ich schaue aber dennoch weiter. Mal sehen wo das hinführt.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Sophie,

      stimmt, teeniemäßig ist wirklich eine gute Beschreibung, aber vielleicht wird die Serie mit den Folgen ja noch erwachsener. Die meisten ersten Folgen von Serien sind im Nachhinein meist Mist. Ich lass mich mal von der nächsten Folge überraschen.

      Liebe Grüße Sarah

      Löschen
  3. Hallo,
    das hoffe ich sehr. Die Nebencharaktere gefallen mir jetzt schon nämlich sehr gut und die Protas haben ja noch Zeit sich zu steigern, genau wie die Story.
    Die Animation der Kreaturen fand ich aber super.

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...