Donnerstag, 19. Mai 2016

[Rezi] Alyson Noël - Unrivaled: Gewinnen ist alles [Beautiful Idols]

Klappentext
Mach diesen Sommer einen der Unrivaled-Clubs zum Hotspot der Stars, und sichere dir die Chance auf einen unglaublichen Geldgewinn!
Drei sehr unterschiedliche Jugendliche folgen der Aufforderung und hoffen auf die Erfüllung ihres größten Traums – aber sie ahnen nicht, wie hart das schimmernde Parkett wirklich ist, auf dem sie sich bewegen müssen.
Wie weit werden sie gehen, um zu gewinnen?

Kaufen?*

Zitat
"Ihr Bruder stand am Beginn seines Lebens, auf dem Sprung, all die unverfälschte Freude und all das Leid zu erfahren, das die Welt zu bieten hatte, und es gab nichts, was sie hätte tun können, um ihn vor den dunkleren Stunden zu bewahren, die ihm sicher auch begegnen würden." - Kapitel 11.

Gestaltung
"Unrivaled - Gewinnen ist alles" ist momentan als Broschur und ebook erhältlich. Meine Bewertung bezieht sich auf Letzteres.
Das Cover ist einfach, aber stilvoll. So symbolisiert, die in Goldfarbe getauchte Erdbeere, die Hollywood- und Clubszene Los Angeles', um welche es in der Geschichte geht. Sonst hat man mit einer serifenlosen Schrift in Großbuchstaben auf jeglichen Schnick-Schnack verzichtet.
Im Gegensatz zur englischen Originalausgabe hat man den Hintergrund in schwarz statt weiß geändert, was mir persönlich besser gefällt, da es edler wirkt.
Auch das Innere des ebooks ist eher spartanisch. So gibt es keine weiteren Verzierungen und die Kapitel wurden lediglich durchnummeriert. Artikel aus Blogs und Zeitschriften wurden klassisch kursiv und eingerückt dargestellt.
Insgesamt eine minimalistische Gestaltung, die dem Buch schmeichelt.

Meine Meinung
"Unrivaled - Gewinnen ist alles" war mein erstes Buch von Alyson Noël. Ich bin immer offen für Bücher über Skandale und Intrigen. Auch die Bewerbung auf der Leipziger Buchmesse hatte mich neugierig gemacht, so dass ich die Gelegenheit beim Schopfe packte.

Die Geschichte dreht sich um vier junge Menschen. Layla, Tommy und Aster sowie Madison. Layla ist Bloggerin aus der Not heraus. Eigentlich möchte sie an die Journalistenschule, doch ihr fehlt das Geld dazu. Daher versucht sie sich mit ihrem Blog über die Clubszene und ihre Abgründe etwas dazu zu verdienen. Da kommt der Wettbewerb gerade richtig.

Tommy träumt davon Musiker zu werden und ist daher - wie so viele andere auch - nach L.A. gezogen. Des Weiteren hat er noch ein anderes Motiv am Unrivaled-Wettbewerb teilzunehmen...

Aster stammt aus einer wohlhabendem persischen Familie. Momentan stagniert ihre "Karriere" als Schauspielerin. Der Wettbewerb könnte für sie eine Chance sein, die richtigen Leute kennen zu lernen.

Ich muss sagen, dass ich mit diesen drei Charakteren nur sehr schwer warm geworden bin. Eigentlich nie so wirklich. Während Layla anfangs noch Potenzial hatte, ist mir ihre Charakterentwicklung zu schnell vorangeschritten. Tommy hingegen blieb für mich immer irgendwie blass und im Hintergrund. Hingegen konnte ich mit Aster einigermaßen sympathisieren, auch wenn ich ahnte, wie ihre Geschichte ablaufen würde.

Dann wäre da noch Madison. Madison ist eine erfolgreiche Jungschauspielerin, die ihre Vergangenheit verheimlicht. Was sie genau verheimlicht, erfährt man bis zum Ende des ersten Buches nicht. Eigentlich ist sie der einzige Grund, wieso ich jetzt weiterlesen wollen würde. Sie war interessant und vielschichtig, auch wenn mich ihre Geheimniskrämerei doch schon etwas nervt.

Leider blieb auch Ira, der Besitzer verschiedener Clubs und Hotels sowie Veranstalter des Wettbewerbs, ziemlich blass. Er scheint ein eiskalter Geschäftsmann zu sein, der immer einem Plan B in der Hinterhand hat. Eine menschlichere Seite zeigt er erst gegen Ende. 

Alyson Noëls Schreibstil sprach mir leider nicht zu. Wer ausführliche, bis ins kleinste Detail gehende, Beschreibungen mag, und auch nichts gegen häufiges Tell statt Show hat, dem mag dies vielleicht gefallen. Mir allerdings zog er die Geschichte unnötig in die Länge und verhinderte, dass Spannung aufkommen konnte.

Die Geschichte an sich hat Potenzial, dass sich allerdings erst auf den letzten hundert Seiten zeigt. Hier erinnert es mich an die wenigen Episoden "Pretty Little Liars"*, die ich gesehen habe, und auch ein wenig an "Gossip Girl"*.

Fazit
Trotz großer Versprechungen konnte mich das Buch vorallem aufgrund der Schreibstils und dreier blasser Protagonisten nicht überzeugen. Fans von "Pretty Little Liars" und "Gossip Girl" sollten "Unrivaled - Gewinnen ist alles" dennoch eine Chance geben.

Wertung
__________________________________________________________________________________
Einen herzlichen Dank an Harper Collins für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 
__________________________________________________________________________________
"Beautiful Idols" - Reihe 
  1. Unrivaled - Gewinnen ist alles

Kommentare :

  1. Ich finde das Cover im Deutschen richtig, richtig gut! Mich hat nur genervt, dass es auf der Buchmesse Leseproben gab, aber keine Infos - keine Vorab-REzensionen, nix. Alles wirkte mysteriös :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Evy,
      ja wir hatten auch alle eine Rezisperre bis zum offiziellen ET und die ebooks & Bücher sind auch erst - wenn ich mich Recht erinnere - Mitte April rausgegangen.
      Das ganze Brimborium drumherum hat meine nachträgliche Enttäuschung wohl auch noch zusätzlich verstärkt.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. Hey!
    Dafür, wie der Textteil deiner Rezension ausfällt finde ich eine 2,5 aber sehr großzügig.
    Für mich passten der Hype, den der Verlag um das Buch veranstaltet hat und der Inhalt einfach nicht zusammen. Eines der schlechtesten Bücher, die ich siet langem gelesen habe.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Yvonne,

      ich habe schon schlechtere Bücher gelesen und ich fand es nicht mega schlecht, aber schon schlechter als okay, was bei mir drei Sterne sind. Gegen Ende empfand ich es kurzzeitig ganz okay, was vermutlich in der Rezension aufgrund von Spoilergefahr nicht so rübergekommen sein mag.
      Ich möchte auch gerne Band 2 eine Chance geben, da ich zumindest wissen möchte, was Madisons großes Geheimnis denn nun genau ist und irgendwie reizt mich auch Aster ein wenig.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...