Mittwoch, 15. Juni 2016

[Rezi] Jodi Meadows - The Mirror King [The Orphan Queen]

Klappentext
Princess Wilhelmina is ready for her crown, but declaring herself queen means war. Her magic is uncontrollable and now there’s a living boy made of wraith—destructive and deadly, and willing to do anything for her.
Caught between what she wants and what is right, Wilhelmina realizes the throne might not even matter. Everyone thought the wraith was years off, but already it’s destroying Indigo Kingdom villages. Princess Wilhelmina’s ability might be just the thing to help reclaim her kingdom—or ruin it forever.


Zitat
"Those who crave power tend to be too selfish to have the empathy they need to be good leaders."
- Kapitel 40.

Gestaltung
Cover von "The Orphan Queen"
Wie auch schon beim Vorgänger "The Orphan Queen" setzte man auf eine Zeichnung als Cover, die diesmal neben Wilhelmina auch Tobiah zeigt. Erneut passt das dargestellte Bild zu keiner Szene im Buch, beinhaltet aber viele Symbole, die man im Buch wiederfindet. So zum Beispiel die Brücke oder spiegelnde Flächen. Persönlich gefiel mir das Cover von "The Orphan Queen" besser aufgrund der Farbgebung und des mysteriöseren Covers. Dennoch ist "The Mirror King" nicht hässlich, kann aber nicht dem ersten Band das Wasser reichen.
Die Gestaltung im Inneren blieb gleich. Wieder gibt es eine Karte und das bekannte Wolkenbild vor den drei Teilen in welches das Buch eingeteilt ist. Erneut sind die Kapitel durchnummeriert und ohne eigene Titel.
Zusammenfassend eine konstante Gestaltung, die an den Vorgänger anschließt, wenn auch vom Cover nicht an die gesetzte Messlatte heranreicht.

Meine Meinung
Erst letzte Woche habe ich "The Orphan Queen" zu Ende gelesen und rezensiert. Normalerweise greife ich dann nicht sofort zum zweiten Band, doch ich konnte hier einfach nicht anders. Der Cliffhanger war einfach zu böse.

Ich würde auch niemandem empfehlen eine allzu lange Pause einzulegen, da man sofort wieder ins Geschehen einsteigt. Dennoch fasst die Autorin im Laufe der Geschichte nochmal die wesentlichen Plotpunkte von "The Orphan Queen" zusammen, so dass man trotzdem Anschluss finden sollte, wenn man länger wartet.

Erneut haben mir die Charaktere sehr gut gefallen. Vorallem natürlich die Protagonistin Wilhelmina. Sie hat es mir zwar nicht immer leicht gemacht, aber ihre Handlungen waren aus ihrer Perspektive heraus logisch. Auch die Ospreys waren jeder einzigartig.

Schade fand ich, dass man so wenig über Aecors Geschichte erfahren hat. Andererseits war dies nicht wirklich relevant für den Plot. Aber ich mag Hintergrundgeschichten halt ganz gerne. Vielleicht schreibt die Autorin ja nochmal eine Kurzgeschichte zum One-Night-War, wer weiß.

Es kommt bei mir - besonders an Unitagen - selten vor, dass ich lieber lese als schlafe. Doch bei "The Mirror King" habe ich trotz mehrerer Seminar am nächsten Tag noch bis halb vier gelesen. Ich musste einfach wissen, wie die Geschichte ausgeht. Persönlich hätte ich nicht gewusst, wie man das angesammelte Dilemma lösen sollte, doch der Autorin ist das wirklich gut und logisch gelungen. Zwischenzeitlich war ich sogar davon überzeugt, dass es gar keine Lösung geben kann. Da hat mich die Autorin ordentlich an der Nase herumgeführt.
Wobei ich eine Sache vorhergesehen habe, aber da es sich hier nur um ein Klischee handelt, während der Rest der Geschichte für mich originell ist, kann ich das mit einem Schulterzucken abtun. Man muss nicht in allen Punkten das Rad neuerfinden, wenn man eine Geschichte gut erzählt.

Apropos gut erzählt, erneut war Jodi Meadows Schreibstil äußerst einnehmend. Wie ich bereits sagte, habe ich bis halb vier in der Früh gelesen. Das halbe Buch am Stück. Ohne Pause. Ich war wirklich wie gefesselt von der Geschichte.

Fazit
Selten übertrifft in einer Reihe der zweite Band den ersten, doch Jodi Meadows ist mit "The Mirror King" dies gelungen. Dass noch kein deutscher Verlag "The Orphan Queen" und "The Mirror King" übersetzt hat, ist, in meinen Augen, eine Schande.

Wertung
___________________________________________________________________________________
"The Orphan Queen"-Reihe
  1. The Orphan Queen
  2. The Mirror King
Zusatzgeschichten
  1. The Hidden Prince*
  2. The Glowing Knight*
  3. The Burning Hand*
  4. The Black Knife*

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...