Samstag, 2. Juli 2016

[Netflix-Monat] #5 Comedy, Drama und Kostümdramen

Hallöchen zusammen,
es ist mal wieder Zeit für meinen Netflix-Monat. Diesmal habe ich drei Filme und fünf Serien für euch im Gepäck. Die 9,99€ im Monat wollen schließlich genutzt werden. Dann wollen wir mal schauen, was ich so gesehen habe und wie ich es fand.
Ende Mai hat Netflix diesen Klassiker hinzugefügt und seit er im März auf sixx lief - wo ich nur das Ende gesehen habe - wollte ich ihn mir in voller Gänze ansehen. Ich habe drei Tage gebraucht, denn 3 Stunden und 40 Minuten am Stück wäre mir doch zu anstrengend gewesen.
Obwohl Scarlett nach heutigen Maßstäben eine ziemliche - entschuldigt das Wort - Bitch wäre, mochte ich sie irgendwie. Mehr ans Herz gewachsen ist mir allerdings Rhett, auch wenn sein Verhalten manchmal etwas grenzwertig war. Andererseits, wenn man sich die Geschichte so ansieht, ist er noch relativ human.
Wer auf Historiendramen steht und etwas mehr Zeit hat, sollte sich diese einzigartige Geschichte wirklich mal ansehen.
jOBS - Die Erfolgsstory von Steve Jobs*
Ich habe den Film relativ zu Anfang des Monats gesehen und kann mich jetzt schon kaum noch an ihn erinnern. Er war ganz in Ordnung, aber wirklich hängengeblieben ist er nicht. Ich würde mir "jOBS"* wohl auch nicht nochmal ansehen. Ich habe mich mit Steve Jobs nie sonderlich auseinander gesetzt, Kutchers Darstellung von ihm wirkt aber auf mich nicht so, als hätte man ihn sonderlich gerne kennenlernen wollen.
Kommen wir zu dem Film für welchen ich mich schämen sollte. Tu ich aber nicht. Gefallen hat mir der Film zwar nicht, aber manchmal möchte man einfach nicht denken und sich nur berieseln lassen. Den Zweck hat "Hannah Montana"* erfüllt mit seiner einfachen Botschaft, dass man auf dem Teppich bleiben soll. 
RITA || Staffel 3, Folge 3 - Staffel 3, Folge 7
Eigentlich wollte ich "RITA" diesen Monat beenden, doch Netflix macht seit gestern Abend leider Probleme die letzte Folge zu öffnen. Daher muss ich dieses Vorhaben in den Juli verschieben. Staffel 3 fand ich leider nicht mehr so gut, wie die vorherigen. Mir war alles zu sehr auf Ritas Liebesleben fokussiert, während die Schüler etwas aus dem Fokus rückten. Das gleiche Problem konnte ich Anfang des Jahres schon bei "Der Lehrer"* beobachten.
The Kennedys* || Staffel 1, Folge 1 - Staffel 1, Folge 3
Ich wollte die Serie schon länger mal schauen. Vom Hocker kann sie mich bisher nicht reißen, zumal ich mir bei einigen privaten Interaktionen nicht vorstellen kann, dass es auch nur im Ansatz so gelaufen sein wird. Vom Cast bin ich nicht ganz überzeugt. Vielleicht liegt es an mir, aber ich sehe kaum Ähnlichkeiten zu den realen Personen. Manchmal kann man über so etwas hinweg sehen - ich sage nur Henry VIII und "The Tudors"* - aber hier stört es mich irgendwie.
Ich werde die Serie aber zu Ende gucken bei Gelegenheit. Bei der Suche nach einem passenden Banner bin ich auch darauf gestoßen, dass wohl nächstes Jahr eine Fortsetzung mit dem Titel "The Kennedys - After Camelot" kommen soll.
Barbie - Life in the Dreamhouse || Staffel 1, Folge 10 - Staffel 1, Folge 12
Zu schade, dass dies alle Folgen von "Barbie - Life in the Dreamhouse" waren, die Netflix zu bieten hat. Wie schon zuvor gesagt, man sollte die Serie in puncto Unterhaltung nicht unterschätzen. Es ist wie "Hannah Montana"* in der Kategorie "Nicht-Denken" einzuordnen, dabei aber um einiges witziger, da es die Klischees der rosaroten Barbiewelt aufs Korn nimmt. 
Daredevil || Staffel 1, Folge 2 - Staffel 1, Folge 4
Leider kann ich die Begeisterung vieler nicht teilen. Bisher bin ich nicht wirklich in die Geschichte reingekommen. Wird es denn noch besser oder bleibt es so zäh? Gefühlt geschah jede Folge bisher das Gleiche. Vielleicht hebe ich mir die Serie für die Semesterferien oder die Weihnachtsferien auf. Bisher habe ich kein wirkliches Verlangen weiterzuschauen.
How I Met Your Mother || Staffel 8, Folge 1 - Staffel 9, Folge 24
Letztes Jahr hatte ich mich Staffel 1-7 für 30€ auf dem Flohmarkt gekauft und durchgeschaut. Jetzt wurde es endlich mal Zeit weiterzuschauen. Natürlich kannte ich die Folgen schon, aber ich wollte alles nochmal in chronologischer Reihenfolge gesehen haben. Obwohl ich Staffel 9 etwas langgezogen fand, gefiel sie mir - abgesehen von etwa den letzten 5-10 Minuten des Serienfinales. Ich habe Tracy nunmal einfach geliebt, ebenso das Pairing Barney & Robin. Vielleicht erlebt ja auch "How I Met Your Mother"* eines Tages ein Revival wie "Full House"*, denn mich würde wirklich interessieren, was aus Marvin, Daisy, Baby Eriksen Nummer 3, Penny, Luke und Ellie wird. 
___________________________________________________________________________________
Das war auch schon wieder mein Netflix-Monat. Was habt ihr im vergangenen Monat so gesehen?
Ich freue mich auf eure Kommentare und bis bald.

Kommentare :

  1. Die erste Rita Staffel war leider wirklich die beste, aber die anderen beiden mochte ich auch und auch mit dem Ende bin ich recht zufrieden.
    Alle beschweren sich immer über das How I met your Mother Finale und ich weiß zwar noch, dass ich damit auch nicht glücklich war, aber ich habe absolut keine Ahnung mehr, was da passiert ist oder was ich gerne gehabt hätte. Ich sollte mir die letzte Folge vielleicht noch mal ansehen, damit ich wieder weiß, worüber ich da unglücklich war :D
    Ich hoffe Daredevil packt dich noch, aber ich glaube, wenn du es bisher nicht magst, wird sich das auch nicht mehr radikal ändern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Jacquy,
      schön dich wieder zu lesen. Kann dir bei Rita nur zustimmen. Zu How I Met Your Mother: Mich störte am meisten das Tracy stirbt und Ted am Ende doch mit Robin zusammen kommt. Mit Tracys Tod hätte ich noch umgehen können, aber Ted und Robin war für mich ein und alle mal abgeharkt. Aber ich war halt auch ein Robin & Barney Fan, da sie für mich einfach besser zusammenpassten.
      Daredevil hebe ich mir einfach für den Herbst/Winter auf oder schau es gemeinsam mit meinen Mädels. Möglicherweise liegt es einfach daran, dass ich momentan soviel Stress habe und mich deswegen nicht vollkommen auf die Story einlassen kann.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Ah genau, stimmt. Robin und Barney hätte ich am Ende auch gerne zusammen gehabt.
      Auch eine Möglichkeit. Mit Freunden zusammen macht es ja ohnehin meistens mehr Spaß :)

      Löschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...