Freitag, 11. November 2016

[Bücher] 5 Bücher, deren Protagonistinnen Herrscherinnen sind (Werbung)

Hallöchen zusammen,
es ist mal wieder Zeit für eine Liste. Wer mich länger verfolgt, weiß inzwischen, dass ich die Thematik von Frauen in Machtpositionen einfach liebe. Deswegen bringe ich euch heute eine Liste mit Büchern über reale und fiktive Herrscherinnen mit, die ich euch ans Herz legen möchte. Ganz nach dem Motto: Wieso nur Prinzessin sein, wenn man Königin sein kann?
"The Orphan Queen"*-Dilogie von Jodi Meadows
When Princess Wilhelmina was a child, the Indigo Kingdom invaded her homeland. Ten years later, Wil and the other noble children who escaped are ready to fight back and reclaim Wil’s throne. To do so, Wil and her best friend, Melanie, infiltrate the Indigo Kingdom palace with hopes of gathering information that will help them succeed.
But Wil has a secret—one that could change everything. Although magic has been illegal for a century, she knows her ability could help her save her kingdom. But magic creates wraith, and the deadly stuff is moving closer and destroying the land. And if the vigilante Black Knife catches her using magic, she may disappear like all the others...
_____________________________________________________
In "The Orphan Queen"* und "The Mirror King"* geht es um Kronprinzessin Wilhelmina. Vor Jahren wurde ihr Königreich überfallen und eingenommen, dabei wurde der Großteil des Adels getötet, lediglich ein paar Kindern erwies man Gnade. So auch die Prinzessin, welche nun in den Straßen der Hauptstadt des Indigokönigreichs - den Besetzern ihres eigenen Landes - gemeinsam mit ihren Freunden überleben muss. Zeitgleich planen sie und ihre engsten Vertrauten sich den Thron zurück zu erkämpfen. Doch wie so oft im Leben ist das leichter gesagt als getan.
Leider hat sich bisher kein deutscher Verlag der Übersetzung angenommen. Für diejenigen für die Englisch allerdings kein Hindernis darstellt, kann ich die Dilogie nur wärmstens empfehlen.

"The Orphan Queen"-Reihe
  1. The Orphan Queen
  2. The Mirror King
Zusatzgeschichten
  1. The Hidden Prince*
  2. The Glowing Knight*
  3. The Burning Hand*
  4. The Black Knife*
___________________________________________________________________________________
"Katharina die Große"-Dilogie von Eva Stachniak
Geheime Gänge, verdeckte Türen, dunkle Nischen: Als die Waise Varvara als Dienstmädchen in den Winterpalast kommt, lernt sie schnell, sich ihre Verschwiegenheit und ihren aufmerksamen Blick zunutze zu machen. Keine Intrige, die ihr entginge, kein Getuschel, das ihren Ohren verborgen bliebe. Schnell wird sie zu einer der wichtigsten „Spioninnen“ im Palast. Als die junge Sophie von Anhalt-Zerbst – die spätere Katharina die Große – an den Hof kommt und auf dem Weg zur Macht eine Verbündete braucht, wird Varvara ihre engste Vertraute. Schließlich erklimmt Katharina den Zarenthron – aus der unerfahrenen Fremden wird eine der mächtigsten Frauen ihrer Zeit.
_____________________________________________________
In "Der Winterpalast" geht es um den Aufstieg der wohl bekanntesten Zarin Russlands: Katharina die Große. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht des fiktiven Dienstmädchens Varvara. Wie historisch korrekt der Roman ist, kann ich leider nicht beurteilen, da ich mich nicht genügend bisher mit der russischen Geschichte und den Geflogenheiten bei Hofe auseinander gesetzt habe. Dennoch konnte ich kaum aufhören zu lesen, weil der Schreibstil einfach sehr gut und unterhaltend war.
Der zweite Roman "Die Zarin der Nacht" ist dann aus der Sicht Katharinas geschrieben. Ich weiß nicht mal wieso, aber ich habe ihn nie zu Ende gelesen. Er war in meiner Erinnerung nicht schlecht. Vielleicht sollte ich mich nochmal da ran machen.
Wer gerne ein junges Mädchen zu einer starken Herrscherin heranwachsen sehen will und dabei auch noch die ein oder andere Intrige verträgt, ist mit Eva Stachniaks Dilogie rundum Katharina die Große gut bedient.

"Katharina die Große" - Dilogie
  1. Der Winterpalast*
  2. Die Zarin der Nacht*
___________________________________________________________________________________
"Die Königliche" von Kristin Cashore
Seit dem Tod ihres tyrannischen Vaters ist Bitterblue die alleinige Herrscherin eines ganzen Königreichs. Während sie langsam in ihre Aufgabe hineinwächst, muss sie sich unausweichlich der Vergangenheit stellen: Wer war ihr Vater, König Leck, wirklich? Was gehört zu den Lügengebäuden seiner Herrschaft und was ist tatsächlich die Wahrheit? Für ihre Nachforschungen schleicht sich Bitterblue Nacht für Nacht verkleidet aus dem Schloss, schließt unter falschem Namen ungewöhnliche Freundschaften in den Straßen und Wirtshäusern und verstrickt sich ihrerseits in ganz neue Lüge
_____________________________________________________
"Die Königliche" ist der dritte Band in der "Die sieben Königreiche"-Trilogie, wobei Trilogie hier nicht im klassichen Sinne genommen werden darf. Die Bücher können nämlich einzeln voneinander gelesen werden, wobei ich bei "Die Königliche" empfehle, zumindest zuerst "Die Beschenkte"* - und idealerweise auch "Die Flammende" - zu lesen, da die Ereignisse danach spielen und Bitterblue bereits im ersten Band einen kurzen Auftritt hat. Man kann aber, wie gesagt, auch problemlos jedes Buch für sich lesen.
Nachdem Tod ihres Vaters, einem Tyrannen, Bitterblue ist die neue Königin ihres Landes. Sie weiß nicht viel über die Vergangenheit und die Last auf ihren Schultern ist riesig. Der Kampf mit sich selbst und den Erwartungen an die Protagonistin empfand ich als gut dargestellt, da ich mich in Bitterblue hineinfühlen konnte. Des Weiteren trägt auch Kristin Cashores unheimlich packender Schreibstil dazubei, dass man das Buch gar nicht aus der Hand legen kann.
Für mich ist die "Die sieben Königreiche"-Trilogie mit ihren einzigartigen Geschichten und vielseitigen Protagonistinnen eine der besten, wenn nicht sogar die beste Jugendfantasiereihe, die ich bisher gelesen habe.

"Die sieben Königreiche"-Trilogie
  1. Die Beschenkte* 
  2. Die Flammende 
  3. Die Königliche
___________________________________________________________________________________
"Die Dreizehnte Fee"-Trilogie von Julia Adrian
Ich bin nicht Schneewittchen. Ich bin die böse Königin. 
Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung. 
»Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest. 
Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. 
Für keine von uns.
______________________________________________________
"Die Dreizehnte Fee"* ist eine der unzähligen Märchenadaptionen, welche momentan auf dem Markt herumschwirren. Doch statt sich nur ein Märchen vorzunehmen, verbindet die Autorin die Geschichten mehrere weiblicher Bösewichte auf der Basis der dreizehn Feen aus dem Märchen Dornröschen. Auch die Protagonistin ist eine uns nur zu gut bekannter Märchenbösewichtin: Die böse Königin. Nach einem über tausendjährigen Schlaf will sie nun Rache an ihren Schwestern und gleichzeitig auch Untertanen nehmen, die sie betrogen und aus ihrer Machtposition gedrängt haben. Der Kampf einer jungen und doch uralten Frau zwischen Moral und Macht ist einfach packend und ließ mich nicht so schnell wieder los. Es wird Zeit, dass ich endlich mal den dritten Band lese.
"Die Dreizehnte Fee"* ist die deutsche und literarische Antwort auf die TV-Serie "Once Upon A Time"*.

"Die Dreizehnte Fee"-Trilogie
  1. Erwachen
  2. Entzaubert
  3. Entschlafen* 
___________________________________________________________________________________
"Three Dark Crowns"-Reihe von Kendare Blake
In every generation on the island of Fennbirn, a set of triplets is born: three queens, all equal heirs to the crown and each possessor of a coveted magic. Mirabella is a fierce elemental, able to spark hungry flames or vicious storms at the snap of her fingers. Katharine is a poisoner, one who can ingest the deadliest poisons without so much as a stomachache. Arsinoe, a naturalist, is said to have the ability to bloom the reddest rose and control the fiercest of lions.
But becoming the Queen Crowned isn’t solely a matter of royal birth. Each sister has to fight for it. And it’s not just a game of win or lose...it’s life or death. The night the sisters turn sixteen, the battle begins.
The last queen standing gets the crown.  
_____________________________________________________
"Three Dark Crowns" ist der Auftakt einer mindestens zweibändigen Reihe. In jeder Generation werden der Königin Drillinge geboren, jede Tochter gehört zu einer der drei Begabtensorten. Poisoners, Naturalists oder Elementals. Im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag versuchen die drei Schwestern sich gegenseitig umzubringen um den Thron zu erklimmen. Bereits drei Königinnen in Folge gehörten den Poisoners an, so auch deren Kandidatin Königin Katharine. Doch auch ihre beiden Schwestern werden von mächtigen Familien trainiert. Während Königin Mirabella jedoch die Favoritin vieler ist, rechnet niemand damit das Königin Arsinoe - was für ein interessanter Name - das 17. Lebensjahr erreicht.

Das Buch stand schon länger auf meiner Wunschliste als sich die Kooperation mit audible* ergab. Normalerweise bin ich bei Hörbüchern immer skeptisch. Bisher hatte ich nur "Die Känguru Chroniken"* und "Darm mit Charme"* mir angehört, also eher lustige Dinge, die keine zusammenhängende Geschichte erzählten. Aber ich bin ja immer offen für Neues und habe mich deswegen doch endlich mal getraut einen Roman zu hören. Da ich Dank des Studiums und der beginnenden TV-Saison 2016/17 eh gerade auf Englisch gepolt bin, dachte ich, ich schau mal, ob audible mir auch englische Hörbücher bieten kann. Sie können. So endete ich bei "Three Dark Crowns", welches laut der Autorin auf Deutsch bei Blanvalet veröffentlicht werden soll.
+++NACHTRAG 4. DEZEMBER 2016+++
Auf Deutsch wird die Reihe "Der Schwarze Thron" heißen und Band 1 "Die Schwestern"* erscheint am 9. Mai 2016 bei Blanvalet.
+++NACHTRAG ENDE+++
Ich war positiv überrascht, wie gut ich doch zuhören und etwas anderes machen konnte, in meinem Fall Sims spielen und aufräumen. Gestört hat mich allerdings, dass ich für den Laptop eine extra Software hätte runterladen müssen. Auch für mein Tablet benötigt es eine App, aber das störte mich weniger. Ich bin mir sicher, dass man da auch andere Lösungen finden könnte, dass man ohne Zusatzprogramm oder App die Hörbücher nutzen kann.

Insgesamt ist "Three Dark Crowns" ein für mich neuartiger Fantasyansatz mit drei unterschiedlichen Königinnen, die man auf gar keinen Fall unterschätzen sollte. Ich freue mich bereits auf den nächsten Band "One Dark Throne".

"Three Dark Crowns"-Reihe
  1. Three Dark Crowns*
  2. One Dark Throne

___________________________________________________________________________________
Das war es auch schon wieder von mir.
Habt ihr schon eines dieser Bücher gelesen? Wie hat es euch gefallen?
Kennt ihr noch weitere Bücher mit dieser Thematik?
Ich freue mich auf eure Kommentare und bis bald.

Weitere bereits erschienene Listen:
___________________________________________________________________________________
Dieser Artikel entstand in Kooperation mit audible.

Kommentare :

  1. Huhu,
    4 von den 5 Büchern sind gerade auf meine Wunschliste gewandert, Bitterblue stand da sowieso schon drauf. Du hast mich also gerade ein kleines Stück glücklicher gemacht, meinen Geldbeutel und meine Umgebung allerdings nicht. Trotzdem vielen Dank :D

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Annika,

      hihihi das freut mich. Bitterblue ist wirklich gut, obwohl Fire mein Lieblingsbuch ist. Hoffe ja, dass bald mal wieder was neues von Kristin Cashore kommt.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Ja von Fire war ich auch sehr begeistert, von Graceling allerdings nicht so sehr, deswegen hat es Bitterblue auch noch nicht in mein Regal geschafft.

      Löschen
    3. Graceling ist schon zu lange her, aber ich fand es eigentlich ganz gut in meiner Erinnerung. Bo ist bisher der einzige Typ aus einem Roman, der mir wirklich in Erinnerung geblieben ist. :D Bei Zeiten sollte ich Die Beschenkte vielleicht nochmal lesen :)

      Löschen
  2. Als Leseratte musste ich doch mal in deinen Blog stöbern. Interessante Auswahl und coole Buchvorstellungen. Hab was für mich mitgenommen.
    Danke dafür!
    PS
    Hab gesehen, dass du den Blog mit Kooperation mit Audible schreibst. Was bedeutet das?
    Lg Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,

      danke sehr. Es ist immer schön, wenn Leser etwas für sich finden.
      In Kooperation mit audible bedeutet in diesem Fall, dass audible über eine Agentur auf mich zugekommen ist, ob ich nicht Lust hätte einen Beitrag zu schreiben. Das Thema durfte ich mir frei aussuchen und es wurde von beiden Seiten - also mir und audible - sehr viel Wert darauf gelegt, dass ich meine ehrliche Meinung schreibe. Im Gegenzug für den Beitrag erhielt ich ein kostenloses Hörbuch (ohne es zu testen kann ich ja schlecht über meine Erfahrung mit audible schreiben) sowie eine kleine finanzielle Entlohnung.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  3. Hey,

    sehr schöne Auswahl, habe mir direkt ein paar aufgeschrieben.
    "Die Königliche" kannte ich schon und ich fand das Buch einfach fesselnd!

    Liebe Grüße Levana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Levana,

      danke und es freut mich, dass du etwas gefunden hast. Ich hoffe, dass bald was neues von Kristin Cashore kommt. Die Frau kann einfach sehr gut schreiben und hat originelle Ideen.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  4. Huhu,
    jetzt bin ich mal wieder traurig, dass mein englisch so schlecht ist, dass ich mich nicht an englische Bücher traue. Dabei klingen Three Dark Crowns und Orphan Queen richtig interessant.

    Lg und einen wunderschönen zweiten Advent
    Isbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Isbel,

      bei "Three Dark Crowns" kann ich dich inzwischen beruhigen. Denn blanvalet bringt es bereits im Mai auf den deutschen Markt als "Der Schwarze Thron - Die Schwestern"(http://amzn.to/2h8e6AC).
      Für "The Orphan Queen" scheint sich, meines Wissens nach, noch immer kein Verlag gefunden zu haben :(

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...