Mittwoch, 28. Dezember 2016

[Rezi] Kendare Blake - Three Dark Crowns [Three Dark Crowns]

Klappentext
In every generation on the island of Fennbirn, a set of triplets is born: three queens, all equal heirs to the crown and each possessor of a coveted magic. Mirabella is a fierce elemental, able to spark hungry flames or vicious storms at the snap of her fingers. Katharine is a poisoner, one who can ingest the deadliest poisons without so much as a stomachache. Arsinoe, a naturalist, is said to have the ability to bloom the reddest rose and control the fiercest of lions.
But becoming the Queen Crowned isn't solely a matter of royal birth. Each sister has to fight for it. And it's not just a game of win or lose...it's life or death. The night the sisters turn 16, the battle begins.
The last queen standing gets the crown. 


Zitat
"The sisters she loved at the Black Cottage are gone. Arsinoe saw her chance and she took it. So next time, Mirabella will take hers aswell." - Kapitel 53.

Gestaltung
"Three Dark Crowns" gibt es momentan als Hardcover, Taschenbuch, ebook und Hörbuch. Ich habe dieses Mal Letzteres gehört und zwar über audible*. Daher kann ich nicht allzu viel zu den Printausgaben sagen.
Die britischen Taschenbuchausgaben
Die deutschen Cover.
Neben dem regulären amerikanischen Cover mit den drei verschiedenen Kronen, haben sich die Briten etwas Besonderes für ihre Taschenbuchausgaben ausgedacht. Denn hier gibt es nicht nur ein Taschenbuch, sondern gleich drei. Jedes Cover zeigt die gleiche Krone, allerdings wurde für jede Königin beziehungsweise ihre Gruppe ein eigenes Element hinzugefügt. So ist das Cover für Arsinoe und die Naturalists rot mit blühenden Rosen, Mirabellas und das der Elementals gelb mit einer Krone die in Flammen steht und Katharines grün mit einer Schlange als Symbol für die Poisoners und ihre Resistenz und Vorliebe für Gifte.
Die deutschen Cover werden in eine andere Richtung gehen. Denn hier hat man sich für einen weißen Hintergrund entschieden mit schwarzen Raben, die vermutlich ein Symbol dafür sind, dass die Königinnen der Tradition nach immer schwarz tragen. Stellt man beide Cover nebeneinander ergibt sich eine vollständige Krone, wobei sie auf "Die Schwestern"* noch in Bronze schimmert, während sie auf "Die Königin"* bereits Gold ist.
Erscheinen werden die beiden Bände auf Deutsch bei Penhaligon als broschierte Ausgaben sowie als ebook.

Meine Meinung
"Three Dark Crowns" ist im Wesentlich das erste Hörbuch, welches nicht irgendwie etwas mit Humor zu tun hat, dass ich gehört habe. Normalerweise sind Hörbücher nämlich eigentlich nicht so meins, da ich irgendwann anfange über anderes nachzudenken. Amy Landon jedoch hat eine angenehme Erzählstimme, bei der ich zuhören und nebenbei arbeiten konnte.

Im ersten Band lernt man vor allem die Welt kennen, die so ganz anders ist als unsere. Denn in dieser Welt gibt es eine Insel auf der Königinnen regieren. Es werden in der Regel immer drei Mädchen geboren - Drillinge. Jedes dieser Mädchen gehört entweder den Poisoners, den Naturalists oder den Elementals an. So auch Katharine, Arsinoe und Mirabella. Ihr Mutter kennen sie nicht, denn sie musste, wie jede Königin, nach der Geburt der Drillinge die Insel mit ihrem Gatten verlassen. Während die Mädchen erwachsen wurden, regierte der Rat die Insel, doch nun ist es Zeit, dass die wahre Königin der Insel bestimmt wird.

Jede Königin ist besonders. So fiel es mir leicht sofort zu wissen, wer gerade erzählte, auch wenn ich mal mitten im Kapitel stoppen musste. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber mir sind tatsächlich alle drei sympathisch. Sie sind nicht die klassischen Jugendbuchprotagonistinnen, obwohl natürlich auch in diesem Buch das ein oder andere Klischee des Genres verarbeitet wird. Aber statt dies in einer 0815 Art und Weise zu tun, hat Kendare Blake es geschafft, diese Klischees in den natürlichen Erzählfluss miteinzubauen. Sie wirken nicht fehl am Platz oder hineingezwängt, sondern als Mittel, dass die Geschichte voranbringt.

Wer allerdings mit viel Action rechnet, ist bei "Three Dark Crowns" fehl am Platz. Das Buch ist eine Einführung in die Welt und ihre Intrigen. Der Kampf um Macht beginnt erst. Ich war anfangs etwas skeptisch, da sich alles bis zum "magischen Datum", ab dem das Töten der Schwestern erlaubt ist, etwas zieht. Allerdings hat die Autorin, die so gewonnene Zeit sehr gut genutzt. Ich konnte mich wirklich in jede einzelne Schwester hineinfühlen und auch in ihre Wegbegleiter.

"Three Dark Crowns" endet auf einem Cliffhanger, der mich sofort zum Weiterhören animiert hätte, wenn denn "One Dark Throne"* bereits erschienen wäre.

Fazit
"Three Dark Crowns" ist der Beginn eines epischen Kampfes um Macht zwischen drei Schwestern, die so unterschiedlich wie Tag und Nacht sind, sich aber doch ähnlicher sind als sie glauben. "One Dark Throne"* sollte nicht allzu lange auf sich warten lassen.

Wertung
 
__________________________________________________________________________________
"Three Dark Crowns"-Dilogie
  1. Three Dark Crowns
  2. One Dark Throne* [ET: 19. September 2017]
Auf Deutsch: "Der Schwarze Thron"-Dilogie
  1. Die Schwestern* [ET: 9. Mai 2017]
  2. Die Königin* [ET: 25. September 2017]

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...