Sonntag, 15. Januar 2017

[Serienwoche] #34 Emotionaler Höhenflug und schauspielerische Tiefen

Hallöchen zusammen,
es ist Sonntag. Es ist Zeit für die Serienwoche. Noch bin ich an allen Serien dran geblieben, hatte aber keine Chance bisher "Timeless"*, welches Montag weitergeht, und "Frequency"*, was bereits wieder läuft, aufzuholen. Festgestellt habe ich diese Woche aber, dass ich mir dringend einen Terminplaner besorgen sollte für die ganzen Serien und natürlich buchigen Neuerscheinungen.

Star | Staffel 1, Folge 3 "Next of Kin"
Wie schon letzte Woche fand ich die Folge eher okay als gut. Es gab dieses Mal mehr Spannung, allerdings nervte mich widerrum auch das ganze hin und her, ob Simone jetzt aus Krankenhaus kann oder nicht. Dass Jahil Dreck am Stecken hat, war auch vorher klar und es war nicht mal ein kreativer Einfall. Toll bleibt aber weiterhin die Musik, welche wirklich gut gemacht ist. Meine Prognose bleibt, dass die Serie keine zweite Staffel erleben wird. Der einzige Charakter, der mir bisher sympathisch ist, ist Amiyah, Carlottas Transgendertochter.
Nashville* | Staffel 5, Folge 3 "Let's Put It Back Together Again"
"Nashville" gefällt mir immer besser. Die neuen Showrunner tun der Serie wirklich gut. So gibt es mehr zwischenmenschliche Szenen, die mit Witz, Charme und Gefühl gefüllt sind. Maddie und Daphne interagieren mehr miteinander; Avery, Gunnar und Will führen Unterhaltungen, welche sofort das Gefühl vermitteln, dass die Charaktere Freunde sind und neue Charaktere fügen sich gut in die Handlung ein.
Ich bin gespannt, was aus Raynas neuem Social Media Manager wird, denn seine Obsession mit ihr scheint nicht sonderlich gesund zu sein. Auch freue ich mich auf eine unabhängigere Maddie, welche aber weiterhin ein Teenager ist und bleibt. Ebenfalls gut gefällt mir, dass Avery sich wieder seinen eigenen Projekten widmen möchte. Insgesamt eine tolle Folge, die wieder Lust auf mehr macht.
The Royals* | Staffel 3, Folge 5 "Born to Set it Right" 
Irgendwie mag ich Robert, aber irgendwie auch nicht. Man merkt, dass er zum Thronfolger erzogen wurde und mit allen Wassern gewaschen ist. In puncto manipulieren, ist er sogar besser als Helena und Cyrus zusammen.
Mit der Wandlung von Becks Charakter habe ich gar nicht gerechnet. Er wirkte bisher immer recht nett und freundlich, aber dass er sehr auf das Klassensystem wertlegt, hätte ich nicht gedacht. Auf Eleanors und Jaspers künftige Geschichte bin ich gespannt. Dass Jasper Zweifel hat, ob er für Len das Richtige ist und ihm eine Umgebung nur etwas vormacht, fand ich gut dargestellt. Aber auch, dass Liam nicht nur sein Boss sondern auch ein wirklicher Freund ist.
Die nächste Folge ist die eigentliche Weihnachtsfolge und die Promo verspricht schon einiges an Drama.
The Vampire Diaries* | Staffel 8, Folge 8 "We Have History Together"
"The Vampire Diaries" kehrte diese Woche aus seiner letzten Weihnachtspause zurück. Es sind jetzt nur noch acht Folgen bis die Serie endet. Die dieswöchige Folge fand ich okay. Sie war nicht überragend, aber man konnte sie ohne Probleme schauen. 
Es war von Anfang an klar, dass Stefan das Ripper sein nicht ewig kontrollieren kann und das Caroline alles dafür tun würde, um Menschen zu beschützen. Gut fand ich, dass Matts Familie jetzt auch eine Hintergrundgeschichte hat, auch wenn sie nicht gerade gelegen kommt.
Nächste Woche geht es wieder um die Wahl zur Miss Mystic Falls beziehungsweise darum, wie Elena und Damons Liebesgeschichte in der 19. Folge der ersten Staffel begann und wie Stefan dies zu seinem Vorteil nutzen kann.
Emerald City* | Staffel 1, Folge 3 "Mistress - New - Mistress"
Mir gefiel die dieswöchige Folge nicht ganz so sehr. Der Fokus lag für mich zu viel auf dem Zauberer und Dorothy und zu wenig auf den Hexen. Glinda sieht man in dieser Folge gar nicht und West nur ganz am Rande. Wirklich vorangekommen ist die Geschichte in der Folge auch nicht, außer das Kip jetzt ganz sicher weiß, dass er eigentlich eine sie ist.
Geklärt ob Dorothy nun eine Cardinal Witch ist oder nicht, wurde auch nicht und Lucas trotet ihr auch nur wie Toto hinterher. Insgesamt eine eher enttäuschende Folge, der die Spannung fehlte.
Beyond | Staffel 1, Folge 3 "Ties That Bind"
Wie bereits letzte Woche erwähnt, findet man bereits die komplette Serie online, allerdings gehe ich nach der offiziellen Ausstrahlung auf Freeform. Mir gefiel die Folge gut. Dass Holdens Eltern sich getrennt haben, wurde ja bereits letzte Folge angedeutet und dieses Mal klar gestellt. Auch wenn ich es erwartet habe, kam ebenfalls heraus, dass Luke sich immer zurückgestellt gefühlt hat und wahrscheinlich von seinen Eltern auch wurde.
Mich interessiert, wie Willa eigentlich "The Realm" betreten kann oder konnte. Verwunderlicherweise hat Holden die Frage ihr bisher noch nicht gestellt. Die Folge endet auf einem bösen Cliffhanger, andererseits denke ich, dass Holden unbeschadet aus der Nummer rauskommt, sonst wäre die Serie ja schon vorbei. "Beyond" wurde diese Woche allerdings bereits für eine zweite Staffel verlängert.
Magda macht das schon* | Staffel 1, Folge 3 "Nachtgestalten" & Folge 4 "Schutzgeld"
Die beiden Folgen diese Woche empfand ich zwar immer noch als lustig, allerdings ruht sich die Serie ein wenig zu sehr auf Klischees aus. Die Handlung ist schon sehr vorhersehbar und auch die Charaktere werden nicht rund, sondern bleiben flach.
Unterhaltsam bleibt die Serie, aber ich glaube nicht, dass sie über eine erste Staffel hinauskommt, wenn sie sich nicht bald weiterentwickelt.
Der Lehrer* | Staffel 5, Folge 2 "Paula mehr Popo"
Das Thema Transsexualität rückte in dieser Folge leider etwas in den Hintergrund vor dem Drama um Karins Schwangerschaft. Wer ist der Vater? Wann sagt sie es? Und wie lange erträgt Barbara noch Karls überfürsorgliche Art? Insgesamt war das zwar sehr lustig mit anzusehen, aber es nahm den Fokus von, in meinen Augen, ein sehr wichtiges Thema.
Gut gefallen hat mir, dass sich die Autoren gegen das gängige Junge identifiziert sich als Mädchen entschieden haben und stattdessen den Spieß umgedreht haben. Denn logischerweise gibt es das auch, wird aber viel zu wenig in den Medien gezeigt.
Insgesamt war es eine gute Folge, deren Lösung des "Problems" am Ende mir aber zu glatt über die Bühne ging und damit etwas realitätsfern erscheint.
Shadowhunters* | Staffel 2, Folge 2 "A Door Into Dark"/"Tor der Finsternis"
Die dieswöchige Folge gefiel mir besser als die vorherige. Sie kam mit viel Witz und Charme, aber auch ordentlich Drama. Es war schön die freundschaftliche Beziehung zwischen Magnus und Simon zu sehen, besonders da Magnus von nun an quasi Simons Unterweltmentor ist.
Auch Clary gefiel mir diese Woche gut. Nachdem Alec seinen Frust an ihr ausgelassen hatte, wurde noch einmal klar, dass Clary eben nicht in der Welt der Shadowhunter aufgewachsen ist. Sie ist quasi noch ein Frischling. Aber sie wollte all das auch nie haben, sondern wünscht sich eigentlich ihr altes, stinknormales Leben zurück.
Gut dann gab es noch Valentine...irgendwie habe ich mehr von ihm erwartet. Als Bösewicht kommt er nicht mehr so gut rüber wie noch in Staffel 1. Es hilft auch nicht, dass Jace aka Dominic Sherwood keine Emotionen, die für mich glaubhaft wären, mit in die Szene bringt.
Insgesamt eine Folge, die eher durch ihre Nebenhandlungen besticht, als durch die Hauptgeschichte.
The Grand Tour* | Staffel 1, Folge 10 "Dumb Fight at the O.K. Coral"/"Rostige Träume in der Karibik"
Diesmal stand das Zelt in Nashville. Mir gefiel die Folge nicht ganz so sehr, wie die letzte, aber sie war immer noch unheimlich gut. Ich habe viel schmunzeln müssen und mich prächtig amüsiert in der Stunde. Gut fand ich, dass die drei in ihrer typischen Manier auch Aufmerksamkeit auf ein wichtiges Thema gelenkt haben. Das Korallensterben. Es war witzig und zu gleich konnten sie damit sehr, sehr viele Zuschauer rundum den Globus erreichen.
Ich bin gespannt auf die nächste Folge. Noch ist ja leider keine Promo dazu erschienen.

_________________________________________________________________________________________
Das war auch schon wieder meine Serienwoche. Wie haben euch eure Serien diese Woche gefallen?
Ich freue mich auf eure Kommentare und bis bald.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...