Sonntag, 22. Januar 2017

[Serienwoche] #35 Wo bleibt die Kreativität?

Hallöchen ihr Lieben,
es ist wirklich schon wieder Zeit für die Serienwoche. Diesmal sind es nur acht Serien, die es in den Beitrag geschafft haben. Welche erfahrt ihr weiter unten.
Wer es übrigens noch nicht bemerkt hat, ich habe den Blog diese Woche umbenannt in "Books on Fire", den Namen, welchen er eigentlich immer haben sollte. Ab sofort ist der Blog unter www.booksonfire.de zu erreichen. Die alte Blogspotadresse bleibt aber weiterhin aktiv und leitet euch um.
Jetzt aber Schluss mit dem Gelaber, Zeit für den Beitrag. Wie immer: SPOILERGEFAHR!!!
 
The Royals* | Staffel 3, Folge 6 "More Than Kin, and Less Than Kind"
Es ist Mitte Januar, aber bei den Henstridges ist es erst Heiligabend. Die Musicalnummer aus der Folge gab es ja bereits zu Weihnachten auf der offiziellen Facebookseite zu sehen. Die Folge an sich war unheimlich lustig und bat sehr viele Momente an denen man sich das Lachen nicht verkneifen konnte. Allerdings ist nicht alles eitel Sonnenschein.
Jasper wird von seiner Vergangenheit eingeholt und macht deswegen ausgerechnet an Lens Lieblingsfeiertag mit ihr Schluss, um sie zu schützen, lügt sie dabei aber über seine wahren Gründe an und erzählt ihr ihm würde alles zu viel werden. Argh es lief ja auch zu gut vorher. Liam widerrum hat beschlossen, dass er um Kathryn kämpfen und nicht mehr in Roberts Schatten stehen will. Das führt natürlich zu ordentlich Spannungen.  
Mein Highlight der Folge waren aber Sarah Alice und James "Foxy" Hill. James Gesichtszüge beim Weihnachtsessen spiegelten meine eigenen perfekt wieder. Sarah Alice war widerrum einfach nur putzig. Anfangs fand ich sie ja noch nervig, aber inzwischen fügt sich der Charakter wirklich gut ein.
Shadowhunters* | Staffel 2, Folge 3 "Parabatai Lost"/"Der verlorene Parabatai"
Viel zu der Folge kann ich nicht sagen, denn ich empfand ich als durchschnittlich. Dass Alec überleben würde, war klar, ebenso der Rest des Hauptcasts. Die jungen Schauspieler, welche Alec und Jace als Kinder bzw. Jugendliche darstellen sollten, hatten in meinen Augen nichts außer der Haarfarbe mit den eigentlichen Schauspielern gemein. Da bin ich vielleicht u.a. durch "Once Upon A Time" verwöhnt, aber man hätte sicherlich Schauspieler finden können, die Dominic Sherwood und Matthew Daddario ähnlich sehen. Gut gefallen hat mir in dieser Folge allerdings, dass wir so viel von Isabelle sehen. Manchmal kommt mir ihr Charakter einfach zu kurz, da war es schön, sie mal mehr in einer aktiven Rolle zu sehen.
Wirklich gespannt bin ich auf die nächste Folge nicht, da ich den Cliffhanger nicht wirklich als einen empfinde.
Nashville* | Staffel 5, Folge 4 "Leap of Faith"
Diese Woche drehte sich die Folge um Juliette & Avery, Will & Kevin sowie Rayna. Scarlet und Gunnar waren kurz zu sehen, während Maddies Geschichte pausierte. Mir gefiel, dass es wieder sehr viel Zwischenmenschliches gab. Schade ist es, dass Will und Kevin sich wieder getrennt haben, aber Will muss wirklich in puncto Beziehung erwachsen werden und mit offenen Karten spielen.
Mein Javery (Juliette & Avery) Herz schlug in dieser Folge auch höher, da die beiden sich jetzt wohl doch endgültig dafür entschieden zu haben zusammen zu sein. Natürlich nicht ohne Streit vorher. Sehr gut fand ich, dass Juliettes Tablettensucht und ihr Entzug nicht vergessen wurden und sie deswegen bzw. wegen der Angst wieder abzurutschen ihre Schmerztabletten nicht nehmen mag. Ebenfalls wurde nicht einfach das übliche Dramaglitzer über Averys Gefühle geschüttet, sondern mehr als deutlich gemacht, dass die letzte Staffel nicht ohne Spuren an ihm vorbei gegangen ist.
Emerald City* | Staffel 1, Folge 4 "Science and Magic"
In der neuen Folge sah man endlich mal mehr von den beiden Kardinalshexen West und Glinda. Tip wird nämlich in Glindas Waisenhaus gebracht, wo sie eigentlich nicht bleiben will. Beide Hexen buhlen um ihre Gunst, woraufhin sie eine wirklich clevere Antwort gibt, die leider noch immer Teile unserer Gesellschaft widerspiegelt: "Als Mädchen kann ich also nur entweder Hure oder Nonne werden?"
Ebenfalls in der Folge wird klar, dass Jack überlebt hat. Nunja, überlebt. Er ist jetzt ein halber Roboter. Besonders in dieser Folge wurden die unterliegenden Steampunkanwandlungen der Serie nochmal deutlich. Die Einführung von Lady Ev bzw. Prinzessin Langwiderer könnte spannend werden. Obwohl sie ziemlich eingebildet wirkt, macht mir ihr Charakter jetzt bereits Spaß.
Dorothy wird in meinen Augen immer uninteressanter, da sie sich ewig auf dem Weg nach Emerald City aufhält. Die Kleine, die sie jetzt aufgegabelt hat, ist zwar interessant, aber sonst langweilte mich die Folge eher. Das Easmonn Lucas richtigen Namen kennt, war kaum verwunderlich, immerhin gehör(t)en beide zur Garde des Zauberers.
The Grand Tour* | Staffel 1, Folge 11 "Italian Lessons"/"Maserati-Rallye"
Diese Woche stand das Zelt am Loch Ness in Schottland. Mir gefiel zwar die Folge, aber sie konnte nicht mit den vorherigen mithalten. Besonders die ersten Minuten plätscherten eher vor sich hin. Die Maserati-Challenge hingegen fand ich ganz lustig, wobei mir James doch wirklich mal leidtat. Den Arm gebrochen und die beiden anderen erlauben sich einen Scherz nach dem anderen. Wäre ja sonst auch langweilig. Das Ende fand ich etwas enttäuschend.
Ich lasse mich überraschen, worum es nächste Woche gehen wird.
The Vampire Diaries* | Staffel 8, Folge 9 "The Simple Intimacy of the Near Touch"
In dieser Folge dreht sich alles um die Wahl zur Miss Mystic Falls, dem Event an dem Elenas und Damons Liebesgeschichte wirklich beginnt. Bonnie und Enzo sind aus Paris zurück und haben eine kleine Krise. Denn Bonnies Leben ist an Elenas gebunden, ohne Schlupflöcher, die das Schicksal abwenden können. Doch Enzo will nie mehr ohne sie leben. Bonnie schlägt schlussendlich vor, dass er das Heilmittel nimmt. Nun frage ich mich, woher wollen sie es nehmen? Soweit ich mich erinnere, ist die Dosis in Elena. Oder habe ich irgendetwas verpasst?
Die Sirenen machen weiterhin Ärger und Stefan geht als Ripper vollkommen auf. Ein üblicher Tag in Mystic Falls, welcher nicht sonderlich überrascht. Für die letzten Folgen hatte ich mehr Spannung erwartet.
Magda macht das schon* | Staffel 1, Folge 5 "Oma-Battle" & Folge 6 "Spielverderber" 
Die erste Folge fand ich unheimlich spannend und lustig. Die Serie hat hier zumindest kurzzeitig bewiesen, dass sich auch die Charaktere entwickeln können. Auch wenn Waldtraut immer einen auf grantig tut, so ist ihr Magda doch inzwischen ans Herz gewachsen, ebenso wie dem Rest der Familie.
Die zweite Folge ritt mir dann zu sehr auf dem Klischee herum, dass die Jugend nur noch vor dem PC und Smartphone hängen würde. Ein bisschen mehr Kreativität bitte.
Der Lehrer* | Staffel 5, Folge 3 "Wenn’s hilft, kann ich dir gerne eine scheuern!?"
In dieser Folge ging es um das Thema Hochbegabung. Mir gefiel der Ansatz und auch, dass bei Weitem nicht alles reibungslos ablief. Eben auch, dass der Schüler einen kurzen Höhenflug hatte und sich für etwas besseres hielt und dann mit den Konsequenzen leben musste. Natürlich ist - wie immer - am Ende wieder alles in Butter, aber der Weg gefiel mir.
Karin widerrum durchlebt alle Schwangerschaftsklischees dieser Welt. So auch, dass sie immer wieder Stimmungsschwankungen hat. Erst sagt sie Lemgo ab und schlussendlich doch zu. Sein wir ehrlich, sie kommt so oder so zurück, sonst würde es ja langweilig werden. Allerdings glaube ich nicht daran, dass es bereits in der nächsten Folge sein wird.
___________________________________________________________________________________
Das war es auch schon wieder. Wer die letzten Wochen meine Serienwoche verfolgt hat, wird sich wundern, wieso "Beyond" und "Star" fehlen. Ich habe es ehrlich nicht mehr geschafft und war auch nicht sonderlich motiviert, sie mir heute noch anzusehen. Vielleicht sind sie nächste Woche wieder dabei, vielleicht auch nicht. Definitiv anschauen, werde ich mir aber die Pilotfolge zu "Riverdale".
Ich freue mich auf eure Kommentare und bis bald.

Kommentare :

  1. Hi
    Also die Folge 2x03 von "Shadowhunters" findet ich ganz Ok.
    Ok ich bin ein große Shadowhunters Fan.
    Zur der Serie "Emerald City" Folge 2x04:
    Ich habe es auf Englisch Sprache ohne Deutschen Untertitel (ich warte auf den noch). Aber ich kann sagen, dass die Folge besser gefallen hat sls die erste 3 Folgen von der Serie.
    Bei der Teil mit Dorothy & Lucas. Ich bin gespannt auf Lucas Vergangenheit. Wieso er an gebunden war auf dem Kreuz. Und wieso er sich nicht erinnern kann. Welche Beziehung Lucas und den Eamonn haben. Irgendwie hast du mit der Dorothy ziemlich recht das ein bisschen langweilig ist. Aber das sollte so sein. (Wenn man die Original Geschichte vergleicht. Ist die Dorothy auch nicht direkt nach Oz gegangen. Sie hat ziemliche Umweg gemacht.)
    Ich findet das Charakter "Tip" irgendwie komisch ist. Weil ich komme gar nicht dahinter welche Rolle "Tip" hat. Welche Zusammenhang da hinter steckt mit der Dorothy.
    Was denkst du über den Charakter "Anna" eigentlich? (Oder hast du es bei ein anderen Beitrag geschrieben?)

    Wie findest du die Serie "Timeless" eigentlich?

    LG Barbara
    http://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Barbara,

      ich mag Shadowhunters, wobei ich die Bücher schrecklich fand. Damit verglichen ist jede Folge genial. Ich fand diese Folge nur ziemlich vorhersehbar.

      Mir gefiel die Folge von Emerald City auch, aber ich glaube, mein bisheriger Favorit bleibt Folge 1&2. Die Bücher habe ich leider nicht gelesen und kenne nur verschiedene Adaption der Charaktere. Tip finde ich ganz interessant. Allerdings glaube ich, dass sie keine wirkliche Verbindung zu Dorothy hat, sondern eher dafür da ist uns Zuschauern die Magie und die Hexen von Oz zu erklären und zu zeigen.
      Bei Anna bin ich hin und her gerissen. Ich finde sie ist unheimlich clever, aber irgendetwas muss das Mädchn ausbrüten. Ich traue ihrer ganzen Art nicht. Wieso bemerkt sie mehr als die anderen? Irgendetwas ist da faul.

      Ich muss Timeless mal weiterschauen, aber ich fand, das was ich bisher gesehen habe toll. Leider hänge ich 6 oder 7 Folgen hinterher und komme nicht dazu es mal nachzuholen :(

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Hi zur der Serie "Emerald City" ich glaube das Rätsel um Anna wird irgendwann aufgeklärt hoffe ich mal.
      Wie findest du die Hexen? Die zwei Hexen sind einfach nur Macht hungerig zumindest eine davon die weiße Hexe.

      Die Timeless Serie ist einfach genial. Vor allem Matt Lanter (Wyatt Logan). Ich hoffe sehr dass eine 2.Staffel geben wird.
      LG Barbara

      Löschen
    3. Hi zur der Serie "Emerald City" ich glaube das Rätsel um Anna wird irgendwann aufgeklärt hoffe ich mal.
      Wie findest du die Hexen? Die zwei Hexen sind einfach nur Macht hungerig zumindest eine davon die weiße Hexe.

      Die Timeless Serie ist einfach genial. Vor allem Matt Lanter (Wyatt Logan). Ich hoffe sehr dass eine 2.Staffel geben wird.
      LG Barbara

      Löschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...