Mittwoch, 25. Oktober 2017

[Serien] 5 Historiendramen, die ich schon viel zu lange vor mir herschiebe

Hallöchen zusammen,
durch die Uni und eine gewisse Serienmüdigkeit komme ich mit der Serienwoche einfach nicht hinter her, weshalb sie diese Woche schon wieder ausgefallen ist. Es tut mir leid, aber es bringt ja auch nichts, wenn ich mir die Serien reinzwinge. Aber wo wir schon bei Serienmüdigkeit sind, haben wir nicht alle diese mehr oder weniger kleine (mentale) Liste an Serien, die wir schon ewig sehen wollten, es aber doch noch nie geschafft haben? Ja, auch ich habe eine solche Liste, da die komplette aber natürlich zu lang wäre, beschränke ich mich auf mein Lieblingsgenre Historiendramen und auch hier erstmal "nur" meine Top 5 der Serien, die ich schon ewig sehen will, aber immer noch nicht dazu gekommen bin.
Rome (2005-2007)
22 Folgen in 2 Staffeln | DVD* & Streaming* mit deutscher Synchronisation verfügbar

"Rome"* - oder wie es in Deutschland vermarktet wird "Rom" - ist ein Historiendrama, welches sowohl von HBO als auch von der BBC und dem italienische Sender Rai koproduziert wurde. Die Geschichte setzt während der wohl berühmtesten Zeit der römischen Antike an und zeigt den Wandel Roms von der Republik zum Kaiserreich. Die erste Staffel soll den Aufstiegs Cäsars umfassen, während die zweite Staffel sich um seinen Adoptivsohn und Nachfolger Octavian beziehungsweise Augustus dreht.
Ich bin selbst auf diese Serie erst durch eine Freundin aufmerksam geworden, die mir davon vorschwärmte. Normalerweise bin ich kein großer Fan der Antike und habe mich im Studium durch das Modul auch mehr so durchgemogelt. Allerdings sieht der Trailer wirklich gut aus und oftmals ist eine Serie durch ihre Dramaturgisierung natürlich etwas spannender anzusehen als wissenschaftliche Texte. 
Ich schiebe die Serie inzwischen seit mindestens zwei Jahren vor mir her. Inzwischen habe ich es aber immerhin geschafft mir die Serie zu kaufen. Doof nur, dass meine DVDs natürlich jetzt zuhause in Deutschland liegen. Bis Januar muss die Serie also wohl oder übel noch warten.
Wer im Gegensatz zu mir nicht warten kann oder will, kann neben der Serienkomplettbox* auch auf verschiedene Streaminganbieter zurückgreifen, darunter u.a. amazon video* und maxdome sowie Sky Ticket und Sky Go. (Quelle: Wer streamt es? | Stand: 24.10.2017)
_____________________________________________________________________________________________
Camelot (2011)
10 Folgen in einer Staffel | DVD* & Streaming* mit deutscher Synchronisation verfügbar

"Camelot"* ist eine (der vielen) Neuinterpretationen der Arthus-Sage. Diese amerikanische Interpretation wurde u.a. von Michael Hirst, dem Schöpfer von "The Tudors"*, produziert und mit bekannten Gesichtern besetzt. Dazu gehören Voldemort-Schauspieler Joseph Fiennes und die aus u.a. "Penny Dreadful"* bekannte Eva Green sowie Jamie Campbell-Bower, welchen man aus verschiedenen Jugendbuchverfilmungen wie der Twilight-Saga* und "City of Bones"* kennt. Im Zentrum des Geschehens stehen die Charaktere eben jener drei Schauspieler: Merlin, Morgan und Arthur. Interessanterweise hat man sich hier gegen den Namen Morgana entschieden, der doch bekannter in der modernen Popkultur ist, sondern für die etwas klassichere Variante Morgan.
Im Gegensatz zu BBC's "Merlin"* soll "Camelot" ernster und düsterer sein. Es fokusiert sich mehr auf Machtkämpfe und Intrigen am Hof, was für mich eigentlich genau das Richtige ist. Und dennoch schiebe ich diese Serie auch schon Jahre vor mir her. Wie auch bei "Rome"* habe ich es aber inzwischen geschafft, mir wenigstens die DVD zu kaufen, so dass ich theoretisch mit der Serie, sobald ich wieder zuhause bin, anfangen könnte.
Wer sich die Serie ebenfalls ansehen möchte, kann neben der DVD und Bluray auch auf die Streamingdienste von amazon video*, maxdome und Sky Go zurückgreifen. (Quelle: Wer streamt es? | Stand: 24.10.2017)
_____________________________________________________________________________________________
Die Borgias (2011-2013)
29 Folgen in 3 Staffeln | Streaming & DVDs mit deutscher Synchronisation verfügbar

"The Borgias"* war vom Sender Showtime als Nachfolger für dessen gerade beendete Serie "The Tudors"* gedacht gewesen. Erneut geht es um eine der bekanntesten und wohl mächtigsten Familien der Renaissance. Diesmal allerdings um die berühmten und berüchtigten Borgias. Wo ein Borgia ist, ist eine Intrige und ein Skandal nicht weit. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen neben Papst und Familienoberhaupt Rodrigo Borgia (gespielt von Jeremy Irons) auch seine Söhne Cesare und Juan sowie die wohl heute bekannteste Borgia, Lucrezia.
Wie auch der Vorgänger "The Tudors"* ist "The Borgias" etwas freier mit der Geschichte umgegangen, weshalb es wohl einige historische Abweichungen gibt. So lange es aber unterhaltsam bleibt, soll mich das persönlich nicht stören.
Schauen wollte ich die Serie schon seit sie damals bei Prosieben lief, allerdings habe ich damals nach der ersten Folge vergessen wieder reinzuschauen. Zumindest habe ich es wie bei "Rome"* und "Camelot"* es inzwischen geschafft, mir wenigstens die erste Staffel auf DVD zu kaufen, allerdings liegt diese natürlich ebenfalls zuhause in Deutschland. Mich lacht momentan allerdings eine andere Interpretation der gleichen Familiengeschichte an. Netflix UK bietet nämlich "Borgia"* an, eine ebenfalls dreisstaffelige Serie, die zur gleichen Zeit allerdings von mehreren europäischen Sendern koproduziert wurde und wohl sich genauer an die offizielle Geschichtsschreibung halten soll.
In Deutschland ist "The Borgias" - neben den DVDs* - momentan bei amazon video*, itunes sowie Sky Ticket und Sky Go als Stream verfügbar. (Quelle: Wer streamt es? | Stand: 24.10.2017)
_____________________________________________________________________________________________
Vikings (2012-)
89 Folgen in 6 Staffeln | DVDs* & Streaming* mit deutscher Synchronisation verfügbar

"Vikings"* handelt, wie der Titel schon vermuten lässt, von Figuren des mittelalterlichen Vikingerzeitalters in Skandinavien. Die Geschichte ist inspiriert bei den mündlichen Erzählungen und den darauf basierenden niedergeschriebenen nordischen Sagen des Mittelalters. Des Weiteren werden aber auch historische Fakten und Ereignisse herangezogen. Insgesamt ist die Geschichte rundum Ragnar, Lagertha und vielen weiteren Charakteren aber wohl sehr frei erzählt.
"Vikings"* reizt mich vor allem, da es von Michael Hirst produziert wird. Er ist für mich ein kleiner Gottpabst des Historiendramagenres. So hat er neben "The Tudors"* auch die bereits genannten Serien "Camelot"* und "The Borgias"* produziert und hat das Drehbuch zu "Elizabeth"* und dem Sequel "Elizabeth - Das goldene Königreich"* geschrieben. Wie auch bei allen anderen bereits genannten Serien liegt die erste Staffel bereits zuhause und das schon seit mindestens zwei Jahren. Es wird wirklich Zeit, dass ich mit der Serie anfange.
In Deutschland ist die Serie bisher bis Staffel 4.1 auf DVD erschienen. Für alle Ungeduldigen führt amazon "Vikings" in seinem prime video Programm* und zeigt exklusiv die neusten Folgen der kommenden Staffeln bevor sie im TV laufen. Teilweise ist die Serie aber wohl auch bei maxdome verfügbar. (Quelle: Wer streamt es? | Stand: 24.10.2017)
_____________________________________________________________________________________________
Downton Abbey (2010-2015)
52 Folgen in 6 Staffeln | DVDs* & Streaming* mit deutscher Synchronisation verfügbar

"Downton Abbey"* ist wohl jedem ein Begriff, der nicht ganz blind durch die Serienlandschaft wandelt. Ich wage zu behaupten, dass es wohl die bekannteste Serie des Genres "Historiendrama" ist. Die Serie beginnt einen Tag nach dem berühmten Untergang der Titanic. Auch auf die Crawleys hat dieses Ereignis einen nicht unerheblichen Einfluss, der die Handlung in Gang setzt. Denn die Crawleys sind nicht irgendeine Familie, sie gehören zum Adel und wir alle kennen das Sprichtwort "Adel verpflichtet". Und wo wir schon dabei sind, anscheinend ist die Fanbase so groß, dass 2018 die Dreharbeiten zu einem Filmsequel anstehen sollen. Wann der Film allerdings erscheint und wovon er handeln soll, ist bisher nicht offiziell bekannt. Der Film würde aber wohl nach 1925 ansetzen, dann wann die 6. Staffel endete. Insgesamt setzt sich "Downton Abbey"* mit dem Leben der britischen Upper Class während der ersten Weltkrieges und der Zwischenkriegszeit auseinander.
Bisher bin ich um die Serie nur herum geschlichen. Ich habe aufgrund des großen Hypes ein wenig Angst enttäuscht zu werden. Ob es anderen wohl ebenso mit "Game of Thrones"* geht? Im Gegensatz zu den anderen Serien habe ich hier allerdings noch keine DVD bei mir herumliegen, allerdings weiß ich seit meinem Praktikum im Sommer, dass unsere Stadtbibliothek alle Staffeln hat.
Wer jetzt ungeduldiger ist als ich, kann sich entweder die komplette Serienbox* kaufen oder es als Primekunde kostenlos bei amazon streamen. (Quelle: Wer streamt es? | Stand: 24.10.2017)
_____________________________________________________________________________________________
Wie bereits erwähnt, sind das nicht alle Historiendramen, die ich noch unbedingt sehen möchte. Hättet ihr Lust auf eine Fortsetzung dieser Liste? Und auch wenn es eben jene Liste noch länger macht, welche Historiendramen könnt ihr mir (und anderen) empfehlen? Welche Serien schiebt ihr eigentlich schon lang auf, obwohl ihr sie längst gesehen haben wolltet?
Ich freue mich auf eure Kommentare und bis bald.

Weitere bereits erschienene Listen:

Anzeige

Kommentare :

  1. Hallo!

    Und OMG du hast Rome und Downton Abbey noch nicht gesehen? Ich weiß nicht, ob ich dich hauen oder beneiden soll XD Das erste Mal ist ja immer das beste, wenn man etwas Großartiges zum ersten Mal sieht.

    Also mein Rat: Lass alles stehen und liegen und fang mit den beiden an.

    Camelot hat mich nur aufgeregt, die Borgias waren irgendwann total crazy und bei Vikings hänge ich in der Mitte von Staffel ... äh ... drei?

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Nadine,

      bei Rome könnte ich mich noch halbherzig rausreden, dass es vor meiner Serienjunkie-Zeit war, zumal ich 2005 auch erst 9 Jahre alt war (wie die Zeit doch vergeht). Downton Abbey hingegen habe ich einfach verpennt. Sobald aber etwas Luft ist und ich nicht mehr krank bin, stehen die beiden ganz oben auf der Liste.

      Vikings habe ich bisher auch nur zwei Folgen gesehen. War einfach nicht der richtige Zeitpunkt damals. Und in welchem Sinn wurden "Die Borgias" crazy? :D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Hey

      Die Borgias sind in dem Sinn crazy, dass es wirklich - für ein Kostümdrama - ordentlich gut anfängt, aber dann schießen sie sich schnell auf Wahnsinn, Drama, Blut und Abschlachtereien ein. OKAY war damals blutig, aber mir persönlich war es einfach manchmal to much.

      :)

      Löschen
    3. Hey,

      ah okay, das ergibt Sinn. Da ist der deutsche Untertitel "Sex. Macht. Mord. Amen." ja wenigstens keine Übertreibung :D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. ROM und VIKINGS sind ausgezeichnet! Hab meine Bachelorarbeit drüber geschrieben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Michael,

      oh, worüber genau hast du denn geschrieben?
      Ich überlege meine Masterarbeit über die Darstellung von Anne Boleyn in verschiedenen Filmen und Serien zu schreiben.

      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...