Sonntag, 1. Oktober 2017

[Serienwoche] #45 Es geht wieder los!

Hallöchen zusammen,
so viel zum Thema wieder ins Bloggen reinkommen. Hat nicht ganz so geklappt, also Versuch Nummer 2. Inzwischen habe ich meine Bachelorarbeit abgegeben, meine vorläufige Masterzulassung erhalten und befinde mich jetzt gerade in Großbritannien, genauer gesagt Coventry, um mein verpflichtendes Auslandssemester abzuleisten. Noch läuft nicht alles rund, aber ich habe endlich wieder etwas mehr Zeit. Äußerst passend, da die TV Saison 2017/18 gerade startet. Da auch die letzte Serienwoche bereits etwas her ist, fangen wir doch mein "Comeback" gleich mal wieder mit diesem "Klassiker" an.

Modern Family* | Staffel 9, Folge 1 "Lake Life"
"Modern Family" habe ich im Frühjahr durchgesuchtet und muss jetzt wie jeder andere auch wöchentlich auf eine neue Folge warten. Leider hat mich die erste Folge relativ enttäuscht. Mir fehlte ein wenig der Charme, die die anderen Folgen ausmachte. Die Witze wirkten auf mich teilweise doch schon sehr erzwungen beziehungsweise recycelt. Da hatte ich für einen Staffelauftakt doch mehr erwartet, besonders wenn die Serie statt nur um eine gleich um zwei Staffeln von ABC verlängert wurde. "Lake Life" war für mich ein Griff ins Klo.
Victoria* | Staffel 2, Folge 5 "Entente Cordiale"
Im Gegensatz zu den Amerikanern senden die Briten ihre Serien ja das ganze Jahr über, weshalb "Victoria"* auch bald schon leider wieder vorbei sein wird. Zum Glück soll es noch ein Weihnachtsspecial geben. Eine Verlängerung für eine dritte Staffel wurde bisher noch nicht bekanntgegeben.
Momentan liebe ich Albert einfach. Ich bin froh, dass er am Ende der Folge reinen Tisch gemacht hat mit Victoria. Noch länger hätte ich die Spannung zwischen den beiden nicht ertragen. Klar wurde hier etwas hinzu erfunden (zumindest habe ich noch nie davon gehört, dass Alberts Vater eigentlich sein Onkel sei), aber mir gefiel die Art und Weise wie es gemacht wurde sehr gut.
Young Sheldon* | Staffel 1, Folge 1 "Pilot"
Ein Spin-Off zu "The Big Bang Theory"*? Über den jungen Sheldon? Ja, ich dachte auch, dass sei der größte Bockmist den man sich ausdenken kann. Aber man soll ja nicht urteilen, bevor man etwas nicht ausprobiert hat. Und tatsächlich ist die Serie wirklich ganz niedlich.
Es ist halt keine klassische Sitcom sondern erzählt mit witzigen Einstreuungen von Sheldons schwierigem Leben als Kind und wie seine Familie damit umgeht. Ich liebe Mary in dieser Serie zum Beispiel einfach sehr. Sie tut alles dafür, dass Sheldon sich wohl und halbwegs normal fühlt. Zugleich mag ich auch die Familiendynamik bisher. Insgesamt war die erste Folge überraschend gut, konnte aber meine Zweifel, ob man eine komplette Serie über die Coopers machen kann, noch nicht vollständig ausräumen. Eine Chance sollte man "Young Sheldon"* aber ruhig mal geben.
Marvel's Inhumans | Staffel 1, Folge 1 "Behold...The Inhumans" & 2 "Those Who Would Destroy Us"
"Inhumans" ist die neuste TV-Serie im Marvel Cinematic Universe. Nun ja, die Story an sich ist nicht neu, aber doch ganz interessant. Jüngerer Bruder stößt älteren Bruder vom Thron um seine Ideale durchzusetzen. Iwan Rheon, besser bekannt als Ramsay Bolton aus "Game of Thrones"*, ist perfekt für die Rolle des Maximus. Aber der Rest? Puh, also da ist noch viel, viel Luft nach oben. Besonders in puncto Special Effects und Perücken. Ich werde aber erstmal dran bleiben. So manch eine Serie fing beschissen an und wurde später gut. Sollten es aber wieder zu viele Serien auf einmal für mich werden, wird "Inhumans" wohl als erstes mit auf der Strecke liegen bleiben.
____________________________________________________________________________________
Das war es auch schon wieder von mir.
Welche eurer Serien sind aus der Sommerpause bereits zurück? Und welche kommen erst noch? Welche neue Serie habt ihr angefangen oder plant ihr angefangen?
Ihr freue mich auf eure Kommentare und bis bald.

Kommentare :

  1. Hey Booksonfire is wieder back.
    Deine Schicht auf die Serien sind immer interessant

    ich habe die ersten beiden Folgen "Marvel's Inhumans" an geschaut. Ich fand auch ok aber nicht überragen obwohl manchmal habe ich dacht wird es mit der Spannungen. Nach ein paar Minuten ist die Spannung wieder raus gewesen.

    Aber Trotzdem werde die 3 Folge anschauen. Ich bin gespannt wie die Serie weiter geht.


    Wirst du auch die Serie "The Gifted" ansehen. Von den Machen von X-Men. Ich bin echt gespannt wie die Serie ist.

    Weißt du was dieser Monat Oktober wird einfach großartig. Mit vielen guten Serien. Ach freue mich total.

    LG Barbara
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Barbara,

      danke sehr und ich hoffe, dass ich die nächsten drei Monate zumindest die Serienwoche regelmäßig machen kann.
      Inhumans war wirklich ein auf und ab. An sich ist die Idee ja ganz gut, aber an der Umsetzung hapert es halt extrem.

      "The Gifted" steht tatsächlich auf meiner Liste und das obwohl ich bisher keinen einzigen X-Men Film gesehen habe. Der Trailer sah allerdings vielversprechend aus.

      Ich bin auch schon auf die neuen Staffeln und Serien gespannt, welche dieses Jahr kommen werden.

      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. Bei kommt leider "The 100" jetzt erst demnächst auf Deutsch in der Fortsetzung, habe ich erst auf Englisch geschaut. Die amerikanische Fortsetzung kommt erst Anfang nächsten Jahres :(
    Ansonsten geht "Once upon a time" bald weiter, aber das habe ich seit 1,5 Staffeln nicht geschaut, weil mir da zu viel Disney reingeraten ist :(

    "2 Broke girls" endet leider auch bald ... und ansonsten freu ich mich grad auf nicht viele Serien :D

    LG Heffa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Heffa,

      stimmt, The 100 wechselt ja jetzt zu sixx, nicht wahr? Ich hab die Staffel ja schon im Frühjahr gesehen und warte jetzt auf Februar.

      Naja Once Upon A Time wird von ABC Studios produziert, die zu Disney gehören, da wundert es mich jetzt nicht so sehr. Wobei ich Staffel 6 jetzt nicht allzu Disneylastig fand, dafür war sie aber ziemlich mies.
      Staffel 7 soll ja eine Art Reboot werden. Ich lasse mich mal überraschen, ob das wirklich funktioniert oder ob sie damit die Serie endgültig töten.

      2 Broke Girls habe ich irgendwie immer nur sporadisch gesehen, aber finde es trotzdem schade, dass es abgesetzt wurde.

      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  3. Interessanter Querschnitt durch die Serien.
    Modern Family schaue ich auch sehr gerne, bin aber noch nicht so weit ;-)
    Vom Mini-Sheldon hatte ich gehört, aber wusste noch gar nicht, dass die Serie bereits ausgestrahlt wird.
    Auf "Inhumans" hast du mich jetzt neugierig gemacht, ist leider nicht auf Netflix verfügbar. :-(

    Zuletzt durchgesehen habe ich "Riverdale", böse Serie, da ich immer weiter gucken musste. So habe ich aber meinen Blog-Index fertig bekommen.

    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...