Samstag, 2. Dezember 2017

[Blogtour] Der schwarze Thron: Die Königin - Interview mit Kendare Blake [+Gewinnspiel]

Hallöchen zusammen,
heute darf ich euch zum letzten Tag unserer Blogtour zu Kendare Blakes "Der schwarze Thron - Die Königin"* willkommen heißen. Nachdem ihr in den letzten Tagen unteranderem unsere Königinnen besser kennengelernt habt, gibt es heute ein Interview mit der Person ohne die es sie gar nicht erst gäbe: Autorin Kendare Blake.
Hinweis: Für die deutsche Übersetzung des Interviews scrollt bitte weiter nach unten.
Books on Fire: One Dark Throne is your third book translated into German. How does it feel as an author to know that your stories are also available to none-English speakers? Have you ever heard from one of your foreign readers that names or things were changed in the translation? If yes, could you maybe give an example?
Kendare Blake: It feels fantastic! I'm so happy that my books are available in Germany, and many places around the world. In particular, I've heard wonderful things about German readers, and the German reading community, so I was very excited when the books sold there. Authors get together and talk, you know, and I've heard from many reliable author sources that Germany puts on some of the best book festivals EVER.
So far, I haven't heard about things changed in the translations, but I would find the differences very interesting.

BoF: Do you have a favorite among the many covers of Three Dark Sisters and One Dark Throne
KB: You know, I love them all. This series has been very lucky; every territory seems to come out with their own stunning cover. I will always be partial to the US cover, so black and striking, but I love the contrast of the white German covers, and how the two covers fit together to form one crown. And then there are the Taiwan editions...WOW. I have the images up on my Instagram, if you're curious. They went very manga style and it turned out awesome.
Ein Beitrag geteilt von Kendare Blake (@kendareblake) am


BoF: The names in the Three Dark Crowns-Series are quite unique. How did you come up with them?
KB: I always say that a good character will show up named. It's just the polite thing to do, and lets me know they'll be easy to work with. All of the queens, and Jules, showed up with names. Most of the supporting cast as well, simply introduced themselves to me when they appeared on the page. Minor characters who are only seen for a scene or two...that's the hardest. If I can't think of something right off, I usually dive into the baby name databases :)

BoF: Since we are on the topic of names, I heard that some people are struggling on how to pronounce Arsinoe correctly. So how do you as the author and creator of her say her name?
KB: Ahr-sin-oh. Though sometimes I throw an "uh" on the end for no reason. Arsinoe is a tough name, particularly because it has many different pronunciations. It's pronounced different in Greek than it is in French, for example. But I say, say it how you want to say it! Arsinoe's pretty laid back. She won't mind.

BoF: The series will now include four books instead of just two. Can you tease anything for the third installment already? 
KB: Hmm...not much. But we'll see more of the war gift, and more of the history of the island's queens. And the mainland! Across multiple eras :)

BoF: I heard about your book Anna dressed in Blood* has been optioned to being produced into a movie. Is there any hope for Three Dark Crowns, too? And if there were ever a chance for it, would you rather see it adapted as a movie or a series? If you could wish for one actor or actress to play a character, who would it be and which character would he or she portray?
KB: Yes! Anna Dressed in Blood is still in development with Stephenie Meyer's Fickle Fish Films. So I'm hopeful for good news soon. And Three Dark Crowns is in development with Fox studios, and the production team behind Stranger Things and Arrival, so I'm VERY excited about that. I think they're going in the direction of a film for now. And as for actors/actresses, I have no idea! I'm terrible about that! But here are some actresses that I like: Anna Torv, Robin Wright, Gillian Anderson...they would be more in keeping with the matriarchal roles. For the queens? Who knows? For Billy and the boys? Not a clue!

BoF: With The Oracle Queen* coming out next year and The Young Queens* this December, can we hope for more short stories in the future?
KB: I don't think so. After the two novellas and the four novels, I think most of the stories of the queens that I want to tell will be told. Except for maybe the War Queen Aethiel...

BoF: Which scene was the most difficult to write for you?
KB: THAT scene with Mirabella and Joseph was tough. Because I love everyone involved and I kept thinking of how bad it was going to mess everything up!

BoF: If I think of royalty and color, I usually associate purple with it. So how did you decide that the royal color in Fenbirn is black? 
KB: I like black. It gets a bad rap, with funerals and such. But I love black cats, and black horses, and...black is just good. So I knew the queens would only wear black, and black would be a formal color, and for funerals they would wear crimson instead, for blood.

BoF: Which character of all you have ever created is your most favorite and who do you dislike the most?
KB: Oh, I never play favorites with my characters. I love them all, for different reasons. And I don't really dislike any of them. Not even the "villains".
___________________________________________________________________________________
Deutsche Übersetzung

Books on Fire: "Der Schwarze Thron - Die Königin"* ist dein drittes auf Deutsch übersetztes Buch. Wie fühlt es sich als Autor an, dass die eigene Geschichte auch nicht-Englischsprechern zur Verfügung steht? Hast du jemals von Fans gehört, dass Namen oder Dinge in der Übersetzung geändert wurden. Wenn ja, hättest du vielleicht ein Beispiel?
Kendare Blake: Es fühlt sich fantastisch an! Ich bin so glücklich, dass es meine Bücher in Deutschland und an so vielen anderen Plätzen rund um den Globus gibt. Besonders von den deutschen Lesern und ihrer Community habe ich wundervolle Dinge gehört, weshalb ich mich sehr gefreut habe als die Rechte nach Deutschland verkauft wurden. Autoren unterhalten sich auch untereinander und ich habe von ein paar vertrauenswürdigen Autorenquellen gehört, dass Deutschland ein paar der besten Buchmessen überhaupt hat. 
Bisher habe ich nicht gehört, dass etwas in Übersetzungen geändert wurde, aber ich fände es interessant über die Unterschiede zu hören.

BoF: Hast du ein Lieblingscover unter all den verschiedenen Covern zu "Die Schwestern" und "Die Königin"?
KB: Ach weißt du, ich liebe sie alle. Diese Buchreihe hat wirklich sehr viel Glück. Jedes Land hat seine eigenen umwerfenden Coverideen. Ich werde immer etwas parteiisch zu den US Covern stehen, so schwarz und herausstechend, aber ich liebe auch den Kontrast der weißen deutschen Cover und wie die beiden Cover zusammen eine Krone bilden. Und dann gibt es noch die taiwanesischen Ausgaben...WOW. Ich habe die Bilder davon auf meinem instagram Account, falls ihr neugierig seid. Sie sind stark an den Mangastyle angelehnt und sind wirklich wunderbar.
Ein Beitrag geteilt von Kendare Blake (@kendareblake) am


BoF: Die Namen in "Der Schwarze Thron"-Reihe sind ziemlich außergewöhnlich. Wie bist du auf sie gekommen?
KB: Ich sage immer, dass ein guter Charakter bereits mit einem Namen kommt. Das ist einfach einfach eine höfliche Sache von ihnen und ich weiß dann, dass ich mit ihnen leicht arbeiten kann. Alle Königinnen und Jules haben sich mir mit Namen vorgestellt. Die meisten der Nebencharaktere ebenfalls. Haben sich einfach vorgstellt als sie auf der Seite erschinen. Charaktere, die nur in ein oder zwei Szenen auftreten...die sind wirklich schiwerig. Wenn mir nichts einfällt, dann schaue ich gerne mir Babynamenswebsiten an.

BoF: Wo wir schon bei Namen sind, ich habe mitbekommen, dass viele Leser Probleme haben Arsinoe richtig auszusprechen. Also wie sagst du als Autorin und ihre Erschafferin den Namen?
KB: Ahr-sin-oh. Obwohl ich manchmal ohne Grund ein "uh" ans Ende hänge. Arsinoe ist ein schiweriger Name, besonders da er viele verschiedene Aussprachen hat. Man betont es anders im Griechischen als im Französischen zum Beispiel. Aber ich würde sagen, sprecht es aus wie ihr wollt! Arsinoe ist ziemlich entspannt. Es wird sie nicht stören.

BoF: Die Reihe wird nun vier statt nur zwei Bücher umfassen. Kannst du bereits irgendetwas über den dritten Band verraten?
KB:Hmm...nicht viel. Aber wir werden mehr der Kriegsgabe sehen und mehr von der Geschichte der vorherigen Königinnen. Und das Festland! Durch die Zeiten hinweg.

BoF: Ich habe gehört, dass dein Buch "Anna im blutroten Kleid"* verfilmt werden soll. Gibt es ähnliche Hoffnungen auch für "Der schwarze Thron"? Und wenn eine Chance bestehen sollte, würdest du eine Film- oder eine Serienadaption vorziehen? Falls du dir einen Schauspieler oder eine Schauspielerin wünschen könntest, der oder die einen Charakter spielt, wer wäre es und wen würde er oder sie spielen?
KB: Ja! "Anna im blutroten Kleid" wird noch immer von Stephenie Meyer's Fickle Fish Films entwickelt. Also habe ich Hoffnungen für gute Nachrichten. Und "Der schwarze Thron" wird von Fox Studios und dem Produktionsteam von "Stranger Things" und "Arrival" entwickelt. Ich bin so gespannt darauf. Ich glaube, mometan peilen sie einen Film an. Und für Schauspieler/Schauspielerinnen, habe ich keine Ahnung! Ich bin so schlecht darin! Aber es gibt ein paar Schauspielerinnen, die ich mag: Anna Torv, Robin Wright, Gillian Anderson...sie wären wunderbar für die matriarchialen rolen. Für die Königinnen? Wer weiß? Für Billy und die Jungs? Keine Ahnung!

BoF: Mit dem Erscheinen von "The Oracle Queen"* und "The Young Queens"*  nächstes Jahr beziehungsweise diesen Dezember, können wir auf noch weitere Kurzgeschichten hoffen?
[Anmerkung: Ich konnte bisher keine Info über eine deutsche Übersetzung der Kurzgeschichten finden.]
KB: Ich glaube kaum. Mit den beiden Kurzgeschichten und den vier Bänden, denke ich, dass die meisten der Geschichten der Königinnen, die ich erzählen möchte, erzählt seinen werden. Außer vielleicht die Geschichte der Kriegskönigin Aethiel...

BoF: Welche Szene fiel dir am schwersten zu schreiben?
KB: DIESE Szene zwischen Mirabella und Joseph war hart, denn ich liebe jeden der darin involviert war und ich habe lange darüber nachgedacht, wie sehr es alles durcheinander werfen wird.

BoF: Wenn ich an den Adel und Königshäuser sowie Farben denke, dann assoziere ich damit Purpur. Wie kam es also dazu, dass du dich für Schwarz als königliche Farbe Fenbirns entschieden hast?
KB: Ich mag schwarz. Es hat einen schlechten Ruf aufgrund von Beerdigungen und ähnlichem, aber ich liebe schwarze Katzen und schwarze Pferde und...schwarz ist einfach toll. Daher wusste ich, dass die Königinnen nur nur schwarz tragen würden und schwarz eine edle, formale Farbe wäre. Zu Beerdigungen tragen sie karmesinrot, welches das Blut symbolisiert.

BoF: Welchen Charakter aus allen die du jemals erschaffen hast, ist dein Favorit und wen magst du am wenigsten?
KB:  Ach, ich habe keine Favouriten unter meinen Charakteren. Ich liebe sie alle aus verschiedenen Gründen. Und ich mag eigentlich niemanden nicht. Nicht mal die "Bösewichte".
___________________________________________________________________________________
Blogtour-Fahrplan
01.12. Letterheart
02.12. Books on Fire ___________________________________________________________________________________
Gewinnspiel
Auch bei dieser Blogtour gibt es wieder was zu gewinnen. Unter allen Teilnehmern verlosen wir jeweils drei Exemplare von "Die Schwestern" und "Die Königin"*. Alles was ihr dafür tun müsst, ist mir ein Kommentar zu hinterlassen, in dem ihr die folgende Frage beantwortet sowie erwähnt, ob ihr Band 1 oder 2 gewinnen möchtet.
Welche Frage(n) hättest du Kendare Blake gestellt? 

Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist.Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
  • Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei mir (sophias-bookplanet@web.de) melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 03.12.2017 um 23:59 Uhr.

Nachtrag 5. Dezember 2017:
Die Gewinner stehen fest.

Band 1
Aleshanee Tawariell
Apathy
Band 2
Conny M.
Katharina P.
Beide Bände
Becca Leselichtung
Sendet bitte schnellstmöglich eine E-Mail mit eurer Adresse an sophias-bookplanet@web.de.

Kommentare :

  1. Ganz lieben Dank für die Übersetzung ins Deutsche! Ich hätte gefragt, ob zuerst das Wort auf dem Papier steht oder das Geschehen des Buches als Film im Kopf abläuft, wenn sie ihre Romane schreibt. Oder vielleicht ganz anders?

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen und danke für den tollen Beitrag.
    Ich habe noch keines der Bücher und daher würde ich gern Band 1 gewinnen, man muss ja am Anfang anfangen.
    Wo wie gerade am Anfang sind. Woher nimmt man die Ideen für ein Buch und in welchem Alter hast du angefangen zu schreiben, oder gewusst dass du einmal schreiben möchtest?

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, ich liebe Autoren Interviews. Danke dafür. Mich interessiert, welches das Lieblingsbuch der Autorin als Kind war.

    Liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!

    Ein schönes Interview mit tollen Fragen! Und gut zu wissen dass da jetzt doch noch zwei Bände erscheinen; auch wenn ich mich gefreut hatte dass es mal keine lange Reihe ist ^^
    Mir persönlich fällt das immer schwer, spezielle Fragen zu finden oder außergewöhnliche.
    Gerade da ich die Bücher ja noch nicht kenne und auch sonst nichts von der Autorin, bin ich da gerade etwas überfordert ^^
    Am liebsten frage ich etwas nach dem Lesen eines Buches, weil ich dann bestimmte Dinge aus den Geschichten wissen möchte.

    Allgemein ... würde ich vielleicht fragen, wie sie damit umgeht, wenn der Kopf mal leer ist oder das schreiben gerade nicht so flüssig läuft - wie sie diesen Punkt überwindet :)

    Ich springe für Band 1 in den Lostopf!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)

    Ein wirklich tolles Interview, die Autorin scheint total nett zu sein :) Da ich die Bücher noch nicht gelesen habe, fällt es mir schwer eine spezielle Frage zu stellen, daher eine allgemeine Frage...

    Ich würde gerne wissen ob sie sich in ihrer Fantasywelt von Plätzen in der realen Welt inspirieren lässt.

    Ich hüpfe für Band 2 in den Lostopf.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, schade, dass die Tour nun vorbei ist. Vielen Dank für die tolle Tour und die interessanten Beiträge. Die Fragen aus dem Interview sind toll. Vielleicht hätte mich noch interessiert, inwieweit sie an den Filmen beteiligt ist (charakter und setzeichnung z. b.) und wenn nicht, was sie gerne selbst übernehmen wollen würde oder ob sie den Abstand sogar förderlich findet.

    Liebe Grüße,
    Wayland

    AntwortenLöschen
  7. Auch hier würde ich gerne mein Glück bei Band 1 und 2 versuchen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    vielen Dank für das tolle Interview :-)

    Meine Frage wäre: Ob in ihren Figuren auch etwas von ihr selbst steckt (Aussehen/Charaktereigenschaften) oder von ihrer Familie.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Sarah,

    erstmal Dankeschön für das tolle Interview und das Gewinnspiel :)

    Ich würde Kendare fragen, welches ihre Lieblingsbücher bzw. Lieblingsautoren sind?

    Liebe Grüße
    Ruzi

    ruzicak25@gmail.com

    PS: Ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen :)

    AntwortenLöschen
  10. Noch zwei Bände, wie genial ist das denn und dazu auch noch eine Verfilmung. Ich bin begeistert.
    Wenn ich ihr eine Frage stellen dürfte, würde ich gerne wissen, welches Tier sie als Familiares gewählt hätte oder in welche der drei Königinnen-Rollen sie gerne mal schlüpfen würde und warum :-)
    Super sympathisch und Danke für das tolle Interview.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Huhu :)!

    Vielen lieben Dank für dieses Interview. Ich wusste ja, dass es noch zwei Bände geben wird, aber von den Kurzgeschichten wusste ich nichts. Ich hoffe der Verlag übersetzt sie auch.
    Die gezeigten Cover sind natürlich auch eine Wucht *_*.

    Mich hätte noch brennend interessiert, ob sie uns schon etwas darüber veraten darf, ob der deutsche Verlag sich auch die Rechte von Band 3+4 und den Kurzgeschichten gesichert hat und ob ihre Dilogie "Anna im blutroten Kleid" vielleicht nun doch bei Heyne weiterübersetzt wird, da so ein Kinofilm ja auch Aufmerksamkeit auf ein Buch lenkt.
    Ich würde super gerne für den zweiten Band in den Lostopf springen ♥.

    Liebste Grüße Conny :)

    AntwortenLöschen

Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms. Falls über diese etwas gekauft wird, erhalte ich eine kleine Provision. Die Bücher könnt ihr selbstverständlich auch anderweitig erwerben.
Bei Problemen, schreibt einfach eine Mail an
BooksonPetrovaFire@web.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...