Posts mit dem Label zersplittert werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label zersplittert werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 8. Juli 2016

[Rezi] Teri Terry - Book of Lies

Klappentext
Quinn und Piper sind Zwillinge, doch sie sind sich noch nie begegnet. Erst als ihre Mutter bei einem tragischen Unfall stirbt, treffen sich die Schwestern auf der Beerdigung. Piper ist begeistert und fasziniert. Für sie ist Quinn der Schlüssel zu einem uralten Familiengeheimnis. Doch Quinn ist voller Misstrauen. Warum wurde sie ihr Leben lang von ihrer Schwester ferngehalten? Schlummert in ihr tatsächlich eine dunkle Seite, vor der sie ihre Mutter und Großmutter immer gewarnt haben? Ist sie eine Gefahr für Piper? Während Quinn ihre Vergangenheit hinter sich lassen will, vergräbt sich Piper immer tiefer in die Mythen und Prophezeiungen, die sich um ihre Familie ranken – und tritt damit ein Inferno los.

Freitag, 7. August 2015

[Blogtour] Mind Games - Die Autorin Teri Terry (+ Gewinnspiel)


Hallöchen ihr Lieben,
ich darf euch heute zum letzten Tag der "Mind Games"-Blogtour begrüßen.
Wie ihr dem Blogtour-Plan entnehmen könnt, sollte heute eigentlich
ein Interview mit Teri Terry bei mir erscheinen.
Leider fehlen mir noch die Antworten der Autorin,
daher heute erstmal etwas über sie und das Interview reiche ich dann nach.
NACHTRAG: Die Mail ist wohl vor einer Wochen in den Tiefen des Webs verschwunden
und die Autorin hat heute morgen erst meine Nachrichten gesehen.
Inzwischen ist das Interview online, als Blogtourbeitrag in puncto Gewinnspiel,
bleibt dieser hier allerdings der wichtige.

Mittwoch, 18. Juni 2014

[Rezi] Teri Terry - Vernichtet [Slated]

Klappentext
 Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denkt sie. Kylas Leben ist einmal mehr in größter Gefahr, als Nico einen hinterhältigen Anschlag auf sie ausübt. Auf der Flucht vor dem skrupellosen Anführer von Free UK, der für Kyla inzwischen zu einem unberechenbaren Gegner geworden ist, sucht sie Unterschlupf bei ihren Freunden von MIA. Dort kann sie mit neuer Identität untertauchen und aus dem Blickfeld der Lorder und der Terroristen verschwinden. Sich in Sicherheit wähnend, kreisen Kylas Gedanken wieder mehr um ihre Kindheit, und Stück für Stück kommen Erinnerungsfetzen an Lucy und ihre Eltern zurück. Als Kyla endlich ihre Mutter kennenlernt, erfährt sie, wer sie als Kind wirklich war. Doch wieso hat ihr Vater sie damals freiwillig den Terroristen übergeben? Und welch dunkles Geheimnis verbirgt sich hinter ihrer Familiengeschichte?