Allgemein

[Neuzugänge] Ein Haufen Neuzugänge vom 29. Juni – 5. Juli 2013

Hallo miteinander,
diese Woche kamen wieder eine Menge Bücher, die eigentlich nicht geplant waren…zumindest nicht in der Menge. Nunja es summiert sich nun auf neun neue Bücher die Platz im Regal suchen.
Everlasting habe ich von der lieben Cleo von Cleos Bücherblog bekommen und schulde ihr nun eine Gastrezension, was ich natürlich liebend gerne mache.
Der Time Catcher habe ich bei Lovelybooks gewonnen und werde nun an meiner ersten Leserunde teilnehmen.
Wer den Beitrag Bücher zu Gast in meinem Buchregal #1 gelesen hat, wundert sich jetzt vielleicht, was die vier Bücher auf der linken Seite, denn nun jetzt hier machen. Am Donnerstag habe ich erfahren, dass ich diese behalten darf. Natürlich habe ich mich riesig gefreut und freu mich auch schon richtig darauf diese zu lesen.
Über Elfenkuss bin ich aus Zufall gestolpert bei Facebook. Leider ist die Post nicht sehr zimperlich damit umgegangen, da als es bei mir ankam, der Briefumschlaf eingerissen sowie am Buchumschlag ebenfalls oben ein, glücklicherweise kleiner, Riss entstanden war.
Zu guter letzt kamen dann auch noch die ersten beiden Teile von Gone als Hardcover. Auf die bin ich ebenfalls gespannt, da eine Freundin von mir von der Reihe regelrecht besessen ist.
 
Erin Morgenstern Der Nachtzirkus
Brom Der Kinderdieb
 Lauren Kate – Engelsnacht
Lauren Kate  Engelsmorgen
Holly-Jane Rahlens Everlasting
Michael Grant Verloren

Michael Grant – Hunger

Aprilynne Pyke Elfenkuss
Richard Ungar – Die Time Catcher
__________________________________________


Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des
Rêves – Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer herum
scharen sich fantastische Zelte, jedes eine Welt für sich, einzigartig
und nie gesehen. Doch hinter den Kulissen findet der unerbittliche
Wettbewerb zweier verfeindeter Magier statt. Sie bereiten ihre Kinder
darauf vor, zu vollenden, was sie selber nie geschafft haben: den Kampf
auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als Celia und Marco einander
schließlich begegnen, geschieht, was nicht vorgesehen war: Sie verlieben
sich rettungslos ineinander. Von ihren Vätern unlösbar an den Zirkus
und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen sie verzweifelt um ihre
Liebe, ihr Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen
droht.

 Vergiss das Märchen – erlebe das Abenteuer Leise wie ein Schatten
streift ein merkwürdiger Junge durch die Straßen von New York. Er nennt
sich Peter und ist auf der Suche nach Kindern und Teenagern, die
dringend Hilfe brauchen. Peter rettet sie – und bietet ihnen an, sie in
sein magisches Reich zu führen, in dem niemand je erwachsen werden muss.
Doch er verrät ihnen nicht, dass dieses Land im Sterben liegt und dort
nicht nur magische Geschöpfe und das Abenteuer ihres Lebens auf sie
warten, sondern auch größte Gefahr …
 Ein Mädchen, ein Junge und eine Liebe für die Ewigkeit

Nach dem
tragischen Tod ihres Freundes kommt Luce auf ein neues Internat. Nach
und nach fängt die 17-Jährige an, sich einzugewöhnen, und schließt neue
Freundschaften. Und dann gibt es da auch noch „ihn“ – den über irdisch
schönen Daniel. Luce ist sich sicher, dass sie Daniel schon einmal
gesehen hat. Er behauptet allerdings, sie nicht zu kennen, und verhält
sich distanziert und abweisend. Dennoch verliebt sich Luce unsterblich
in ihn. Als er ihr eines Tages das Leben rettet und sie sich schließlich
doch noch näherkommen, erfährt Luce, dass Daniel ein schreckliches
Geheimnis verbirgt – ein Geheimnis, das eng mit ihrem eigenen Schicksal
verknüpft ist …

Himmlische Liebe, ewige Gefühle

Die Hölle auf Erden. Das ist es
für Luce, wenn sie von ihrer großen Liebe, dem gefallenen Engel Daniel,
getrennt sein muss. Seit einer Ewigkeit suchen sie nacheinander, und
nun, da sie sich endlich gefunden haben, muss Daniel sie schon wieder
verlassen. So lange, bis er die Unsterblichen besiegt hat, die Luce
töten wollen. Daniel versteckt Luce in Shoreline, einem Internat an der
kalifornischen Küste. Dort lernt Luce, die furchterregenden Schatten,
die sie seit frühester Kindheit umgeben, zu kontrollieren und mit ihrer
Hilfe in die Vergangenheit zu blicken. Doch je mehr Luce dadurch über
ihre und Daniels frühere Leben erfährt, desto mehr ahnt sie, dass er ihr
etwas verschweigt – etwas Wichtiges und sehr Gefährliches…

 
  Man schreibt das Jahr 2264.
Gefühle sind unerwünscht, die Liebe ist ausgestorben. Die Geburtenrate
ist gefährlich gesunken. Der junge Historiker und Sprachwissenschaftler
Finn Nordstrom, Spezialist für die inzwischen tote Sprache Deutsch,
erhält den Auftrag, die 250 Jahre alten Tagebücher eines jungen Mädchens
aus dem Berlin des 21. Jahrhunderts zu übersetzen. Öde, findet er. Und
albern. Doch dann ist er zunehmend fasziniert von dem Mädchen, das quasi
vor seinen Augen erwachsen wird.

Schließlich soll Finn in einem Virtual-Reality-Spiel in der Zeit
zurückreisen, um das Mädchen zu treffen. Ohne es zu wissen, wird er
damit zum Versuchskaninchen der Spieleentwickler. Warum schicken sie
ausgerechnet ihn, den Fachmann für tote Sprachen, in die Zeit kurz vor
Ausbruch der Großen Epidemie? Und was ist das für ein sonderbares
Gefühl, das ihn überkommt, wenn er der jungen Frau begegnet?

Bald muss Finn sich entscheiden – für die Liebe oder für die Zukunft …

Sams Welt steht Kopf. Alle, die älter als fünfzehn Jahre sind,
verschwinden mit einem Mal spurlos. Gleichzeitig erscheint eine
gigantische Mauer, die seine Kleinstadt umschließt und von der Außenwelt
abschottet. Nun sind die Kids auf sich allein gestellt. Ein erbitterter
Kampf ums Überleben beginnt. Doch Sam muss noch etwas anderes
bekämpfen: seine Angst. Denn in genau 299 Stunden und 54 Minuten wird er
selbst fünfzehn …
 In Perdido Beach ist nichts mehr, wie es einmal war: Seit alle
Erwachsenen spurlos verschwunden sind, haben sich zwei verfeindete Lager
unter den zurückgelassenen Kindern und Jugendlichen gebildet. Sam muss
als Anführer eines dieser Lager nicht nur ein ständiges Auge auf seine
Schützlinge haben, er muss auch jeden Tag von Neuem Hunger, Angst und
Gewalt die Stirn bieten. Doch die größte Bedrohung lauert im
Verborgenen: die Dunkelheit, die alle vernichten will …
 Durchscheinend blau und weiß sind sie und erschreckend schön, die
flügelartigen Blütenblätter, die der 15-jährigen Laurel eines Morgens
aus dem Rücken wachsen. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund David versucht
sie, herauszufinden, was mit ihr geschieht. Doch erst als sie in dem
verwunschenen Wald hinter ihrem Elternhaus auf den faszinierenden Tamani
trifft, erfährt sie die unglaubliche Wahrheit: Laurel ist eine Elfe,
die als kleines Kind zu den Menschen gesandt wurde, um das Tor nach
Avalon zu beschützen. Sie weiß, am Ende wird sie sich entscheiden
müssen: zwischen ihrem Leben als College-Mädchen und ihrer Bestimmung,
vor allem aber zwischen dem attraktiven David und dem Frühlingselfen
Tamani, dessen grüne Augen sie nicht mehr loslassen …
Es ist Zeit für neue Helden!

Durch die Zeit zu reisen, um
unbezahlbare Objekte aus der Vergangenheit zu klauen, ist das Größte –
solange nicht ein anderer Time Catcher versucht, einem die Beute
abzujagen sowie die beste Freundin auszuspannen und der eigene Boss
plant, Kinder zu kidnappen, um sein florierendes Diebesunternehmen
auszubauen. Mehr als ein Grund für Caleb über Flucht nachzudenken. Bloß
ist kein Ort der Welt – in Vergangenheit und Zukunft – sicher vor den
Schergen des Boss’. Und Abtrünnigen droht die härteste Strafe von allen.
Wird Caleb alles riskieren, um in der Zukunft zu landen, die er sich
erträumt?


______________________________________________
Das wars erstmal für zwei Wochen mit Neuzugängen. Ich erwarte zwar noch ein paar Bücher, allerdings befinde ich mich ab heute abend erstmal im Urlaub und weiß so nichtt, was wann wie zu Hause eintrudelt.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.