Allgemein

[Aktion] Soul&Bronze – Verschlafene Blood-Huntress geweckt

Hallöchen ihr Lieben,
vor einer Weile hab ich ja herausgefunden, dass ich zur Blood Huntress geboren wurde. Meine Eltern haben es mir immer noch nicht gesagt und Abi hab ich vorsichtshalber mal gemacht. Jetzt fang ich in einer Woche mit Einführungswoche an der Uni an und schon erreichte mich ein neuer Brief.

 Es wird ein Orden verliehen. Uhhhhhh!
Will haben! Will haben!
Was mich zum besten Kampfpartner macht?
Ähm ja…also…also…alsoooooo ich kann kochen. Ja, sogar ziemlich gut würde ich sagen.
Wehe mein Kampfpartner will Onkel Maggie oder Tante Knorr, dann gibts haue mit dem Kochlöffel.
Achja und schlafen kann ich…sogar besser und länger als kochen.
Lieber Kampfpartner, du kannst mich also super als Stolperfalle nutzen, wenn wir mal wieder nichts anderes zu Verfügung haben. Aber Decke und Kissen wäre nett.
Gibt ein Führerschein Extrapunkte? Also nicht die Flensburg. Ich mag die Fahrrad- und Zufußgehenprämie nicht allzu sehr.
Du solltest nur wissen, dass, sofern du einen leichten Magen hast, bitte Kotztüten selber mitzubringen hast und 200kmh auf der Autobahn Mindestgeschwindigkeit ist.
 Mit Pferden hab ichs nicht so…die sind so groß und hoch…aber wenigstens Automatikgetriebe.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Danke Laura Kneidl, dass ich bei der Aktion dabei sein darf und ich hoffe es ist okay, dass ich die Fragen immer ein bisschen aufs Korn nehme.
Über die beiden Lesezeichen habe ich mich übrigens sehr gefreut, das Signierte ist bereits im Einsatz.
Der Beitrag kommt so spät, da ich noch etwas an meiner Fähigkeit „Schlafen“ gewerkelt habe indem ich ein klitzekleines Nickerchen gehalten habe.
Mich reizt die Trilogie selber sehr, allerdings werde ich noch warten bis der finale Band kommt und es dann erst lesen, da es ja richtig gut sein soll.
Wer Blood&Gold schon gelesen hat, der kann sich ja mal den Klappentext zu Soul&Bronze angucken.
 
Sie sind unsichtbar, stiften viel Unruhe und jagen unwissenden
Hausbesitzern gerne einen Schrecken ein: Geister. Dennoch ist es nicht
unmöglich, sie auszulöschen. Man muss sie nur sehen können und das liegt
Ella in den Genen. Sie möchte eine Soul Huntress werden, wie ihr vor
kurzem verstorbener Vater, auch wenn sie sich dafür gegen den Willen
ihrer Mutter stellen muss. Nur leider entpuppt sich schon ihr erster
heimlich angenommener Poltergeist-Auftrag als eine echte
Herausforderung, denn als Partner bekommt sie den jungen Blood Hunter
Wayne zugewiesen, der Ella mit der typischen Arroganz eines Vampirjägers
in den Wahnsinn treibt. Bis sie erkennt, dass sie noch viel von Wayne
zu lernen hat, denn ein Krieg gegen die Kreaturen der Nacht braut sich
zusammen …

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.