Walkers Chips Taste Test 2 Übersicht
Allgemein,  Food & Drinks

[Food&Drinks] 10 Walkers & Walkers Max Chips aus Großbritannien

Kurz bevor es mit Corona in Europa losging, habe ich nochmal in England bestellt gehabt. Zum Glück, denn zwischenzeitlich hatte BritSuperStore seinen Service eingestellt. Heute möchte ich euch nämlich Teil 2 meines Walkers Chips Taste Testes zeigen. Teil 1 erschien ja Anfang März mit sieben der Standardsorten. Diesmal ist wieder eine Standardsorte dabei, aber vor allem Sorten der Untermarke Max.

Walkers Max Punchy Paprika

Walkers Max Punchy Paprika

Als ich die Packung öffnete rochen die Chips erstmal nach ganz normalen Paprika oder Ungarisch Chips. Das blieb leider auch so nachdem ich die ersten Chips probiert habe. Da allerdings Paprika beziehungsweise Ungarisch in Großbritannien keine Standardsorte ist wie bei uns, verstehe ich, dass es in so einem Specialpack dabei ist. Was allerdings an der Sorte schlagfertig, also mich umhauen soll, weiß ich dennoch nicht. Der Paprikageschmack ist weder besonders intensiv noch würzig. Es ist netter Beifang, aber keine Sorte weshalb ich unbedingt in England bestellen müsste. Zumal Lays, wie Walkers im Rest von Europa heißt, bei uns sogar Paprikachips auf dem Markt hat. Ich vermute, die werden genauso schmecken.


Walkers Max Strong Jalapeño & Cheese

Walkers Max Strong Jalapeño & Cheese

Entgegen der Empfehlung auf der Verpackung, habe ich die Chips ohne Bier probiert, da ich nämlich Bier so gar nicht mag. Die Jalapeño schmeckt man tatsächlich sofort heraus. Zuerst schmecken sie wie diese milden Chillis im Glas bis plötzlich die Schärfe dazukommt. Dann brennt der Mund ganz gut. Nicht unangenehm, aber die Schärfe ist auch nicht zu unterschätzen. Den Käse hingegen schmecke ich gar nicht, was ich etwas schade finde. Insgesamt eine nette Sorte für alle, die es scharf und den Geschmack von Chillis mögen. Interessanterweise gibt es diese Sorte auch in Deutschland als Lay’s Strong Jalapeño & Cheese und wird dort als Schärfste der drei Sorten bewertet. Für mich ist die Chicken Wings Sorte allerdings wesentlich schärfer.


Walkers Max Double Crunch Loaded Cheddar & Onion

Walkers Max Double Crunch Loaded Cheddar & Onion

Beim ersten Riechen kam mir nur ein ganz leichter Käsegeruch entgegen. Geschmacklich hingegen fehlte mir der Käse quasi vollkommen. Der Geschmack erinnerte mich viel mehr als Sour Cream Chips. Ich mag diesen Geschmack, bei Cheddar und Onion erwarte ich allerdings eher etwas käsiges und zwiebellastiges. Die Zwiebel schmeckt man nur ganz, ganz leicht. Ob sie doppelt so knusprig sind, kann ich nicht sagen, aber sie sind definitiv etwas knuspriger als normale Chips. Insgesamt keine schlechte Sorte, aber auch nicht das, was die Packung verspricht.


Walkers Max Double Crunch XXL Chicken & Chorizo

Walkers Max Double Crunch XXL Chicken & Chorizo

Der erste Geruch ist einfach nur fleischig. Weder Huhn noch Chorizo stechen besonders hervor. Auch beim Geschmack ist das Huhn quasi vollkommen abwesend. Von der Chorizo kommt eigentlich auch nur der Paprikageschmack durch. Eine leichte Schärfe fehlt irgendwie. Wie auch bei „Loaded Cheddar & Onion“ sind die Chips etwas knuspriger als normal. Was allerdings XXL an den Chips sein soll, bleibt mir verborgen. Insgesamt ist „XXL Chicken & Chorizo“ für mich leider nicht mehr als eine bessere Paprikachipsvariante. Schade. Schmecken tut sie dennoch.


Walkers Max Sizzling Flame Grilled Steak

Walkers Max Sizzling Flame Grilled Steak

Haltet mich für bekloppt, aber beim Aufmachen kam mir der Geruch entgegen, den ich auch von Filinchen, also Knäckebrot, kenne. Merkwürdig, aber der Geruch kann ja täuschen. Der Geschmack war auch tatsächlich anders. Angenehm fleischig mit einer leichten Würze. Wie ein echtes Steak schmeckt es nicht, aber es hat das typische künstliche Fleisch- und Raucharoma, was ich bei Imitaten erwarte. Hier habe ich bekommen, was auf der Packung steht.


Walkers Max Double Crunch Bold BBQ Ribs

Walkers Max Double Crunch Bold BBQ Ribs

Direkt mit dem Öffnen strömt einem ein starker BBQ Geruch entgegen. Das ist doch vielversprechend. Auch der Geschmack kann mich überzeugen. Es ist definitiv BBQ mit einer leichten Rauchnote. Des Weiteren schmecke ich aber auch noch etwas fruchtig-tomatiges sowie Paprika und Zwiebel. Defintiv äußerst lecker. Allerdings weiß ich nicht, was daran mutig sein soll. Es ist lecker, aber keine Geschmacksexplosion, nicht scharf und auch nichts wagemutiges. Aber sie sind auch wie „Loaded Cheddar & Onion“ sowie „XXL Chicken & Chorizo“ etwas knuspriger als normale Chips.


Walkers Max Fiercely Flamin' Hot

Walkers Max Fiercely Flamin‘ Hot

Die Chips duften stark nach Peperoni. Na das kann was werden. Feuerlöscher parat? Nein, aber egal, ich wage mich da jetzt ran. Die Chips sind definitiv würzig und brennen leicht im Mund, aber es ist ein angenehmes Brennen. Lediglich mein Magen rebelliert sofort und antwortet mit Sodbrennen. Wenn ihr also eh schon Probleme mit Sodbrennen habt, ist das vielleicht nicht eure Sorte. Ansonsten schmeckt die Sorte angenehm nach den Peperoni, die man im Glas bekommt, und die Schärfe ist da, aber ein Glas Milch braucht man auch nicht dazu.


Walkers Max Strong Hot Chicken Wings

Walkers Max Strong Hot Chicken Wings

Diese Sorte gibt es auch in Deutschland. Bei uns heißt sie allerdings Lay’s Strong Hot Chicken Wings*.Diese Chips sind ein bisschen hinterlistig. In den ersten fünf Sekunden schmeckt es wie die Sorte „Roasted Chicken„, nur um dann einen den Mund wegzubrennen. Ich kann Schärfe sonst gut tolerieren, aber die Sorte haut mich in beiden Varianten immer etwas um. Sowohl Walkers als auch Lay’s bewerten die Sorte übrigens nur als Hot. Es gab noch eine Sorte Strong Wasabi in Deutschland, die schärfer eingestuft wurden. Diese wurde aber inzwischen eingestellt und durch Lay’s Strong Jalapeño & Cheese ersetzt.


Walkers Max Strong Fiery Peri-Peri

Walkers Max Strong Fiery Peri-Peri

Mein armer Magen. Walkers schreibt extra auf die Verpackung, dass die Sorte Extra Hot sei und bereits der Geruch beißt in der Nase. In puncto Geschmack spüre ich die Schärfe allerdings anfangs gar nicht. Tatsächlich erinnert es mich ein bisschen an Chilli & Lime Chips*. Die Schärfe an sich ist auch aushaltbar. Eigentlich würde ich sie sogar als angenehm bezeichnen. Besonders im Vergleich zu den Strong Hot Chicken Wings. Also wer auch immer die Bewertung bei Walkers vorgenommen hat, empfindet Schärfe definitiv ganz anders als ich.


Walkers Worcester Sauce

Walkers Worcester Sauce

Ich habe an dieser Stelle ein kleines Problem. Ich kenne den puren Geschmack von Worcester Sauce nicht. Es also damit zu vergleichen, wäre für mich sinnlos. „Worcester Sauce“ hat sich als Chips-Geschmack allerdings schnell zu meinen Favoriten gemogelt. Ich hatte es im Auslandssemester schon probiert und mochte es, aber mein Tesco um die Ecke führte es nicht. Ich hab es hauptsächlich nochmal bestellt, um mich zu vergewissern, dass ich es immer noch mag und das tu ich. Allerdings lässt sich der Geschmack schwer in Worte fassen. Irgendwie fruchtig und zugleich herzhaft. Definitiv eine Sorte, die ich mir auch in Deutschland wünschen würde.


Das wars tatsächlich schon wieder von mir. Ich habe schon ein neues Ziel ins Auge gefasst, nämlich die Sensation-Sorten von Walkers. Wann ich dazu komme, bleibt aber noch offen. Welche Chipssorte würdet ihr gerne mal probieren? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Kommentar verfassen