Allgemein

[Rezi] Kiera Cass – Liebe oder Pflicht [Selection Storys/Selection]

Klappentext
Bevor America zum Casting antrat, um die Hand des Prinzen von Illéa zu
erobern, gehörte ihr Herz einem anderen. Dass dieser andere nun ihr
Leibwächter am Königshof ist, macht America die Entscheidung für einen
der beiden nicht eben leichter.
Doch wie erleben Prinz Maxon und Americas Jugendliebe Aspen eigentlich
das Casting? Gab es in Maxons Leben noch andere Mädchen? Und was spricht
der Prinz mit den anderen Bewerberinnen, wenn er gerade kein Date mit
America hat? Was ist Aspens schlimmster Alptraum? Vor allem aber: Welche
Fäden zieht Maxons Vater, der König, hinter den Kulissen?
Spannende Hintergrund-Informationen für alle, die wissen wollen, 

wie es in Prinz Maxon und Aspen wirklich aussieht…
     

Erster Satz
„Ich marschierte auf und ab, um meine Aufregung zu bekämpfen.“ [Der Prinz]
„Wach auf, Leger.“ [Der Leibwächter]
Gestaltung
Auf dem Cover ist erneut das selbe Model, wie auf den drei Hauptbänden zu sehen. Diesmal allerdings nur im Profil, wobei sie einen über die Schulter anschaut. Die Farbgebung erinnert an den ersten Band der Trilogie. Neben dem Mädchen, welches America darstellen soll, befindet sich ein aufgedruckter Sticker, welchen man daher leider nicht entfernen kann.
Schade finde ich ebenfalls, dass es sich hierbei nur um ein Taschenbuch handelt und daher im Regal neben der Trilogie etwas verloren wirkt. Ich wünsche mir daher, sofern wenn auch der zweite Zusatzband veröffentlicht wird, dass man diesen und den ersten in eine gebundene Ausgabe zusammenfassen könnte, damit es einheitlicher aussieht.
Im Inneren gibt es ein Inhaltsverzeichnis, durch welches man schnell entweder die beiden Zusatzgeschichten, das Interview mit Kiera Cass oder auch weitere interessante Informationen finden kann. Das Design reiht sich insgesamt in die Gestaltung der Mutter-Trilogie ein.
Meine Meinung
„Liebe oder Pflicht“ als Gesamtwerk zu beurteilen ist schwierig, da es sich um einen Sammelband der Novellen „Der Prinz“ und „Der Leibwächter“ sowie weiteren Zusatzinformationen zu den Familien der Protagonisten und ein Interview mit Kiera Cass handelt.
Die beiden Novellen fand ich interessant, man sollte sie aber am Besten nach Abschluss des ersten, beziehungsweise zweiten Bandes lesen. Zwar leitet die Autorin die Situation gut ein, allerdings erinnert man sich sonst, zumindest in meinem Fall, nicht mehr so genau, was mit America zu diesem Zeitpunkt eigentlich war, wenn Maxon beziehungsweise Aspen mit ihr interagieren.
Der Schreibstil ist, wie zuvor auch wieder packend, so dass man die Kurzgeschichten am Stück weglesen kann. Allerdings gaben mir die Kurzgeschichten nicht so viel, wie ich erhofft hatte. Besonders wenn man Band 3 bereits gelesen hat, ist es eben nichts Neues mehr, allerdings wäre es vielleicht hilfreich gewesen, wenn man die Novellen vorher gekannt hätte. Überraschungen in puncto Charakterentwicklung und Verhalten einzelner Figuren, welche anfangs unklar und schockierend waren, wären so nicht aufgetaucht.
Viel Neues oder Dinge, welche man nicht erwartet hätte, gibt es allerdings nicht.
Das Interview mit Kiera Cass fand ich äußerst interessant und war fasziniert, wie sie über das Schreiben und ihre Charaktere sprach.
Auch die Hintergrundinformationen zu den Familien der Protagonisten gefiel mir und hoffe, dass Kiera Cass irgendwann auch nochmal ein Buch über die Vergangenheit Illéas schreibt, da sie ja eh gerade die Reihe ausbaut..

„Liebe oder Pflicht“ ist ein Zusatzband, welcher nicht in der Sammlung eines Selection-Fans fehlen darf und besonders durch das interessante Zusatzmaterial besticht. Die enthaltenen Novellen geben nochmal einen kleinen Blick hinter die Kulissen, welcher allerdings nur wenig unerwartetes enthält.
   
Wertung

 ___________________________________________________________
Die Selection-Reihe
1. Selection
2. Die Elite
3. Der Erwählte [19. Feburar 2015]
4. The Heir [engl. 5. Mai 2015]*
5. unbekannter Titel*

Die Selection-Storys
1. Liebe oder Pflicht
2.  The Queen and The Favourite [engl. 3 März 2015]


 *Sequel; knüpft an ursprüngliche Trilogie an
 ___________________________________________________________
Einen herzlichen Dank an den Fischer Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

4 Kommentare

  • Yvonne

    Ich habe die ersten beiden Bände gelesen und werde mir dann jetzt diesen Zwischenband auch zu Gemüte führen. Ich bin schon total gespannt auf Band 3.
    LG
    Yvonne

    • MissDatherinePierce

      Hallo Yvonne,
      ich hab Band 3 bereits auf englisch gelesen und ich fand ihn gut, allerdings konnte auch er nicht an Band 1 anknüpfen.
      Dennoch hab ich mir sowohl The Heir also auch The Queen and The Favourite bereits vorbestellt.

      Liebe Grüße Sarah

    • Yvonnes Lesewelt

      Hm… sehr schade, dass die Serie, die so stark anfing anscheinend doch nachlässt, ich hatte ja gehofft, dass es nur band 2 ist, der, wie so oft, etwas schwächelt. Aber zumindest kann sie insoweit begeistern, dass man wissen möchte, wie es endet.
      LG
      Yvonne

  • Piglet

    Ich hab die ersten beiden Teile schon gelesen und diesen Sonerband auch gekauft 🙂 Nun bin ich auch gespannt was ich davon halte, deine Rezi weckt aber auf jeden Fall mein Interesse!

    LG Piglet

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: