• Half Sick of Shadows von Laura Sebastian
    Allgemein,  Rezensionen

    [Rezi] Laura Sebastian – Half Sick of Shadows

    Klappentext Everyone knows the legend. Of Arthur, destined to be a king. Of the beautiful Guinevere, who will betray him with his most loyal knight, Lancelot. Of the bitter sorceress, Morgana, who will turn against them all. But Elaine alone carries the burden of knowing what is to come–for Elaine of Shalott is cursed to see the future. On the mystical isle of Avalon, Elaine runs free and learns of the ancient prophecies surrounding her and her friends–countless possibilities, almost all of them tragic. When their future comes to claim them, Elaine, Guinevere, Lancelot, and Morgana accompany Arthur to take his throne in stifling Camelot, where magic is outlawed, the…

  • Girl Running, Boy Falling von Kate Gordon
    Allgemein,  Rezensionen

    [Rezi] Kate Gordon – Girl Running, Boy Falling

    Klappentext Therese liebt die kleine Stadt auf der Insel am Ende der Welt. Sie liebt Tante Kath, von der sie Tiger genannt wird, ihre Freunde, die sie Resey rufen, und vor allem ihren besten Freund Wally, für den sie nur Champ ist, und der sie endlich, endlich geküsst hat. Doch dann geschieht das Undenkbare. Der strahlende Wally, die nächste große Football-Hoffnung der Schule, nimmt sich das Leben und Thereses Welt fällt in sich zusammen. Sie versucht alles, um nicht selbst zu fallen. Zum Glück gibt es Tante Kath und ihre Freunde, die Therese auffangen und ihr helfen weiterzuleben.

  • Allgemein,  Rezensionen

    [Rezi] Thomas Wheeler – Cursed: Die Auserwählte

    Klappentext Eine Frau. Ein Schwert. Ein Land in Aufruhr. England steht in Flammen: Die Roten Paladine ermorden jeden, der sich nicht vor dem Kreuze beugt. Als Nimues Dorf überfallen wird, verliert sie alles – nur eines bleibt ihr: ein geheimnisvolles Schwert, das sie zu einem gewissen Merlin bringen soll. Doch als Berater des korrupten Königs Uther hat Merlin ganz eigene Pläne für das Schwert der Macht. Begleitet von dem jungen Söldner Arthur legt Nimue sich mit den gefährlichsten Männern des Landes an, um ihr unterdrücktes Volk in die Freiheit zu führen …

  • Sankt Irgendwas von Tamara Bach
    Allgemein,  Rezensionen

    [Rezi] Tamara Bach – Sankt Irgendwas

    Klappentext Irgendetwas ist schrecklich schiefgegangen auf der Klassenfahrt der 10b. Das sagen zumindest die anderen. Und dass es deshalb heute Abend eine Klassenkonferenz mit ALLEN Eltern gibt. Aber keiner weiß, was genau passiert ist. Eine Art Machtkampf zwischen Schülern und Lehrern. Ob in dem Protokoll mehr steht? Und ob wirklich eine ganze Klasse von der Schule geschmissen werden kann?

  • Die Tribute von Panem - Panem X: Das Lied von Vogel und Schlange (The Ballad of Songbirds and Snakes) von Suzanne Collins
    Allgemein,  Rezensionen

    [Rezi] Suzanne Collins – Das Lied von Vogel und Schlange [Die Tribute von Panem]

    Klappentext Ehrgeiz treibt ihn an. Rivalität beflügelt ihn. Aber Macht hat ihren Preis. Es ist der Morgen der Ernte der zehnten Hungerspiele. Im Kapitol macht sich der 18-jährige Coriolanus Snow bereit, als Mentor bei den Hungerspielen zu Ruhm und Ehre zu gelangen. Die einst mächtige Familie Snow durchlebt schwere Zeiten und ihr Schicksal hängt davon ab, ob es Coriolanus gelingt, seine Konkurrenten zu übertrumpfen und auszustechen und Mentor des siegreichen Tributs zu werden. Die Chancen stehen jedoch schlecht. Er hat die demütigende Aufgabe bekommen, ausgerechnet dem weiblichen Tribut aus dem heruntergekommenen Distrikt 12 als Mentor zur Seite zu stehen – tiefer kann man nicht fallen. Von da an ist ihr…

  • Ein Herz aus Eis und Schnee von Karolyn Ciseau
    Allgemein,  Rezensionen

    [Rezi] Karolyn Ciseau – Ein Herz aus Eis und Schnee

    Klappentext Auf Prinz Eirik lastet ein Fluch. An seinem siebzehnten Geburtstag wird er zu ewigem Eis erstarren und mit ihm das gesamte Königreich Nascimur. Nur ein Kuss der wahren Liebe kann das Land aus den unbarmherzigen, kalten Klauen von Eis und Schnee befreien. Dreißig Mädchen werden auserwählt, um das Herz des Thronfolgers zu erobern. Auch Farina aus der Wüstenprovinz Terra Sitienti reist in den Norden und taucht ein in die prunkvolle, faszinierende Welt des Palastes. Doch sie will sich auf keinen Fall verlieben. Denn was für den Palast ein Fluch ist, ist für Terra Sitienti ein Segen: Die Menschen müssen dank der Eiszeit endlich nicht mehr Hunger und Durst leiden.…

  • Das Lied der Sonne von Jennifer Wolf
    Allgemein,  Rezensionen

    [Rezi] Jennifer Wolf – Das Lied der Sonne

    Klappentext Lanea liebt ihr Leben. Sie genießt es, jeden Morgen mit den Stammesmitgliedern am feinen Sandstrand die Sonne zu begrüßen und mit ihrer besten Freundin, der Häuptlingstochter, unbeschwert zu lachen. Doch von einem Tag auf den anderen ändert sich alles. Der zukünftige Großkönig des Reiches ruft zur Brautschau und Lanea soll als falsche Prinzessin an den Hof reisen. Ein Ort, an dem man ihr nicht nur mit Vorurteilen begegnet, sondern hinter jeder Ecke Intrigen und tödliche Verschwörungen lauern – und mittendrin Prinz Aaren, dessen sanftmütige braune Augen Laneas Herz bei jedem Blick zum Flattern bringen. Doch seine Liebe darf sie nicht für sich gewinnen… Kaufen?*

  • Nameless Queen von Rebecca McLaughlin
    Allgemein,  Rezensionen

    [Rezi] Rebecca McLaughlin – Nameless Queen

    Klappentext Everyone expected the king’s daughter would inherit the throne. No one expected me. It shouldn’t be possible. I’m Nameless, a class of citizens so disrespected, we don’t even get names. Dozens of us have been going missing for months and no one seems to care. But there’s no denying the tattoo emblazoned on my arm. I am to be queen. In a palace where the corridors are more dangerous than the streets, though, how could I possibly rule? And what will become of the Nameless if I don’t? Kaufen?*

  • Ich gehöre ihm von Angela Gilges
    Allgemein,  Rezensionen

    [Rezi] Angela Gilges – Ich gehöre ihm

    Klappentext Aber er liebt mich doch! Caro ist eine 15-Jährige mit den klassischen Unsicherheiten der Pubertät. Und die weiß einer auszunutzen: Nick. Erst trägt er seine »Prinzessin« auf Händen, dann mitten in den Teufelskreis aus Manipulation und Abhängigkeit. Man möchte »Stop!« schreien, wenn Ich-Erzählerin Caro morgens zur Schule, nachmittags auf den Straßenstrich und abends zu den ahnungslosen Eltern geht. Wenn »Loverboy« Nick sie immer wieder um den Finger wickelt. Findet sie einen Ausweg aus dieser Situation? Kaufen?*

  • Allgemein,  Rezensionen

    [Rezi] Michael Wildenhain – Das schöne Leben und der schnelle Tod

    Klappentext Zwei Jungs. Ein Mädchen. Und nur ein Weg: Rache Am Ende der Sommerferien zieht Gabor, Mathegenie und Gamer, mit seiner Mutter in eine neue Stadt. In der Brennpunkt-Schule gibt ein Junge den Ton an: Mozart, aus reichem Hause stammend, der eine Gruppe Klassenkameraden wie eine Leibgarde um sich versammelt. Mozarts Erzrivale ist der bleich geschminkte Luzius. Und dann ist da noch die elfenhaft schöne Fee. Sie weiß, warum Mozart und Luzius sich bekriegen. Es geht um ein Mädchen, ein heimlich gedrehtes Video, um Erpressung. Was noch niemand weiß: Es geht um Rache. Das hier ist kein Computerspiel. Es ist das Leben.