Samstag, 21. April 2018

[Rezi] Laura Sebastian - Ash Princess [Ash Princess]

Klappentext
Theodosia was six when her country was invaded and her mother, the Fire Queen, was murdered before her eyes. On that day, the Kaiser took Theodosia’s family, her land, and her name. Theo was crowned Ash Princess–a title of shame to bear in her new life as a prisoner.
For ten years Theo has been a captive in her own palace. She’s endured the relentless abuse and ridicule of the Kaiser and his court. She is powerless, surviving in her new world only by burying the girl she was deep inside.
Then, one night, the Kaiser forces her to do the unthinkable. With blood on her hands and all hope of reclaiming her throne lost, she realizes that surviving is no longer enough. But she does have a weapon: her mind is sharper than any sword. And power isn’t always won on the battlefield.
For ten years, the Ash Princess has seen her land pillaged and her people enslaved. That all ends here.

Mittwoch, 18. April 2018

[Rezi] Rüdiger Frank - Unterwegs in Nordkorea: Eine Gratwanderung

Klappentext
Die Entfernung zu uns ist nicht nur in Kilometern zu messen. Nordkorea ist ein diktatorisches System, das vor markigen Drohungen an den Rest der Welt und auch vor der Verhaftung von Touristen nicht zurückschreckt. Wenn überhaupt, dann sollte man keineswegs ohne gründliche Vorbereitung dorthin fahren. Doch wenn man sich dafür entscheidet, dann zeigt sich dem Besucher ein verwirrend vielfältiges und oft widersprüchliches Bild. Reisende bekommen trotz der überall vorherrschenden Zensur in Nordkorea viel gezeigt, doch vieles übersehen sie dabei.
Rüdiger Frank ist einer der weltweit besten Kenner Nordkoreas, seit über einem Vierteljahrhundert bereist er das Land regelmäßig. In seinem neuen Buch fasst er seine Reiseerfahrungen zusammen, gibt praktische Tipps und überraschende Einblicke in Alltag und Kultur Nordkoreas.

Montag, 16. April 2018

[Rezi] Jess Jochimsen - »Mama und Papa hatte ich nicht, ich musste Renate und Eberhard sagen«: Das Dosenmilch-Trauma & andere Geschichten eines 68er-Kindes

Klappentext
Eine satirische Reise durch bewegte Zeiten.
»Ich habe nie kapiert, warum ausgerechnet meine Eltern für die Atomkraftwerke und den Weltfrieden zuständig waren – und das jedes Wochenende.« Zum runden Geburtstag von Protestkultur, antiautoritärer Erziehung und sexueller Revolte bietet dieser Band ein hochkomisches Generationen-Porträt. Versammelt sind die schönsten Geschichten aus Jochimsens Satire-Bestsellern ›Das Dosenmilch-Trauma‹ und ›Flaschendrehen‹.

Montag, 26. März 2018

[Rezi] Tamara Bach - Mausmeer

Klappentext
Nur dieses eine Wochenende. Nur noch einmal in Opas altes Haus am Arsch der Welt, hier war alles immer gut. Nur das will Ben, der gerade achtzehn geworden ist und irgendwie festhängt – in der Schule, in der Familie, im Leben. Ein paar Tage raus aus allem. Zusammen mit Annika, der großen Schwester, die doch immer die Vernünftigere war. Einen Spaziergang, ein Osterfeuer und einen umgefallenen Tisch und die Folgen später sieht nicht mehr alles so aus wie vorher.

Dienstag, 20. März 2018

[Serien] 5 Serien über das Showbusiness

Hallöchen zusammen,
es ist mal wieder Zeit für eine Liste. Da es in letzter Zeit hier eher um Bücher ging, brechen wir doch mal wieder damit und werfen ein paar Serien in die Mischung. Heute soll es um Serien gehen, deren Setting das Showbiz ist. Denn "there's no business like show business". Wenn ich eines liebe, dann sind es Intrigen, Verrat und Machtspielchen. Und davon kann dieses Genre gar nicht genug bekommen.

Dienstag, 13. Februar 2018

[Blogtour] Dark Matter: Manipuliert - Bitte bewahren Sie Ruhe! [+Gewinnspiel]

Hallöchen ihr Lieben,
heute macht die Tour zu Teri Terrys "Infiziert"-Fortsetzung "Manipuliert" bei mir Halt. Nachdem ihr die letzten Tage bereits einige Berichte gelesen habt, erreicht uns heute eine Mitteilung der Regierung an die Bevölkerung. Bitte passt genau auf, um für den Katastrophenfall der Ausbreitung der Aberdeen-Grippe in euer Gebiet gewappnet zu sein.

Donnerstag, 8. Februar 2018

[Rezi] Leigh Bardugo - Wonder Woman: Kriegerin der Amazonen [DC Icons]

Klappentext
Eigentlich will Diana, Tochter der Amazonenkönigin, nur eines: das Rennen gewinnen, in dem sie gegen die schnellsten Läuferinnen der Insel antreten muss. Doch dann erblickt sie am Horizont ein untergehendes Schiff und bewahrt Alia, ein gleichaltriges Mädchen, vor dem Tod. Doch wie Diana vom Orakel erfährt, ist es Alias Bestimmung, die Welt ins Unglück zu stürzen und Krieg über die Menschheit zu bringen. Um dies zu verhindern, reist Diana mit Alia ins ferne New York – und wird unversehens mit einer Welt und Gefahren konfrontiert, die sie bislang nicht kannte ...
   

Dienstag, 6. Februar 2018

[Rezi] Teri Terry - Infiziert [Dark Matter]

Klappentext
Unaufhaltsam schleicht sich der Tod von Haus zu Haus, von Stadt zu Stadt und selbst wenn er dich verschont, wirst du nie wieder sein, wie zuvor.
Shay ist schockiert, als sie die 12-jährige Callie auf einer Vermisstenanzeige wiedererkennt. Vor über einem Jahr ist sie dem Mädchen begegnet und dabei offenbar Zeugin einer Entführung geworden. Zusammen mit Callies Halbbruder Kai macht sie sich auf die Suche – nicht ahnend, welche Katastrophe bereits auf das ganze Land zurollt. Denn Callie wurde nicht nur entführt, sondern als Forschungsobjekt missbraucht. Und der Erreger, mit dem das Mädchen infiziert wurde, breitet sich nun in Großbritannien aus.
Als auch Shay plötzlich Symptome der tödlichen Krankheit zeigt, beginnt für sie und Kai ein Wettlauf gegen die Zeit ...


Kaufen?*

Samstag, 3. Februar 2018

[Netflix-Monat] #16 Deutsch-britische Mischung im Januar

Hallöchen,
wie versprochen, kommt nach etwas längerer Zeit mal wieder ein Netflix-Monat von mir. Teilweise noch mit dem Angebot von Netflix UK, da ich im Januar nochmal auf der Insel für Klausuren und Papierkram war,  und teilweise schon mit dem deutschen Netflix.
Es wird allerdings ein relativ kleiner Monat sein, da ich nicht wirklich dazu kam mir etwas anzusehen. Und wie immer: Achtung, Spoiler möglich!

Mittwoch, 31. Januar 2018

[Rezi] Alia Cruz - Cursed: Unendliche Verdammnis

Klappentext
Bevor Lord Brandyn Waltham II. sein Recht auf ein normales Leben verwirkte, arbeitete der Lebemann und Frauenheld als Spitzel für Napoleon und ließ keine Gelegenheit für eine unmoralische Tat an sich vorbeiziehen. Dafür hat er bis heute teuer zu bezahlen. Seit 200 Jahren verflucht, durchzieht er nun als dämonisches Wesen die Straßen Londons, nur wenige Schritte davon entfernt, all seine Menschlichkeit zu verlieren. Doch als die junge Journalistin Zara ihm zum ersten Mal begegnet, sieht sie nicht das Tier in ihm, sondern einen innerlich gespaltenen und dabei verboten attraktiven Mann. Selbst vom Leben aufgezehrt, sucht sie in seiner Nähe Zuflucht, bis ihr aufgeht, dass nur sie ihn sehen kann. Und damit wahrscheinlich seine einzige Rettung darstellt…

Freitag, 26. Januar 2018

[Neuzugänge] Mitbringsel aus England und Rezensionsexemplare

Hallöchen zusammen,
ich bin zurück aus meinem Auslandssemester und habe mir vorgenommen jetzt wieder regelmäßiger zu bloggen. Ich hoffe, dass dies auch klappt. Bisher sind in der letzten Woche bereits meine Rezensionen zu "Batman: Nightwalker" und "Königlich verliebt" erschienen, weitere werden folgen. Wie es mit der Serienwoche weitergeht, kann ich euch noch nicht sagen. Momentan fehlt mir ein wenig die Motivation alles zeitnah zu schauen. Der Netflix-Monat allerdings soll Ende diesen Monats wieder erscheinen. 
Heute allerdings habe ich euch erstmal meine Neuzugänge der letzten Monate mitgebracht. Neben Rezensionsexemplaren, welche in meiner Abwesenheit eintrafen, gibt es auch eine Menge Bücher, die ich in England gekauft habe. Ihr glaubt gar nicht, wie billig dort Bücher sind. Der Traum eines jeden Studentens.

Mittwoch, 24. Januar 2018

[Rezi] Dana Müller-Braun - Königlich verliebt [Königlich-Reihe]

Klappentext
Jahrelang wurde Insidia darauf trainiert, einen ganz speziellen Auftrag zu erfüllen: den Prinzen bei der alljährlichen Partnerschaftswahl für sich zu gewinnen und schließlich zu heiraten. Doch aufgewachsen hinter dicken Mauern, gelehrt keine Emotionen zuzulassen, fällt es ihr nicht leicht, sich dem Stadttrubel mit den vielen Menschen und der Mode mit den pompösen Kleidern anzupassen. Erst langsam lernt sie sich in dem alltäglichen Leben zurechtzufinden, das sich in den letzten Jahren ungesehen vor ihr abgespielt hat. Dazu gehört, dass sie in der Gegenwart des hübschen Nachbarsjungen Kyle merkwürdige Gefühle in sich wahrzunehmen beginnt. Aber nachgeben darf sie ihnen auf gar keinen Fall. Denn schließlich hat ihr Auftrag oberste Priorität…

Kaufen?*

Dienstag, 16. Januar 2018

[Rezi] Marie Lu - Batman: Nightwalker [DC Icons]


Klappentext
The Nightwalkers are terrorizing Gotham City, and Bruce Wayne is next on their list.
One by one, the city's elites are being executed as their mansions' security systems turn against them, trapping them like prey. Meanwhile, Bruce is turning eighteen and about to inherit his family's fortune, not to mention the keys to Wayne Enterprises and all the tech gadgetry his heart could ever desire. But after a run-in with the police, he's forced to do community service at Arkham Asylum, the infamous prison that holds the city's most brutal criminals.
Madeleine Wallace is a brilliant killer . . . and Bruce's only hope.
In Arkham, Bruce meets Madeleine, a girl his own age with powerful ties to the Nightwalkers. What is she hiding? And why will she only speak to Bruce? Madeleine is the mystery Bruce must unravel, but is he getting her to divulge secrets, or is he feeding her the information she needs to escape and bring Gotham City down? Bruce will walk the dark line between trust and betrayal as the Nightwalkers circle closer.