Allgemein

[Bücher] 5 Jugendbücher, die nicht in den USA oder Deutschland spielen

Hallöchen zusammen,
die meisten Jugendbücher auf dem deutschen Markt spielen in amerikanischen Kleinstädten oder irgendwo in Deutschland. Doch so manches Mal wünscht man sich einen anderen Handlungsort. Oftmals ist es auch Teil einer Challenge ein Buch, welches nicht an den üblichen Handlungsorten spielt, zu lesen. Daher habe ich euch heute mal eine Liste von „5 Jugendbücher, die nicht in den USA oder Deutschland spielen“ zusammen gestellt.

Wie das Licht von einem erloschenen Stern„* von Nicole Boyle Rødtnes
Vega wird aus ihrem Teenagerleben gerissen, als sie nach einem Unfall
nicht mehr sprechen kann. Die 17-Jährige kämpft wütend und frustriert
mit ihrem Schicksal, das sie immer mehr zu einer sprachlosen
Außenseiterin macht. Ein ergreifender Roman, emotional und packend
geschrieben. Seit Vega bei einer Feier gestürzt ist, leidet sie an
Aphasie. Sie kann nicht sprechen, kaum lesen und mit noch größerer Mühe
schreiben. Auch die Beziehung zu ihrer besten Freundin Ida und ihrem
Freund Johan gibt ihr keinen Halt, denn sie kommen mit ihrer Krankheit
nicht zurecht. Vega fühlt sich innerlich wie tot und zieht sich immer
mehr zurück. Bis sie Theo trifft, der ebenfalls an Aphasie leidet und
beide merken, dass sich zusammen leichter ein Weg in ein neues Leben
finden lässt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wie das Licht von einem erloschenen Stern„* spielt in Dänemark. In dem Buch geht es um Vega, welche nach einem tragischen Poolunfall unter Aphasie leidet, das heißt, dass sie zwar vollkommen klar im Kopf ist, allerdings Probleme hat sich zu artikulieren. Nicole Boyle Rødtnes schildert ausführlich, wie Vega, ihre Familie und ihr Freunde mit der Situation umgehen.
_______________________________________________________________

Magyria-Trilogie* von Lena Klassen

Was wirst du für deine Liebe opfern?
Die junge Deutsche Hanna
gerät in Budapest in den Streit zwischen den Vampiren Mattim – der
versucht, das Gute in sich zu bewahren – und Kunun, der sich ganz der
Finsternis ergeben hat. Um nicht von der Dunkelheit überwältigt zu
werden, benötigt Mattim einen starken Halt auf der lichten Seite, den
nur Hanna ihm geben kann. Jetzt muss die junge Frau sich fragen, ob sie
für ihre Liebe zu Mattim bereit ist, alles aufzugeben – sogar ihre
Menschlichkeit …
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Magyria-Trilogie* spielt teilweise in Budapest (Ungarn) und teilweise in einer alternativen Fantasywelt. Hanna will eigentlich nur ihr Jahr als Aupair in der ungarischen Hauptstadt verbringen als sie Mattim begegnet, welcher wieder in seine Heimat Magyria zurückkehren will.
Ich habe die Magyria-Trilogie gelesen, bevor ich mit dem Bloggen angefangen habe und kann sie eigentlich nur empfehlen. Der Weltenbau ist so einzigartig und der Schreibstil flüssig, dass ich nur so durch die Seiten flog. Es wird Zeit, dass ich die Reihe nochmal lese.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Magyria-Trilogie

  1. Das Herz des Schattens*
  2. Die Seele des Schattens*
  3. Der Traum des Schattens*
___________________________________________________________________________________

Elena & Rico„*-Dilogie von Ute Jäckle

Das Leben der siebzehnjährigen Kolumbianerin Elena verläuft glücklich
und sorgenfrei. Bis sie eines Tages gemeinsam mit zwei Freundinnen auf
dem Weg zu einem Einkaufsbummel entführt und in das Camp einer
professionellen Kidnapperbande mitten im Regenwald verschleppt wird.
Eine Zeit voller Todesangst und Schrecken bricht für die Mädchen an,
denn der cholerische Bandenführer Carlos kennt keine Gnade.

Elena will sich mit ihrem Schicksal nicht abfinden, sie rebelliert
mit dem Mut der Verzweiflung gegen die Männer und fordert damit den Zorn
von Carlos heraus. In letzter Minute beschützt der attraktive Entführer
Rico sie vor dem gefährlichen Anführer und stürzt Elena in einen
Gewissenskonflikt. Ehe Elena bewusst wird, auf was sie sich einlässt,
zieht es sie in einen reißenden Strudel aus Leidenschaft und tödlicher
Gefahr…
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Geschichte rundum die aus reichem Elternhaus stammende Elena und den rebellischen Rico* spielt im lateinamerikanischen Kolumbien. Eines Tages werden Elena und ihre zwei Freundinnen plötzlich entführt. Es beginnt eine wahre Tortur in dem die Mädchenim heißen Regenwald Kolumbiens um ihre Leben fürchten müssen. Hier trifft Elena auf einen ihrer Entführer – Rico. Was mit den beiden geschieht und ob Elena und ihre Freunde jemals wieder aus den
Fängen der Entführer entkommen können? Das müsst ihr selbst lesen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die „Elena & Rico“-Dilogie
  1. Verloren in der grünen Hölle*
  2. Verlorene Sehnsucht*

___________________________________________________________________________________

Just One Day„*-Reihe von Gayle Forman
Wenn du einem Menschen begegnet bist,
der dein Herz geöffnet hat, wirst du alles dafür tun,
ihn wiederzufinden.
Allysons
Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich
gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie
Willem kennen. Als freier, ungebundener Schauspieler ist er all das, was
die 18jährige Allyson nicht ist, und als er sie einlädt, mit ihm nach
Paris zu kommen, trifft sie spontan eine für sie untypische
Entscheidung. Sie ändert ihren Plan und geht mit ihm. Allyson erlebt
einen Tag voller Abenteuer und Romantik, Freiheit und Nähe – bis Willem
am nächsten Morgen nicht mehr da ist. 
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die „Just One Day„*-Reihe von Gayle Forman spielt an so vielen Orten, dass ich hoffe, dass ich keinen vergesse. Großbritannien, Frankreich, Mexiko, die Niederlande und Indien. Natürlich auch in den USA, da Protagonistin Allyson von dort stammt, aber es ist hier lediglich ein Land unter vielen, daher wollte habe ich die Reihe in diese Liste mit aufgenommen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
„Just One Day“-Reihe
  1. Nur ein Tag*
  2. Und ein ganzes Jahr*
  3. Und noch eine Nacht

___________________________________________________________________________________

Luca & Allegra„*-Reihe von Stefanie Hasse
Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte
Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der
Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend,
als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von
Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den
Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer
Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse
unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und
damit auf ihr magisches Schicksal…
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Lucas und Allegras Geschichte spielt am italienischen Gardasee. Zwar wuchs Allegra in Deutschland auf, doch durch ihre italienische Mutter spricht sie fließend die Sprache ihrer eigentlichen Heimat. Neben dem klassischen Shakespeare-Drama gesellt sich auch die römische Mythologie zum italienischen Setting.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
„Luca & Allegra“-Reihe
  1. Liebe keinen Montague*
  2. Küsse keine Capulet* 

___________________________________________________________________________________
Das wars auch schon wieder. Natürlich gibt es noch viel mehr Jugendliteratur, die weder in den USA noch in Deutschland spielen, daher wird es sicherlich noch eine – oder vielleicht auch zwei – weitere Listen zu diesem Thema geben. Ebenfalls schon erschienen ist meine Liste über „6 Bücher, die deine innere Prinzessin wecken„.
Welches Buch kanntet ihr schon? Wie fandet ihr es? Welches Buch habt ihr vermisst?
Ich freue mich auf eure Kommentare und bis bald.

3 Kommentare

  • Jacquy

    Den ersten Magyria Band habe ich auch noch vor meiner Blogger-Zeit gelesen und es geliebt und hab es mir extra noch mal zugelegt, damit ich es rereaden und die Reihe weiterlesen kann, aber irgendwie ist das nie was geworden, weil ich das total aus den Augen verloren habe. Muss ich dringend mal machen!
    Da ist mir das Setting auch schon aufgefallen, weil es so ungewöhnlich war und das fand ich super.

    • MissDatherinePierce

      Hallöchen Jacquy,
      ich würde die Reihe auch gerne nochmal lesen. Idealerweise wenn ich auch gerade mal wieder in Ungarn bin. Ich weiß nur, dass ich alle drei Bücher nur so eininhaliert habe. Doch der SuB ist so riesig, dass ich selten etwas 2x lese 🙁

      Liebe Grüße
      Sarah

    • Jacquy

      Das ist bei mir auch das Problem. Es gibt viele Bücher, die ich gerne noch mal lesen möchte, aber da gewinnt dann doch meistens ein, was ich noch nicht kenne. Richtig schade eigentlich, schließlich weiß man da zumindest schon ziemlich sicher, dass es einem gefallen wird.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: