5 Serien über Katharina die Große
Allgemein,  Geschichte,  Listen,  Serien

[Serien] 5 Serien über Katharina die Große

Nachdem ich vor kurzem euch schon einige Verfilmungen über die österreichischen Habsburger vorgestellt habe und dies gut ankam, dachte ich mir, dass ich heute etwas Ähnliches erneut machen möchte. Diesmal soll es um Sophie Friederike von Anhalt-Zerbst gehen. Wen, fragt ihr euch? Ihr kennt sie wahrscheinlich besser als Katharina die Große. Ja, die russische Zarin kam eigentlich aus dem Osten des heutigen Deutschlands. Wusstet ihr dies bereits?

Frauen, die Geschichte machten - Katharina die Große
Alma Leiberg als Katharina die Große in „Frauen, die Geschichte machten„. | © ZDF

Frauen, die Geschichte machten – Katharina die Große: Der Weg auf den Zarenthron (2013)

Die Dokudramareihe „Frauen, die Geschichte machten“ wurde vom ZDF und arte bereits unzählige Male gezeigt. Ausschnitte von ihr finden sich in den verschiedensten Dokumentationen. Dennoch gab es leider nie eine zweite Staffel, was wirklich schade ist. Eine der sechs Folgen handelt von Katharina der Großen. Katharina fungiert als Erzählerin, die innerhalb von 45 Minuten ihre Geschichte von der Jugend bis zur Thronbesteigung erzählt. Die Folge ist ideal für jeden, der sich mit Katharina vorher nicht wirklich beschäftigt hat. Ich würde sie daher als Einstieg in das Thema empfehlen, auch wenn die Kostüme eher so lala sind. Falls ihr übrigens mehr über typische Kostümfehler in Historiendramen und historische Mode allgemein erfahren wollt, kann ich euch nur den Blog Zeitfäden empfehlen. Kat hat ein immenses Wissen und ist unheimlich gut darin das Thema verständlich aufzuarbeiten.

Die „Frauen, die Geschichte machten„-Folge über Katharina die Große findet ihr ganz einfach in der ZDF-Mediathek. Hier ist sie noch mindestens bis zum 08. Dezember 2023 verfügbar. Also mehr als genug Zeit, falls ihr den Beitrag zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lest. Wenn ich mich recht entsinne, ist die arte Version ein klitzekleines bisschen länger. Allerdings ist dieses im Moment (Mai 2020) nicht online zu finden. Die gesamte Serie gibt es aber auch auf DVD* zu kaufen.


Ekaterina (2014-)

Wer wenn nicht die Russen selbst sollten Katharina eine ganze Serie widmen? „Ekaterina“ läuft seit 2014 bei Russia-1 und hat es bisher auf drei Staffeln geschafft. Die Serie beginnt, wie so oft, mit Sophies Ankunft in Russland und ihrer Vorstellung bei Zarin Elisabeth. Gespielt wird Katharina von Marina Alexandrova und ihr Zukünftiger Peter von Aleksandr Yatsenko. In der ersten Staffel ist auch Katharinas Mutter Johanna Elisabeth von Holstein-Gottrop mit dabei. Sie wird von der deutschen Schauspielerin Isabelle Schosing gespielt. Von dem, was ich von der Serie gesehen habe, geben sie sich bei den deutschen Sprechteilen große Mühe. Vor allem Marina Alexandrova ist richtig gut. Ich konnte leider nichts darüber finden, ob sie vorher mal Deutsch als Fremdsprache erlent hat. Auch bei anderen Szenen mit deutschen Charakteren sind oft Leute gecastet wurden, deren Erstsprache anscheinend Deutsch ist. Allerdings ist ihr Schauspielniveau recht oft unter dem der typischen Daily Soap, was wirklich schade ist.

Ekaterina“ in Deutschland zu schauen, ist gar nicht so einfach. Während amazon.com die gesamte Serie ins Englische übersetzt hat, bietet amazon.de die Serie leider nicht an. Allerdings findet sich für Staffel 1 und 2 eine Blu-ray mit den englischen Untertiteln*. Für die dritte Staffel konnte ich bisher nichts finden, aber diese kam auch gerade erst bei amazon.com heraus.


Velikaya aka Catherine the Great (2015)

Nachdem ein Jahr zuvor „Ekaterina“ ein Erfolg war, wurde 2015 „Velikaya“ (dt. „Die Große“) veröffentlicht from Konkurrenzsender Channel One. Die Serie soll 20 Jahre umspannen, laut wikipedia, und beginnt, wie auch „Ekaterina“ mit der Ankunft Sophies in Russland und ihren Weg auf den Thron. Es sollten eine zweite und dritte Staffel folgen, allerdings habe ich davon bisher noch nichts Neues gehört oder gesehen.

Auch „Velikaya“ erhielt englische Untertitel sowie den Namen „Catherine the Great“ und war lange Zeit exklusiv bei amazon.com nur erhältlich. Seit Februar 2020 hat die Produktionsfirma allerdings die Serie inklusive Untertitel auf ihrem Youtube-Channel hochgeladen. Wer also Englisch gut versteht, der kann sich die 12-teilige Serie mit nur einem Klick kostenlos ansehen. Ich persönlich bin noch nicht dazu gekommen, allerdings liest man in den Kommentaren etwas von einer russischen Stimme, die immer über die deutschen Teile drüberredet. Das könnte eventuell störend werden.


Catherine the Great (2019)

Catherine the Great“ ist eine amerikanisch-britische Koproduktion von HBO und Sky. Katharina die Große wird hier von Helen Mirren gespielt. Die Serie umfasst nur vier Folgen á 60 Minuten. Man kann die Serie also gut innerhalb eines Tages schauen, was ich vielleicht mal tun sollte. Im Gegensatz zu allen anderen bisher genannten Verfilmungen setzt „Catherine the Great“ nicht mit Sophies Reise nach Russland an, sondern als Katharina bereits auf dem Thron sitzt. Die Serie beginnt nämlich zwei Jahre nach ihrer Thronbesteigung und endet mit ihrem Tod. Ich würde daher empfehlen, dass wenn man absolut keine Ahnung von ihrem Leben hat, man sich vorher zumindest die „Frauen, die Geschichte machten“-Folge über sie ansieht.

Wer in Deutschland „Catherine the Great“ schauen will, kann dies zum Beispiel via sky go und sky Tickets machen, da die Serie in deren Katalogen inklusive ist. Hat man nun keines von beiden oder möchte die Serie einfach lieber besitzen, kann man sowohl auf die DVD* als auch die Blu-Ray* zurückgreifen. Amazon*, Google, itunes und maxdome führen die digitale Version ebenfalls im Sortiment.


Elle Fanning als Katharina die Große in The Great
Elle Fanning als Prinzessin Sophie von Anhalt-Zerbst, die spätere Zarin Katharina die Große, in „The Great“ | © Hulu

The Great (2020-)

The Great“ ist die neuste Serie im Bunde. Ich hatte sie bereits Anfang des Jahres kurz vorgestellt in meinem Beitrag über Historiendramen, die sich gerade in Produktion befinden. Statt wie bisherige Serien das Leben von Katharina die Große ernst zu porträtieren, setzt man hier auf Humor und schlägt in eine ähnliche Kerbe wie „Dickinson“ von Apple TV+. Die Hauptrollen werden von Ellen Fanning und Nicholas Hoult gespielt.

Was ich bisher über die Serie gehört habe, lässt mir allerdings die Haare zu Berge stehen. So sei sie zwar lustig, aber historisch besonders in puncto Herkunft der Charaktere sehr ungenau. Zum Beispiel wird Peter als Sohn Peters des Großen dargestellt, welcher in Wirklichkeit sein Großvater war. Auch seine Tante Elizabeth lebt noch zu Beginn der Serie. Doch statt Zarin zu sein, wird sie als leicht verrückte Tante dargestellt. Sophie kommt plötzlich nicht mehr aus Deutschland sondern aus Österreich. Ich kann mit historischen Ungenauigkeiten leben, besonders wenn eine Serie, wie es „The Great“ tut, darauf hinweist. Aber wenn das, was ich gelesen habe, stimmt, dann ändert es die gesamte Geschichte. Warum basiert man eine Serie auf dem Leben einer Person, wenn man sich nicht mal an die geringsten Fakten halten möchte? Selbst „Reign“ hat das mehr oder weniger hinbekommen.

In Deutschland können wir uns leider erst ab dem 18. Juni 2020 ein Bild von „The Great“ machen. Hierzulande wird die Serie bei Starzplay abrufbar sein. Sie umfasst bisher eine Staffel mit zehn Folgen. Ich bin gespannt und hoffe auf das Beste.


Das war auch schon meine kleine, aber feine Liste. Kennt ihr noch weitere Verfilmungen des Lebens der russischen Zarin? Falls ihr noch mehr über Frauen in Machtpositionen erfahren wollt, schaut euch auch gerne meine kleine Beitragsreihe dazu an. Ich freue mich auf eure Kommentare und bis bald.

2 Kommentare

  • Chrissi

    Hallo Sarah,

    tut mir furchtbar Leid, ich muss mir das mit dem Kommentieren mal viel öfter vornehemen, denn ich lese deine Beiträge zu Geschichte und, historischen Serein furchtbar gerne. Manchmal fühle ich mich aber auch zu doof, wenn ich nur „Oh wow, was für ein Interessanter Beitrag“ schreiben will. Sorry dafür. Ich gelobe Besserung.
    Ich hab den Beitrag von „Frauen, die Geschichte machten“ über Katharina die Große bestimmt schon mehr als drei Mal gesehen. Stimme dir auch sehr zu, dass ich mich da sehr über eine zweite Staffel gefreut hätte.

    Viele liebe Grüße
    Chrssi

    • BooksonFire

      Hallöchen Chrissi,

      danke und es freut mich, dass meine Beiträge bei dir so gut ankommen. Ich freu mich auch über ein „Oh wow, was für ein interessanter Beitrag.“ 😉
      Ich hoffe wirklich, dass das ZDF es sich irgendwann nochmal anders überlegt und eine zweite Staffel von „Frauen, die Geschichte machten“ ordert. Vielleicht war die Serie einfach ein wenig zu früh dran, aber ich denke heute würde sie wesentlich mehr gehypt werden. Ich hätte auch ein paar Vorschläge, wie ich ja schon mal in einem ganzen Beitrag geschrieben habe. Also falls das ZDF mitliest, ein paar Klicks weiter sind Ideen für euch 😀

      Liebe Grüße
      Sarah

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: